Investitionsschutz / Bebauungsplan

  • Hallo,


    wusste nicht, wohin das gehört...
    Ich liebäugele derzeit sehr "intensiv" mit einer kleinen Solaranlage(~4 kwp) für (hauptsächlich, so weit es halt geht) Eigenverbrauch.
    Ich war schon fix und fertig und bereit, eine zu bestellen, bis mir dann der Nachbar, der in der südlichen Hälfte unseres DHs wohnt, erzählt hat,
    a) dass er eine Dachgaube bauen will
    b) dass die alten Häuser auf den Grundstücken, die südlich von uns liegen, diese irgendwann mal eventuell abgerissen werden und dann könnte dort ein größerer und wesentlich höherer Mehrfamilienhaus gebaut werden.


    Unser Dach ist eh schon O/W ausgerichtet und ist relativ klein, dann kann man jetzt schon nicht soviel drauf machen, mit der Nachbarns Dachgaube wird wegen der Verschattung noch weniger vom sinnvollen Platz zur Verfügung stehen und wenn dann in 5 Jahren im Süden auch noch ein "Hochhaus" steht, dann habe ich das Geld schlicht weggeworfen...
    Bei der kleinen Größe habe ich bisher Angebote so um 1800 Euro / kwp bekommen.


    So, jetzt die eigentliche Frage - gibt es eine Möglichkeit, eine Art Zusicherung - von welcher Behörde auch immer - zu bekommen, dass mein Haus bzw das Dach nicht in paar Jahren komplett im Schatten steht?
    Wenn ja, weiß jemand, wo ich so eine Auskunft bekommen kann?



    Vielen Dank für eine Antwort.

  • Wie Du Eingangs schon richtig erkannt hast, schau doch einfach was Dich laut B Plan erwarten kann. Was in Zukunft beschlossen wird kannst DU nicht wissen, aber vielleicht nachfragen ob dort konkret eine Änderung geplant ist. Oder?

    31,74kw Solarwatt M230-96 GET (235w) 12/2009 2x10000TL, 1x11000TL SMA
    40,42kw Solarwatt M220-60 GET (235w) 06/2010 2x11000TL, 1x10000TL, 2x3000TL SMA

  • Zitat von root666

    gibt es eine Möglichkeit, eine Art Zusicherung - von welcher Behörde auch immer - zu bekommen, dass mein Haus bzw das Dach nicht in paar Jahren komplett im Schatten steht?
    Wenn ja, weiß jemand, wo ich so eine Auskunft bekommen kann?


    so etwas gibt es definitiv nicht.
    vielleicht gibt es einen Bebauungsplan, aus dem du Art und Umfang der zulässigen baulichen Nutzung entnehmen kannst, aber das ist dann auch nur der aktuelle Stand
    grundsätzlich kann so ein Bebauungsplan auch jederzeit geändert werden, auch zum Nachteil von bestehenden Grundstücken.
    Schattenfreiheit ist jetzt auch nichts worauf einer einen Anspruch hat, oder woraus ein Schadenersatz resultiern würde

  • Du könntest mit PVGIS den prognostizierten Ertrag abschätzen. Dabei für beide Szenarien (aktuell & Bebauung) jeweils eine Horizont-Datei erstellen.
    http://re.jrc.ec.europa.eu/pvgis/apps4/pvest.php#
    Das Format der Horizont-Datei ist in der PVGIS Hilfe dokumentiert.


    Grüße,
    Martin

    StromAmpel - Ist Strom jetzt billig oder teuer, grün oder grau?


    Elektroauto?

    &Charge [Werbung]

    1. Online Einkaufen -> 2. Kilometer gutschreiben lassen -> 3. Kilometer in Reichweite tauschen