D0 Kopf testen / einbinden?

  • Versuche gerade meinen D0 USB Kopf zu konfigurieren.
    Benutze das aktuelle VZ-Image auf raspi.
    Nach der Anleitung hier:
    https://wiki.volkszaehler.org/…reib-lesekopf-usb-ausgang
    habe ich es geschafft den Symlink anzulegen.


    Einfach den port mit cat auslesen wird wohl nichts zeigen, denn der Zähler sendet erst auf befehl, so verstehe ich die Infos hier:
    https://wiki.volkszaehler.org/…landisgyr_e350?redirect=1


    Ich installiere und starte also minicom:
    sudo minicom --device /dev/ttyUSB0
    stelle dann 300 7e1 und "add CR" ein, und local echo.
    /?! ENTER
    -000 ENTER
    jetzt erwarte ich Antwort, kommt aber nichts...


    Also fahre ich mal fort mit der Anleitung:
    Minicom beenden mit Q
    pi@raspberrypi:/ $ sudo stty -g -F /dev/ttyUSB0
    1:0:800009a7:0:0:0:0:0:4:5:1:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0
    pi@raspberrypi:/ $ sudo stty -F /dev/ttyUSB0
    speed 300 baud; line = 0;
    intr = <undef>; quit = <undef>; erase = <undef>; kill = <undef>; start = <undef>; stop = <undef>; susp = <undef>; rprnt = <undef>; werase = <undef>;
    lnext = <undef>; discard = <undef>; min = 1; time = 5;
    ignbrk -brkint -icrnl -imaxbel
    -opost -onlcr
    -isig -icanon -iexten -echo -echoe -echok -echoctl -echoke


    Der Port ist also richtig konfiguriert?
    dann müsste ich jetzt mindestens mit der Kamere die TX- Signale als IR mit der Telefon-Kamera sehen können...
    so?
    pi@raspberrypi:/ $ ls -R / > /dev/ttyUSB0
    nein...


    Bin gerade am Ende meines Lateins.
    Wäre cool wenn im Kopf eine Option wäre, für RX und TX eine LED einzubauen.
    Leider sind Schema etc. (scheinbar nicht mehr) im WIKI.

  • Zu minicom kann ich dir nicht helfen, bin ich nie warm geworden mit... Wir sind bei vzlogger aber weit genug das es nicht mehr nötig ist auf minicom zurückzugreifen.


    Erstelle eine /etc/vzlogger.conf mit folgendem Inhalt:


    Stelle sicher das vzlogger nicht als Dienst läuft:

    Code
    1. sudo systemctl stop vzlogger


    Starte vzlogger an der Konsole:

    Code
    1. vzlogger


    Dadurch das daemon:false konfiguriert ist wird der vzlogger nach einem Durchlauf automatisch beendet. Falls es doch Probleme gibt: mit Strg+C abbrechen.


    Wenn der Zähler keine Zicken macht wird die Baudrate schon automatisch auf die höchstmögliche Geschwindigkeit umgeschaltet und du bekommst an der Konsole direkt mitgeteilt welche Messwerte dir dein Zähler bereitstellt.


    Für weitere Unterstützung bitte Logfiles /var/log/vzlogger.log und /var/log/d0dump.txt posten.



    mfg JAU

    No Shift - No Service

  • Danke JAU...
    Das hat auf Anhieb geklappt, mit einer hübschen Schnapszahl: 555.222 kWh eingespeist!



    Aber warum?
    ist der OBIS identifyer falsch? im Dump ist kein 1-0: da...
    Aber langsam, n ur schon um das WIKI anzupassen, damit der Nächste schneller den Kopf testen kann:
    Erkennst du, (jemand?) warum mein Versuch scheiterte, etwas direkt an den Port zu senden?
    Auch das Testen mit Minicom interessiert mich... [lern lern]




    Unten den Abschnitt der conf, den ich angepasst hatte...


    Und um das zum laufen zu bringen, was kommt als nächstes?
    Den Fehler beheben (OBIS?), und dann den logger irgendwie wieder als deamon starten? geht wohl für unwissende via Reboot...

  • Zitat von sirtet

    Danke JAU...
    Das hat auf Anhieb geklappt,


    Sehr gut. 8)


    Zitat von sirtet

    Aber warum?
    ist der OBIS identifyer falsch?


    Das hat mit dem Ansprechen des Zählers erstmal nix zu tun.


    Zitat von sirtet

    im Dump ist kein 1-0: da...


    Das ist der feine Unterscheid zwischen SML und d0. Aber deswegen hab ich dir ja auch explizit eine Beispielkonfiguration ohne channel vor die Nase gesetzt. Dann wirft vzlogger an der Konsole (und in vzlooger.log) nämlich alle OBIS-Identifier aus die er erkennt.


    Zitat von sirtet

    Unten den Abschnitt der conf, den ich angepasst hatte...


    War das vor oder nach der Config die ich dir gepostet hatte?
    Falls hinterher war es nämlich ein Rückschritt!


    Zitat von sirtet

    Und um das zum laufen zu bringen, was kommt als nächstes?


    Kanäle übers Frontend anlegen. Bezug (1.8.0) und Einspeisung (2.8.0), jeweils Kanaltyp Zählerstände und Auflösung 1.


    Dann die von mir gepostete Config um die beiden channel erweitern. Die UUID der neuen Channel eintragen!

    Code
    1. "channel": {
    2. "uuid": "UUID Bezug",
    3. "middleware": "http://localhost/middleware.php",
    4. "identifier": "1.8.0"
    5. }, {
    6. "uuid": "UUID Einspeisung",
    7. "middleware": "http://localhost/middleware.php",
    8. "identifier": "2.8.0"
    9. }


    Und

    Code
    1. daemon: "true",

    ändern.


    Zitat von sirtet

    und dann den logger irgendwie wieder als deamon starten? geht wohl für unwissende via Reboot...


    Code
    1. sudo systemctl start vzlogger


    Wenn alles funktioniert

    Code
    1. "verbosity":0,


    und das auskommentieren:

    Code
    1. // "dump_file": "/var/log/d0dump.txt",


    vzlogger neu starten

    Code
    1. sudo systemctl stop vzlogger
    2. sudo systemctl start vzlogger


    Danach sprechen wir nochmal über aggtime und Wiki.



    mfg JAU

    No Shift - No Service

  • ok. scheint aber irgendwie nicht zu starten der vzlogger, sehe in den log files noch die alten daten...
    trotz restart.

  • Auf Arbeit hat mich der Proxy nicht auf den conf-Editor gelassen. :roll:


    Nochmal in richtig:



    mfg JAU

    No Shift - No Service

  • Geht nicht mit


    log

    Code
    1. [Mar 20 16:08:47][d0] sending pullsequenz send (len:6 is:6).
    2. [Mar 20 16:08:58][d0] nothing received for more than 10 seconds
    3. [Mar 20 16:08:58][d0] read timed out!, context: 0, bytes read: 0, last byte 0x0
    4. [Mar 20 16:08:58][mtr0] Got 0 new readings from meter:
    5. [Mar 20 16:08:58][chn0] ==> number of tuples: 0
    6. [Mar 20 16:08:58][chn0] JSON request body is null. Nothing to send now.
    7. [Mar 20 16:08:58][chn1] ==> number of tuples: 0
    8. [Mar 20 16:08:58][chn1] JSON request body is null. Nothing to send now.


    Wenn ich wieder die test-conf nehme, kann ich lesen.
    Was mir dabei schon vorhin aufgefallen ist aber wohl nichts besonderes ist: vzlogger kann ich nur mit sudo starten, und, der Output enthält Sonderzeichen beim ACK und ersten OBIS:



    Auch noch festgestellt:
    Der Kopf ist einige mm kleiner als die Vertiefung am Meter, vorhin war er nur minimal verrutscht, und auch die test-conf schlug fehl... muss da wohl noch eine Schablone machen.

  • Zitat von frank-83

    Das Leerzeichen in "pullseq" ist wahrscheinlich schuld :mrgreen:


    Ist wohl nicht so mein Tag heute... :roll:


    Zitat von sirtet

    vzlogger kann ich nur mit sudo starten,


    Das liegt in aller Regel an den Userrechten mit denen das Logfile beim ersten mal angelegt wurde. Kann vzlogger nicht darauf schreiben wird er abgebrochen.


    Zitat

    der Output enthält Sonderzeichen beim ACK und ersten OBIS:


    Problem beim umschalten der Baudrate?
    Wobei der Dump ja völlig in Ordnung aussieht...



    mfg JAU

    No Shift - No Service