41184 | 9kWp || 1246€ | Q.Cells

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Februar 2008
    PLZ - Ort 41844 - Wegberg
    Land Deutschland
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung West
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 11 m
    Breite: 8 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 2.6 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 6. Januar 2008 31. Dezember 2007 9. Januar 2008
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1246 € 1038 € 1319 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 900 0 760
    Anlagengröße 9.9 kWp 13.5 kWp 9.3 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 33 54 1
    Hersteller Q.Cells Hyundai Bauer Solar
    Bezeichnung Peak G4.1 300 W mono HiS-S250 RF BS-6MB5-EL
    Nennleistung pro Modul 300 Wp 250 Wp 310 Wp
    Preis pro Modul 177 € 128 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller Kostal Fronius SMA
    Bezeichnung PIKO 7.0 SYMO 12.58-3-M Sunny Boy 8000TL
    Preis pro Wechselrichter 1595 € 1885 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Lorenz Würth
    Bezeichnung Zebra
    Preis pro Montagesystem 2558 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo,
    ich bin neu hier im Forum und freue mich bereits es gefunden zu haben.
    Die ein oder andere Info habe ich hieraus schon gewonnen.
    Jetzt ist es also soweit ich möchte eine PV Anlage auf meinem Ost / West Satteldach errichten lassen.
    Die Angebote wollte ich hier einstellen, damit ihr mal drüber schaut ob es denn was taugt.
    Ich beschäftige mich leider erst seit kurzer Zeit mit PV Anlagen und bin für jeden Ratschlag dankbar.
    Ich habe einen Jahresverbrauch von ca. 8000 kw (Wärmepumpe, Aquarien....)

    2 Mal editiert, zuletzt von Kalendin ()

  • Moin @ Kalendin,


    willkommen im PV-Forum :D .


    Wie ist die Belegung der Dachseiten? Symmetrisch?
    Der gewählte WR hat ja 'nur' 6,65 kW Wirkleistung - das entspräche einer 67% hart Regelung. Kann man bei Deiner Dachneigung machen.
    Der Preis ist fast o.k.. Die Erträge würden mit einem Fronius WR etwas höher ausfallen - bei geringeren Kosten.
    Gibt es Schatten?


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V5F + V10F

  • Bei den Dachmaßen sollte doch das Doppelte an Leistung aufs Dach passen? Gibt´s dort störende Aufbauten, Dachfenster, Kamine? Hast Du Bilder?

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Meine Ertag


  • Hey,
    ich hatte an sowas wie 1/3 Ost und 2/3 Westbelegung gedacht.
    Abschattungen habe ich eigentlich nicht. Lediglich eine Sat Schüssel die einen kleinen Schatten werfen könnte.
    Auf der Ostseite ist mittig ein recht großer Giebel. Daher ist die Ostseite etwas problematischer zu belegen.
    Den Fronius Wechselrichter hatte ich auch schon auf Grund von Empfehlungen ins auge gefasst. Dachte da an den Fronius symo 7.0-3-m. Der müsste ja auf Grund der Ost West Belegung eigentlich ausreichen, oder ?
    Ich werde morgen mal Fotos machen und einstellen :D

    Einmal editiert, zuletzt von Kalendin ()

  • Zitat von hgause

    Bei den Dachmaßen sollte doch das Doppelte an Leistung aufs Dach passen? Gibt´s dort störende Aufbauten, Dachfenster, Kamine? Hast Du Bilder?


    Bis auf einen Giebel und einer Satschüssel alles frei. Auf die Westseite würden etwa 40 Module passen. Auf die Ostseite auf Grund des Giebels wahrscheinlich nur die Hälfte.
    Ich stelle morgen Bilder ein :D

  • Zitat von Kalendin

    Bis auf einen Giebel und einer Satschüssel alles frei. Auf die Westseite würden etwa 40 Module passen. Auf die Ostseite auf Grund des Giebels wahrscheinlich nur die Hälfte.
    Ich stelle morgen Bilder ein :D


    Dann auf jeden Fall größer bauen - > 15 kWp Zielpreis um die 1000 €/kWp.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V5F + V10F

  • Zitat von Kalendin

    Auf die Westseite würden etwa 40 Module passen. Auf die Ostseite auf Grund des Giebels wahrscheinlich nur die Hälfte.


    Das wäre eine schöne Auslegung, da mit 2 x 20 bzw. 1 x 20 ein 1000V WR gut ausgelegt wäre. Bei Deinem recht hohen Stromverbrauch würde ich dann das Dach auch vollmachen. Bei 300W/310W Modulen an ein 15k WR - fertig.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Meine Ertag

  • Ist das Dach wirklich 8m breit, so dass 4 Module hochkant übereinander passen?
    Dann wie schon gesagt auf West 40 Module und auf Ost bis 22 (unverschattete) Module installieren und die SAT-Schüssel versetzen.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Meine Ertag