Bekomme keine Werte in die Middleware (IR Lesekopf per USB)

  • Hallo liebes Forum,


    habe dies auch schon in die Mailingliste gesetzt, scheint aber nicht angekommen zu sein. Ich habe folgende Ausgangssituation:
    - Elster A1500 Zähler für PV Ertrag
    - Raspberry Pi3 mit aktuellem Volkszähler (vorgestern installiert).
    - USB IR Lese/Schreibkopf von Weidmann Elektronik


    Ich bin nach dieser Anleitung vorgegangen: https://wiki.volkszaehler.org/howto/emh_pv-anlage und habe auch schon einen Link für den USB Lesekopf angelegt.


    Code
    1. pi@raspberrypi:~ $ ls -la /dev/usb*
    2. lrwxrwxrwx 1 root root 7 Feb 21 14:34 /dev/usb-ir-lesekopf0 -> ttyUSB0


    Der Lesekopf wurde über Windows und einem kleinen Hilfsprogramm getestet. Er liest die Daten korrekt aus und zeigt mir an, dass die verwendete Übertragung mit Baudrate 300, 7E1 erfolgreich war.


    Dies ist meine vzlogger config:


    Der Aufruf von

    Code
    1. sudo systemctl start vzlogger


    führt zu keinerlei Reaktion.


    Hier mal ein Auszug aus der Log:


    Ich glaube das wiederholt sich auch alles immer wieder. Jedenfalls bekomme ich die Daten nicht über das Terminal aus dem Zähler ausgelesen. Da scheint irgendwo ein Fehler zu sein, oder der Zähler braucht einen entsprechenden Anschubs um mir die Daten zu senden?


    Ich wäre über jede Hilfe, jeden Hinweis unendlich dankbar!


    Liebe Grüße
    Nico

  • Ist es denn tatsächlich sml. Oder ist es d0?
    Auf alle Fälle hast Du für den Meter keine Channels definiert, daher würde der vzlogger ja auch nicht wissen, was wohin schreiben...
    zumindest beim as1440 muss man dem Zähler auch erst sagen, dass er senden soll.
    Schau mal hier rein: https://wiki.volkszaehler.org/…wer/edl-ehz/elster_as1440


    Stefan

  • Zitat von frank-83

    SML und 7E1 kann nicht sein.


    Ich meine wir hatten schon mal so einen Grenzfall. Aber ich gebe dir recht: das im Screenshot sieht mir auch nicht nach SML aus.


    Zitat

    Übertragung zur Middleware erfolgt nur bei "daemon": "true"


    Zitat von LumpiStefan

    Auf alle Fälle hast Du für den Meter keine Channels definiert, daher würde der vzlogger ja auch nicht wissen, was wohin schreiben...


    Was beides keine schlechte Idee ist. Vzlogger gibt dann nämlich alle OBIS Codes aus die er im Datenstrom gefunden hat.


    Nur sollte man vzlogger dann direkt an der console starten und laufen lassen. Nicht mit systemctl im Hintergrund!



    mfg JAU

    No Shift - No Service

  • Mit der neuen Konfiguration habe ich vzlogger im Terminal gestartet:


    Und ich habe tatsächlich einen Wert im Frontend!!! Worauf ich gewartet habe ist, dass mir die einzelnen Register einmal im Terminal angezeigt werden, damit ich mir die richtigen raussuchen kann, bzw. verifizieren kann was der Zähler überträgt.

  • Du musst vzlogger jetzt allerdings manuell killen, der läuft nämlich ohne Kontrolle durch systemctl im Hintergrund weiter.


    Und dein erste Ansatz war in Bezug auf "alle Register" korrekt:
    deamon: false und keine channel.
    Nur halt so aufgerufen wie du es diesmal getan hast



    mfg JAU


    P.S. Fehler im Wiki ist behoben.

    No Shift - No Service

  • Super, vielen Dank soweit! Ich werde es heute abend oder spätestens morgen weiterprobieren. Dann kommt noch der zweite Zähler mit ran und dann gebe ich eine Runde Kaffee aus!