Verlegemuster und Abstände für Flachdach

  • Zitat von hgause


    Überlesen?

    Stimmt, ganz überlesen.


    Ich bin trotzdem kein Fan von WLAN.
    Nun gut. Der Wechselrichter samt Steuerung soll 20 Jahre laufen.
    Wenn ich denke wie schnellebig da mein WLAN bisher war.
    WLAN a, dann b, dann g, dann n Standard, aufgrund fritzboxwechsel WG. VDSl inzwischen WLAN 2,4 + 5Ghz mit AC Standard.... Da würde mir im Leben nicht einfallen, WLAN einzusetzen.
    Nun gut man müsste lediglich den repeater bei jedem Technologie Wechsel wechseln ...
    Und wenn man Nachbarn bekommt, die meinen sie müssen ihr WLAN auf Vollgas laufen lassen und am besten noch auf sich überlagernden Kanälen, wars das mit WLAN von heute auf morgen....und man sucht dann erstmal bis man auf die neuen Nachbarn kommt ;-)


    Ich bin für den nachrüstfall einfach ein Fan von Powerlan. (Devolo/TP Link, Netgear) ..


    Gesendet von meinem Redmi 4X mit Tapatalk

  • Hallo.


    Danke schon mal an alle. Hab schon den großen teil der Panels auf dem Dach. Nur hätte ich noch ne frage. Ich hab gelesen das die Aufständerung geerdet sein sollte . Da es ein Flachdach mit einzelnen Haltern ist muss ich da jeden einzelnen Halter miteinander verbinden ? Oder muss ich die Panels untereinander verbinden ? Oder braucht es das alles nicht ?


    Mit dem S0-Zähler bin ich immer noch nicht weiter. Ich brauch einen der dem Wechselrichter per W-LAN die Impulse übermittelt.


    Grüße Kay

  • Hi,


    Zitat von Kaefer-Kay

    Ich hab gelesen das die Aufständerung geerdet sein sollte . Da es ein Flachdach mit einzelnen Haltern ist muss ich da jeden einzelnen Halter miteinander verbinden ? Oder muss ich die Panels untereinander verbinden ? Oder braucht es das alles nicht ?


    eigentlich müssen die Module alle miteinander leitend verbunden sein und dann mit einem 16 qmm Erdungskabel zum Potentialausgleich geführt werden.


    Wenn Du absolut sicherstellen kannst, dass keine Unbefugten (Kinder z.B.) auf dem Dach `rumturnen kannst Du`s auch sein lassen. Ist aber ein heiße Nummer und wenn was passiert, bist Du dran.

  • Hi,


    Zitat von Kaefer-Kay

    Also zwischen die Module kurze Kabel und eins zum Erdspieß ?


    ja, so kenn` ich das.
    [Blockierte Grafik: http://www.sonnenenergie.de/so…-2014-01/img/a-10-f03.jpg]
    http://www.sonnenenergie.de/so…ital/SE-2014-01/a-10.html



    Zitat von Kaefer-Kay

    Gibt es eine andere Möglichkeit die Module zu verbinden ? Z.b. Klammern oder so ?


    Möglich, ist mir aber nicht bekannt.