Ist Ihre Solaranlage gegen Stumschäden versichert?

  • Sturmtief „Friederike“ fegt mit 120 km/h über Deutschland. Millionenschäden sind vorprogrammiert. Schon 2017 haben Orkanböen große Schäden hinterlassen. Auch Photovoltaikanlagen auf Einfamilienhäusern sind nicht unverwüstlich. Manche Gebäudeversicherungen zahlen auch für Sturmschäden an PV-Anlagen, aber meistens nur die Reparatur.


    Rund-um abgesichert gegen Sturmschäden sind Sie mit dem KomplettSchutz von SOLARWATT. Wenn ein Sturm mit Windgeschwindigkeiten von mehr 75 km/h Ihre Photovoltaik-Anlage beschädigt, zahlt die Versicherung. Für die Reparatur und entgangene Einnahmen aus der Solarstromerzeugung.


    Neben Sturmschäden kommt der KomplettSchutz auch bei Schäden nach Überschwemmungen, Hagel, Frost, Schneedruck und Erdbeben auf.


    https://www.solarwatt.de/news/…-sturmschaeden-versichert