Flachdachmontagesystem

  • Liebe Community,


    ich bin auf der Suche nach einem Flachdachmontagesystem analog zu dem im Bild im Anhang für die Montage auf einem Trapezblechdach. Das System im Anhang von Altec ist ein Klebesystem, das für Trapezblech ungeeignet ist.
    Ziel ist es, 6 Reihen nebeneinander, 5 Reihen hintereinander hochkant auf ein derartiges System zu montieren - mit einem Neigungswinkel von bis zu 10 Grad. Als Module kommen 60-Zeller mit den Standardmaßen ca. 1700 x 1000 zum Einsatz.
    Welcher Hersteller bietet so ein System an?


    Danke!

  • Hi,


    Zitat von Unentschieden

    Wie würde die Stückliste für so ein System aussehen? Kann ich mir das auch aus Komponenten der bekannten Hersteller (Schletter, K2, ...) zusammenstellen?


    musst mal meinem Link unten im Fuß folgen, da hab` ich beschrieben, wie ich das auf den Wellblechgaragen und auf dem Norddach vom Haus sowie an der Fassade gebaut hab`.


    Sind jeweils Reste gewesen, die ich durch eigens angefertigte Aluprofile ergänzt hab`, passend für die jeweilige Aufgabe.

  • Zitat von Janne

    Ost West ist keine Option? Alugrid von Schletter gibt es m.E. auch mit Klemmen für Trapezblech


    Leider nein. Sukzessive Verschattung von West durch Hauptgebäude ab Nachmittag. Das Flachdach befindet sich auf einem Carport auf der Ostseite des Hauptgebäudes.

  • Vielleicht mal ein google Luftbild einstellen, bevor West ausgeschlossen wird.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hallo,


    also das System auf dem allerersten Foto (Altec?!) ist glaube ich nicht geklebt. M.E. sind das Stockschrauben, die durch die Dachhaut (schaut mir nach Bitumen aus) direkt in die Sparren geschraubt wurden. Die Stockschrauben wurden dann entsprechend eingedichtet (da könnte man natürlich meinen dass es geklebt ist). Sieht man auch auf der Altec Homepage ein Stück weiter unten, da ist es ein Foliendach mit jeweils zwei Befestigungspunkten.
    Ergo kann man dieses System genauso auch auf Trapezblech montieren, also Stockschraube bevorzugt durch die Hochsicke vom Trapezblech in die Sparren... oder Ejot schrauben je nach Untergrund, z.B. Stahlpfetten...

  • Hallo TS,


    in welcher Ecke von D. bist Du? In der Nähe Karlsruhe?
    Für die untere Lage kann ich Dir K2 Systems (Speedrail) empfehlen.
    Sollen die Stützdreiecke parallel zur Hochsicke laufen oder quer?
    Kannst Du vielleicht eine Zeichnung hochladen, wie Du Dir es vorstellst?!


    Gruß
    cti

    zunächst Betreiber, dann Projektierer und nun wieder Anbieter...
    (Herstellerzertifizierung QCells/ESS, SMA, LG Chem/Solaredge, Mercedes)
    30 kWp Sharp/SMA; 25 kWp Sunpower/Fronius; 13 kWp QCells/AEG; 2 kWp QCells/Mikro-Inverter; 5 kWp Schott/Victron

  • MR578 : danke für den Hinweis! Die Aussage, dass das System geklebt ist, kam direct von Altec... ich hake da aber nochmal nach.


    seppelpeter : auf Maps ist das Gebäude (noch) nicht abgelichtet. Ist ein Neubau aus 2017. Das Gebäude mit dem Trapezblechdach (Carport) wird erst in 07/2018 errichtet. Ich kann aber eine Westausrichtung definitiv ausschließen.