unterschied zwischen Victron Multigrid und Multiplus

  • Wir können das ja nochmal probieren, eventuel ist da einfach was schief gelaufen.


    Gruß
    Thomas

    9,99KWp Yingli 270W Ost/West, SMA9000TL-20, Home Manager.
    48V 775Ah Bater an 2 Victron Multigrid
    2,7KWp Axitec AC-300M/156-60S Südausrichtung
    Victron BlueSolar 150/60-Tr

  • Hallo!
    Sorry das ich das Thema nochmal aufrolle... vielleicht passt diese Frage auch nicht ganz zu diesem Thema...


    in der NA Richtline geht es ja Einspeisgeräte vom Netz zu nehmen wenn ein Störfall auftritt.


    Ich möchte einen Victron Multiplus Compact ans Netz hängen und den Überschuss aus meiner PV über diesen in die Batterie speisen, und bei Bedarf entnehmen, M-Bus Zähler im Hauseingang ist vorhanden. Was ich noch brauchen würde ist das VenusGx über dieses kann ich dann die Leistung oder den Strom über Modbus begrenzen.


    die NA abschaltung würde ich über den bestehenden Wechselrichter machen (Leistungsschütz im Hauseingang und über den Störmeldkontakt des WRs)


    Irgendwelche Einwände?

  • Zitat von WimmerM


    Irgendwelche Einwände?


    Soferns dein Netzbetreiber akzeptiert Sache des netzbetreibers, in OÖ oder SBG hast damit garantiert keine Chance. Wo anderst mit glück. Generell aber nach TorD4 V2.3 als offizielles Netzparalleles Speichersystem so nicht zulässig da der MultiPlus keine Blindleistungskompensation nach Tor D4 beherrscht. Deswegen warten ja derzeit schon alle sehr sehnsüchtig auf den Multigrid II

  • Hat jetzt jemand den Multigrid II, der ja nun Multiplus-II heisst, netzparalell laufen mit eiigenverbrauchsoptimerung und Nulleinspeisung????

    6,75 kwp, 3 Multiplus-II, 1 effekta AX, 6 Pylontech, 1 C-Zero 1 Twizy

  • Mahlzeit!

    Letzterer Fragestellung würde ich mich gerne anschliessen.

    Muss ich mein Heimnetz 'auftrennen' und die Multiplus dazwischenhängen - sprich mein Hausnetz an den AC-out - oder kann ich die Multiplus einfach netzparallel anschließen? Das spart ne Menge Verkabelungsaufwand...

    Wenn ich nen Zähler mit Rücklaufsperre hab, müsste das doch eigentlich so funktionieren, oder? (Nulleinspeisung)