Daten aus verschiedenen Orten einsammeln per Raspi?

  • Hallo liebes Forum,


    nachdem mir bei einem anderen Problem schon echt toll weitergeholfen wurde, ist mein nächstes Projekt weitere Stromzähler und Sensoren in meinen Volkszähler zu integrieren. Das Ganze soll für eine alte Industrieanlage mit laangen Wegen passieren. Vorab: Netzwerk ist an den entsprechendenen Stellen entweder schon vorhanden, oder mit wenig Aufwand nachrüstbar.


    Nun die Frage: Ich habe jetzt einen Raspi mit der Volkszähler Middleware drauf. Ein weiterer Stromzähler ist soweit weg, dass ich nicht direkt per USB und Optokopf an diesen Raspi anschließen kann. Ich könnte nun z.B. einen zweiten Rapsi dort aufstellen, der sich um den zweiten Zähler kümmert. Ich habe keine Anleitung oder Howto gefunden, wie ich nun die Daten aus den beiden Raspis in eine Datenbank bekomme.
    Installiere ich auf dem zweiten Raspi den Volkszähler genauso? Kann ich dann die Kanäle über das Netzwerk in die andere Middelware holen? Gibt es einen anderen Ansatz hierfür?


    Vielen Dank und euch allen ein sonniges Wochenende!
    Nico

  • Hey,


    bin grade dran das umzusetzen. Klappt bisher auch ganz prima und ohne Probleme. Ich bin mir nur noch nicht so sicher mit der Datstellung der Werte die ankommen. Die Werte sind aber auf jeden Fall i.O.


    Lieben Gruß
    Nico

  • Hallo Nico,


    ich möchte mich hier einklinken, da ich Ähnliches vor habe. Ich habe derzeit 2 Pi B+ mit dem fertigen Image zum Laufen gebracht und in 2 Verteilerschränken am Messen. Es müssen noch mindestens 2 dazu kommen um die Anlage so zu überwachen, wie ich mir das vorstelle. Ich will nun einen Pi 2 mit USB-Massenspeicher aufsetzen und dort Middleware und Frontend betreiben.
    Klar ist, dass ich den Dateipfad für die Datenspeicherung auf die IP des Pi 2 ändern muss. Soweit ist das hier im Beitrag beschrieben.
    Unklar ist für mich, ob der Pi 2 einfach die Daten akzeptiert. Seine Datenbank weiß ja nichts von den Kanälen. Die Kanäle werden ja im jeweiligen Frontend angelegt. Und wenn das denn läuft, wie schaltet man Middleware und Frontend auf den anderen Pis ab?


    VG
    Heimo




    PS. Zur Hardware: ein Pi Zero lässt sich ganz einfach mit einem microUSB-Lan Adapter ins Netzwerk integrieren. Kosten unter 2€ bei Bezug aus China.

    7,03 kWp 15° Süd
    2,145 kWp 45° Süd
    2,535 kWp 45° West
    4,7 kW Vaillant Ecopower BHKW
    insgesamt ca. 70% Eigenbedarfabdeckung ;)

  • Zitat von hwissing

    Unklar ist für mich, ob der Pi 2 einfach die Daten akzeptiert.


    Tut er nicht...


    Zitat

    Seine Datenbank weiß ja nichts von den Kanälen. Die Kanäle werden ja im jeweiligen Frontend angelegt.


    ...eben.
    Der Prozess unterscheidet sich aber auch nicht: du legst die Kanäle an dem Rpi an auf dem sie gespeichert werden sollen.


    Zitat

    Und wenn das denn läuft, wie schaltet man Middleware und Frontend auf den anderen Pis ab?


    Zwingend nötig ist das nicht mal, wenn die Anwendungen nicht gefordert werden fabrizieren sie auch keine Systemlast.


    Middleware und Frontend laufen beide auf Apache:

    Code
    1. sudo systemctl stop apache2


    Um den automatischen Start nach boot abzustellen:

    Code
    1. sudo systemctl disable apache2


    Die Datenbank ist Teil der Middleware und kann dann auch abgestellt werden:

    Code
    1. sudo systemctl stop mysql
    2. sudo systemctl disable mysql



    mfg JAU