55218 | 6,6 kWp || 1567€ BenQ || 1765€ Pana || 1717€ IBC

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. März 2008
    PLZ - Ort 55218 - Ingelheim
    Land Deutschland
    Dachneigung 30 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 6.8 m
    Breite: 7.06 m
    Fläche: 48 m²
    Höhe der Dachunterkante 5.5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 1030
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Rendite ist nicht Wichtig. Der Umwelt zu liebe
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Nachbardach mit ca. 0,5 m Versatz und Schornstein.
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 3. Januar 2008 3. Januar 2008 2. Januar 2008
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1567 € 1765 € 1717 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 950 1050 961
    Anlagengröße 6.37 kWp 6.6 kWp 6.2 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 19 20 20
    Hersteller BenQ Panasonic IBC
    Bezeichnung SunForte PM096 B00_335 VBHN330SJ47 MonoSol 310 VL4
    Nennleistung pro Modul 335 Wp 330 Wp 310 Wp
    Preis pro Modul 266.33 € 187.9 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller Fronius SMA Fronius
    Bezeichnung Symo 6.0-3-M STP 6000TL Symo 6.0-3-M
    Preis pro Wechselrichter 1345.5 € 1397.66 €
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 20 Modulen
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller IBC Wagner Solar IBC
    Bezeichnung TopFix 200 TRIC A TopFix 200
    Preis pro Montagesystem 729.6 € 2059 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers SMA Fronius

    Hallo zusammen,


    auf unser Reihenmittelhausdach mit perfekter Südausrichtung soll möglichst viel Kollektorleistung installiert werden. Ja, sinnvoll sollte es aber auch noch sein.
    Bilder und Belegungspläne folgen noch.

    6,6 kWp, 20x Panasonic HIT330, SMA STP 6000TL, DN 30°, 188° S, Inbetriebnahme 05.04.2018

  • Zitat von komet81

    Hallo zusammen,


    auf unser Reihenmittelhausdach mit perfekter Südausrichtung soll möglichst viel Kollektorleistung installiert werden. Ja, sinnvoll sollte es aber auch noch sein.
    Bilder und Belegungspläne folgen noch.


    Moin komet81 ,


    willkommen im PV-Forum :D .


    OhneGaube/DFF ginge da natürlich mehr aufs Dach. Warten wir die Bilder ab.
    Deine Angebote kannst aber getrost sofort entsorgen - es sei denn, da wäre Speicher o.ä. schon imklusive :idea:


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V5F + V10F

  • Moin Komet,


    oh ha, schon lange kein Angebot mit Panasonic Modulen gesehen.
    Sind das HIT Zellen?


    Gruß aus Karlsruhe
    cti

    zunächst Betreiber, dann Projektierer und nun wieder Anbieter...
    (Herstellerzertifizierung QCells/ESS, SMA, LG Chem/Solaredge, Mercedes)
    30 kWp Sharp/SMA; 25 kWp Sunpower/Fronius; 13 kWp QCells/AEG; 2 kWp QCells/Mikro-Inverter; 5 kWp Schott/Victron

  • Hallo MBiker_Surfer, Hallo cti,


    danke schonmal für die schnellen Antworten und die ehrliche Einschätzung.
    Neben dem Preis interessiert mich aber auch noch sehr, was ihr rein technisch von den Angeboten haltet.
    Wo sollte ich nochmal genauer drauf achten oder Komponenten tauschen?


    Ja, die Panasonoic VBHN330SJ47 sind HIT 330 Module.
    Wegen der guten Garantie finde ich diese auch sehr interessant.


    Hier nun noch zwei Bilder vom Hausdach und die Belegungspläne.
    Der Belegungsplan für Angebot 1 unterscheidet sich vom Angebot 2 nur darin, dass zwischen beiden Dachfenstern nur ein Modul angebracht wird. Es ist nämlich noch fraglich, ob dort tatsächlich zwei Module hinpassen. Ich kann aber damit leben, dies erst bei der nächsten Begehung mit dem Solateur meiner Wahl zu klären.


    Danke im Voraus!
    Gruß
    Stefan

  • Moin,


    der Unterschied ist einlagige und 2-lagige UK -> hochkant/quer Montage!!


    Also die normale hochkant Montage sieht doch gut aus. 20 Module sind 6,x kWp - auch gut. Zielpreis max 1300 €/kWp - natürlich nicht die Panasonic. Aber die sind in Deinem Fall eh unwirtschaftlich.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V5F + V10F

  • Hallo,


    hier dürfte aufgrund der ernormen Höhe (siehe Bilder ca.
    3 Stockwerke mit GarageArbeitssicherheit) ein richtiges
    Gerüst eingesetzt werden müssen. Meiner unmaßgeblichen
    Einschätzung nach nicht für 1.300,00 €/kWp bei einer
    Anlagengröße von 6,2kWp-6,7kWp machbar.
    Gerüstkosten dürften mit hiesigen Gerüstbauern
    alleine mindestens 550,00 eher 600,00 € ausmachen.


    Alles andere dürfte Probleme geben. Und PSA mit
    anleinen......da würde ich gerne mal zuschauen ob
    die Monteure das wirklich machen.


    Und die Bundesweit agierenden Solateure, die Preise
    um die 1.300,00 € machen, werden auch die HIT-Module
    sowie z.B. LG NEON 330Wp oder 335Wp bzw. Sunforte auch
    nicht für 1.300,00 € schaffen siehe hier keine 20KM entfernt.
    https://www.photovoltaikforum.…n-1255-winai-t121569.html
    Da schafft einer bei einer größeren Anlage mit den normal
    Preiswerten 300Wp Modulen 1.255,00 € je Wp. der
    agiert Bundesweit aber das dieser.....


    Zitat von komet81

    Hallo MBiker_Surfer, Hallo cti
    ....... Ich kann aber damit leben, dies erst bei der nächsten Begehung mit dem Solateur meiner Wahl zu klären.


    Danke im Voraus!
    Gruß
    Stefan


    vorbeikommt, und mir Dir das Objekt begeht, halte ich bei den Preisen
    nicht für möglich.(selbst wenn der eine Ausnahme macht aufgrund
    meines Kommentars, wird der das wie im anderen Threat auch, nicht machen)
    Ich selbst (schon mehrfach geschrieben) kann solche
    Preise (1.300,00 €) nicht abbilden - und noch wie üblich zwischen 2-3Stunden
    für den Erstbesuch aufwenden.


    Bei einem muss ich jedoch MBiker recht geben, das letzte Angebot hat die
    günstigsten Module - müsste ergo das günstigste sein......daher definitiv zu teuer.
    ...............Runde Ablage.


    Meine Wahl wäre daher Belegungsplan Angebot Nr. 3 zum Preis je kWp von
    Angebot 1 mit den Modulen aus Angebot 2.
    Also 20 Module mit 6,6kWp.


    Alternativ sind die BenQ mit 335 Wp (Alternativ LD NEON 335Wp) nicht schlecht,
    dann aber 20 Module. Dürfte aber 2-lagig und mit gescheitem Gerüst schwierig
    werden - solch einen Preis abzubilden.


    elektro-michel

  • Vielen Dank für Eure hilfreichen Einschätzungen!


    Angebot 3 dürfte auf Grund der Quermontage sicherlich etwas teurer sein (oder gleich teuer, als Ausgleich für die günstigeren Module). Aber dieser Unterschied disqualifiziert es leider.
    In Summe aller Überlegungen tendiere ich zum Angebot 1. Der Solarteur hat bereits versucht, die Module quer unterzubringen, keine Chance. Aber auch damit kann ich leben.
    Schade, die Panasonic Module reizen mich nämlich auch...


    Gruß
    Stefan

    6,6 kWp, 20x Panasonic HIT330, SMA STP 6000TL, DN 30°, 188° S, Inbetriebnahme 05.04.2018

  • Könnt ihr mir eventuell helfen, die BenQs mit den Panas technisch zu vergleichen?
    Wo sind spezifische Vor- und Nachteile?
    Ich habe bislang eher die unterschiedliche Garantie im Fokus.

    6,6 kWp, 20x Panasonic HIT330, SMA STP 6000TL, DN 30°, 188° S, Inbetriebnahme 05.04.2018

  • Zitat von passra

    Dann nimm sie doch, wenn du die willst, ist doch dein Geld (ernst gemeint). Und ob dann die Amortisation ein Jahr später kommt...egal. :D
    Schlecht sind die sicher nicht.


    Du meinst sicher 2 J oder eher 3 Jahre. Die Angebote sind einfach überteuert (ist schon wieder Weihnachten für die Anbieter?).
    Aber gut. Wer soviel bezahlen will, nagt nicht am Hungertuch. Nur warum soviel bezahlen, wenn man für weniger 'dasselbe' bekommt? Und Du weißt ja: Der Dank der Anbieter wird Dir zwar immer nachschleichen, aber erreichen wird er Dich nie :roll:


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V5F + V10F