Schnee räumen

  • Heute ein harter Schneeräumtag.

    20cm waren auf dem Dach. Jetzt sind sie herunten.:)

    9,1kwp - 3x14 Schott Poly 217 - Fronius 100 IG+
    Azimut = -2° Süd, 35° Dachneigung


    Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.

  • Naja, mein Nachbar hatte Recht, Schneefrei dauerte gerademal zwei Tage. Heute hatte ich nochmal 5 cm abgekehrt, aber das war bestimmt das Letzte Mal diesen Winter! Auch mit 62 Rp/kWh...

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.

  • Auch mein Schwager schaute zu. Er ist Pilot und brachte mich auf eine Idee:
    Was für Flugzeugenteisung funktioniert, könnte doch auch der Hochdruckreiniger, welcher im Winter sowieso nur faul herumsteht.

    Doch braucht der wirklich Netzwasser mit Druck, oder könnte er auch das Wasser aus der Badewanne der Kuhweide nebenan, welches rund um die Uhr fliesst ansaugen?

    Oder wird die Düse mit dem austretenden Hochdruckwasser zur Schneekanone?

    Frage also: Wer hatte das schon ausprobiert?

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.

  • Ja, ich. So ab -10°C wird der Hochdruckreiniger zur Schneekanone, bei mir probiert mit Brunnenwasser (ca6-8°C).

    Aber nicht um die Module schneefrei zu bekommen sondern als Spaß für die Kinder:)

    Das Wasser kommt noch flüssig aus der Düse und verwandelt sich erst nach ein paar Metern in eine Art "Schnee".

    Für das Wasser aus der Viehtränke brauchst Du einen guten Vorfilter sonst ist die Hochdruckpumpe schnell hinüber.


    Flugzeuge werden m.W nach niemals mit reinem Wasser enteist sondern entweder mit heißer Luft/Trockendampf

    oder mit einem Enteisungsmittel (Wasser-Glykol +mehr).

    Sollte Dein Schwager eigentlich wissen...


    lg,

    e-zepp

  • :danke:

    e-zepp! Ist doch immer wieder gut, auf Hobbywissenschafter zurückgreifen zu können, anstatt alles selber herauszufinden!

    Naja, ich hatte meinen Schwager noch nicht danach gefragt, das Medium für die Flieger interessiert mich auch nicht weiter. Aber inzwischen habe ich zwei erfolgreiche Versuche gemacht:


    Dies sind zwei Kolbenpumpen. Die untere stammt aus einer Kaffeemaschine, saugt selber an und bringt 17 bar Druck.

    Die obere läuft mit gefahrlosen 24 VDC, saugt auch selber an, bringt aber nur wenig Druck, dafür mehr Wasser. Natürlich sind das nur Spielzeuge für ein 27 Modulfeld. Doch zum Testen würden sie möglicherweise ihren Dienst tun.

    Meine Idee ist, zuerst einen Kübel kaltes Wasser auf ein Modul zu sprühen, dann unten am Dachablaufrohr das geschmolzene Schneewasser wieder einzusammeln und wieder durch die Pumpe zu jagen...

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.

  • dann unten am Dachablaufrohr das geschmolzene Schneewasser wieder einzusammeln und wieder durch die Pumpe zu jagen

    Servus einstein0 , bedenke aber dass das Wasser seine Enerige (s. Schmelzenthalpie! ) dann schon weitgehend

    bis vollständig abgegeben hat! Ein zweites Mal wird das wenn nur sehr schlecht funktionieren...

    Ist ja kein Perpeto Mobile;)

    lg,

    e-zepp

  • Heute morgen 10 cm abgeräumt, vom Gehweg! :)


    Bei 6 mtr Dachunterkante bleibt der Schnee auf den Modulen bis es taut.

    Auf der Südseite reicht schon etwas helleres Licht und es fängt an zu rutschen.

    Auf der Nordseite beißt sich der Schnee richtig fest und bildet unten eine schöne Schikane.

    Da kann es noch ein paar Tage dauern, bis alles wieder runter ist.

    Bei dem marginalen Ertrag aber kein Problem.

  • Hmm. Dann wäre also die Badewanne oben auf der Wiese doch die bessere Idee und ich bräuchte nicht einmal eine Pumpe...

    Bilder

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.

  • Ich schlug ja bereits vor: AUSSITZEN ist die beste Möglichkeit. Seit gestern regnets -der Schnee ist weg und wenn auch die Sonne wieder durch die Wolkendecke scheint, gehts wieder los mit Solarstromerzeugung.

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.