SolarEdge Modbus-Zähler (WND): Kopplung funktioniert nicht

  • Hallo,


    ich habe ein Problem bei der Konfiguration meines SolarEdge WR SE17k mit dem SE-WND-3Y-400-MB. Ich habe außer dem WND kein anderes Gerät an den WR angeschlossen und es ist nur ein WR. Ziel ist es nach der Kopplung die 70% dynamisch zu realisieren, was aber schon an der nicht erfolgreichen Kopplung scheitert...



    Bis Schritt 6 (einschließlich) komme ich. Aber Bei Schritt 7 soll ich in der Anzeige (entspricht dem Bild bei Schritt 6) "Revenue Meter" wählen, dies wird mir aber nicht zur Auswahl angezeitg (mit Spracheinstellung sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch versucht). In einer anderen Anleitung war der Eintrag "Revenue Meter" zwischen "Non-SE Logger" und "Multi Divices" aufgeführt. Bei mir sieht es aber genauso wie auf dem Bild im Schritt 6 aus... :?




    Weitere Infos:

    • FW-Version (CPU): 3.2171
    • Der WR ist Aktiviert und die Optimierer sind gekoppelt
    • Das Monitoringportal ist noch nicht aktiviert, die LAN-Verbindung funktioniert aber.
    • Die Verkabelung des WR und des Modbus-Zählers habe ich mehrfach kontrolliert und die Datenleitung ausgemessen - hier stimmt alles.
    • Beim Modbus-Zähler habe ich die Dip-swiches 2 und 7 nach oben geschoben (ein). Die Kommunikations-LED des Modbus-Zählers leuchtet nicht und die drei Status-LEDs leuchten.
    • Beim WR habe ich beim Schalter SW7 den linken DIP-switch ("ON") nach oben geschoben (ein), der rechte DIP-switch ist aus.
    • Ländereinstellung am WR ist Deutschland (ohne MSN Zusatz)



    Hat jemand eine Idee, wie ich den Modbus-Zähler koppeln kann? Ich denke, es liegt am WR, da dieser den geforderten Menü-Punkt nicht anzeigt. :juggle:


    Muss ich ein Ticket eröffnen? Geht das jetzt schon (und wenn ja wie?) oder nur über das Monitoringportal? Wie lange dauert i.d.R. die Bearbeitung? Ich vermute, dass das Ticket nicht am WE bearbeitet wird, oder?


    :danke:


    Beste Grüße
    Max

  • Zitat von Manpower84

    Hat jemand eine Idee, wie ich den Modbus-Zähler koppeln kann? Ich denke, es liegt am WR, da dieser den geforderten Menü-Punkt nicht anzeigt. :juggle:


    Der Menuepunkt wird schon angezeigt, nur leider nicht auf Deutsch :roll:
    Mit "revenue meter" ist einfach nur der Zähler gemeint
    Im nächsten Schritt wird dann präziser gefragt ob es sich um einen Solaregde-Zähler (SE), einen Non-SE-Logger oder um "Multi Devices"(was auch immer die darunter verstehen) handelt.


    Die Anleitung gibt`s übrigens auch auf Deutsch:
    https://www.solaredge.com/site…n_application_note_de.pdf


    Die Konfiguration für den Wattnode von SE ist ab Seite 11 beschrieben.

  • Danke Smoker,


    manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. :oops:



    Nach deinen ermutigenden Worten habe ich mich nocheinmal in das Menü begeben und nachgeschaut. Um den Modbus-Zähler zu konfigurieren muss man den Punkt "Multi Divices" aufrufen. Und dann dort zunächst "Ertragszähler" auswählen und den Zähler 1 dann konfigurieren.


    Zu meiner Entschuldigung trage ich vor, dass die Anleitung (an dieser Stelle) leider echt schlecht ist und scheinbar nicht die aktuelle FW bzw. das aktuelle Menü wiederspiegelt, denn den Punkt "Revenue Meter" gab es wohl mal, wie man in dieser älteren Anleitung sieht (und leider hatte ich die anfänglich in den Händen und habe verzweifelt den Punkt im WR gesucht):



    Und der Text der neuen Anleitung bezieht sich auch noch auf diesen Menüpunkt, der aber wohl mittlerweile in den Menüpunkt "Multi divices" aufgenommen wurde. Also das neue Bild passt, der Text dazu nicht mehr und zwischen Schritt 6 und 7 fehlen zwei Schritte. Und der Begriff "revenue meter" wird nicht mehr im Menü verwendet, auch nicht auf Englisch. :wink:



    Vielleicht hilft dieser Thread ja einem anderen weiter. :mrgreen::juggle:


    Beste Grüße
    Max

  • Zitat von ChristianM82

    ja, den Spaß hatten wir auch. Modbuszähler und Wechselrichter reden aber nun miteinander, nur erkennt der Zähler keinen Stromfluss, das heißt die drei LED*s der einzelnen Pasen leuchten dauerhaft grün. Hatte das schon mal jemand?


    Sind die Stromsensoren richtig montiert und angeschlossen :?:

  • Hier ist die Anleitung:
    https://www.solaredge.com/site…er-installation-guide.pdf


    Auf Seite 15 findet man den Punkt "To wire the meter". Wenn ich das richtig sehe müssen die Phasen 1-3 links angeschlossen werden, die Sensoren müssten dann diese Phasen umschließen. Mir ist nicht ganz klar warum die Phasen überhaupt an den Zähler angeschlossen werden, dachte eigentlich die Sensoren würden ausreichen. Enden die Phasen im Zähler?

  • Zitat von ChristianM82

    Hier ist die Anleitung:
    https://www.solaredge.com/site…er-installation-guide.pdf


    Auf Seite 15 findet man den Punkt "To wire the meter". Wenn ich das richtig sehe müssen die Phasen 1-3 links angeschlossen werden, die Sensoren müssten dann diese Phasen umschließen. Mir ist nicht ganz klar warum die Phasen überhaupt an den Zähler angeschlossen werden, dachte eigentlich die Sensoren würden ausreichen. Enden die Phasen im Zähler?


    Nein, das siehst du falsch.

    L1-L3 und N werden am Klemmenblock rechts ganz normal an den im Plan bezeichneten Klemmen aufgelegt, zusätzlich müssen die 3 Sensoren die in Richtung Verbraucher laufenden Zuleitungen(jede Phase einzeln) umschließen.
    Die Markierung (Pfeil) zeigt dabei Richtung Netz (Grid).


    Und natürlich enden die Drähte der einzelnen Phasen nicht im Zähler sondern werden von dort zur Unterverteilung weitergeführt.
    Das ist in der dir vorliegenden Anleitung tatsächlich etwas ungenau dargestellt, trotzdem sollte das ein ausgebildeter Elektriker natürlich erkennen.


    Was sagt denn dein Solateur zum Fehler oder hast du den Zähler selbst angeschlossen?

  • Am Zählerschrank mache ich nichts selber, da habe ich zu viel Respekt vor. Die elektrische Installtion wurde von einem anderen Elektriker durchgeführt als derjenige welcher die Kopplung mit dem WE durchgeführ hat. Der Solarteur kümmert sich natürlich, konnte nur den Support nicht erreichen. Auch wenn ich nicht selber Hand anlege, möchte ich gerne verstehen wie es funktioniert. Die Anleitung war dabei leider keine große Hilfe.