PLC, PLCC, POWERLINE

  • Guten Abend zusammen


    Kennt jemand den Frequenzumfang der Daten?
    Envertech soll mit PLCC übertragen, müsste nach meinen infos 40-500khz sein.
    PLC 3-148khz


    Ich will einen Phasenkoppler montieren, aber der sollte schon entsprechen geeignet sein.


    Gruess Sascha

  • Hallo zusammen


    Ich bin in der Zwischenzeit etwas schlauer geworden.


    5 unabhängige Meinungen habe ich eingeholt, plus Google mit mir.


    PLC:
    Power Line Communication
    "Breitband"-PLC-Technologie
    Diese ist vom Frequenzband zwischen 1,6MHz und 30MHz lokalisiert und soll die Übertragung hoher Datenraten (z.B. Internet-, Multimedia-Anwendungen) erlauben. Für Breitband-PLC gibt es momentan noch keine internationalen Normen.
    Es sind daher die meisten Phasenkoppler 0.5-1000Mhz die man kaufen kann.


    PLCC:
    Power Line Carrier Communication
    "Schmalband"-PLC-Technik; diese ist im Frequenzband von 9kHz bis 148,5kHz angesiedelt und basiert auf der CENELEC-Norm EN 50065 und ermöglicht Datenraten bis Grössenordnung von 150 kbit/s.


    Folgende Aussagen habe ich von Händler bekommen: (Zum Thema Phasenkoppler, Trägerfrequenz und 3 Phasennetz)
    - Nein, Koppler geht nicht, 3x Enverbridge nötig
    - Nein, Koppler geht nicht, 3x Enverbridge nötig
    - Nein Koppler geht nicht, 4x Enverbridge nötig
    - Fragen Sie ihren Verkäufer. (Dümmste Antwort ever, wie kann so jemand nur diese Produkte auf seiner Website vertreiben)


    Folgende Aussage kommt vom Hersteller:
    - PLCC technologie mit 76.8khz, man muss aber 3x Enverbridge verwenden, Koppler nicht möglich.


    Also habe ich mich auf die suche nach einen anderen Phasenkoppler gemacht, und die Powernet/KNX Phasenkoppler (Busch Jaeger oder Legrand) gefunden, welche für das Frequenzband 50-150khz gebaut sind.
    Also fix einen solchen eingebaut, und siehe da:
    TTAAATTTTAAAAA, Verbindung zu allen Wechselrichter vorhanden. (Über den Phasenkoppler.)


    Folglich kann ein Envertech-System über 3 Phasen, einem Koppler und 1 Enverbridge funktionieren, zumindest bei mir mit dem Legrand Phasenkoppler. (Keine Garantie für andere Anlagen)


    Gruess Sascha

  • Vielen Dank für den Hinweis!


    Hatte mir einen Kemo M091N Phasenkoppler besorgt, mit dem geht es nämlich NICHT. Der soll laut Anleitung 500kHz bis 1000MHz können. Das ist ja dann eindeutig ausserhalb des Frequenzbereichs der Enverbridge.