Meine Plug and Play ( guerilla )

  • Ja meinen alle sie wären hergötter....


    Und die Scheiss tab2000 spielt den auch noch allen in die Karten


    Meine 1kw laufen jetzt aufen gartenhaus per Sicherheitsschalter und einzelner Zuleitung per lsfi gesichert.

    2 X 275Wp an EVT500

    2 x 260 Wp an EVT 500

    EFK macht das einfach....;)

  • Da ist doch schon fast alles erledigt. 2 Richtungszähler ist drin, also kann die Zähleranlage eigentlich genauso bleiben. Falls die CEE nicht über einen FI läuft einen davor bauen, Stecker an den Wechselrichter und was halt etwas aufwändiger wird ist der Potenzialausgleich für die Module. Aber dafür 3500€ ist etwas heftig.

  • ne ich hab es einfach nicht eingesehen das ich gezwungen werde von einem Mehrfamilienhaus die komplette zählertafel zu erneuern anstatt nur einen Platz..


    3000euro für den Umbau

    500 Euro Abnahme von den Stadtwerken

    Und keiner war dabei der die Anlage anschliessen wollte.....Alle nur komplette Paket....


    Und irgendwo ist meine Geduld am Ende wenn man selbst Elektriker ist....bei aller Liebe das die Kollegen auch was verdienen wollen aber für mehr oder weniger Bischen messen und ne Unterschrift setzen...am arsch

    2 X 275Wp an EVT500

    2 x 260 Wp an EVT 500

    EFK macht das einfach....;)

  • ne ich hab es einfach nicht eingesehen das ich gezwungen werde von einem Mehrfamilienhaus die komplette zählertafel zu erneuern anstatt nur einen Platz..

    Wenn du Glück hast und dein Zähler ist außen, lässt sich da oft recht einfach nur 1 Schrank hinsetzen. Oder wenn Platz ist ein Einzel Schrank links oder rechts daneben setzen. Wer will einen denn dazu zwingen alle zu tauschen? Wenn das die Eigentümer sind lachen die sich doch nur kaputt und freuen sich.



    Erdung der Module über Kreuzerder ist so nicht ganz richtig. Der Kreuzerder müsste noch an den Hauspotenzialausgleich.