Thermografische Untersuchung von PV-Anlagen

  • Hallo,


    ich habe mich frisch hier angemeldet und hoffe das ihr mir helfen könnt.
    Wir betreuuen ein paar Immobilien in ganz Deutschland. Die Immobilien, welche mit einer PV-Anlage ausgestattet sind, haben eine Leistung zwischen 10 und 700 kWp. Nachdem ich mich ein wenig belesen hatte, finde ich die Thermografische Prüfung schon aussagekräftig, hinschtlich des Zustandes.


    Deshalb ziehen wir es wahrscheinlich in Erwägung, eine solche Prüfung durchführen zu lassen. Doch vorher wollte ich mich mal schlau machen, was soetwas kosten mag.


    - Was ist üblich, dass nach Einsatzdauer oder nach der Leistung der PV-Anlage abgerechnet wird?
    - Wir haben viele Anlagen die haben 10-60kWp ein paar liegen im Bereich 80-110kWp und ein paar Wenige sind etwas größer, 250 - 700 kWp. Wo sollte bei dieser Anlagengröße ein Fairer Preis liegen?


    Worauf sollte man bei der Auswahl der Prüffirma achten? Gibt es irgendwelche Qualifikationen, die vorhanden sein müssen?


    Ich bedanke mich für jede Hilfe.