• ist es machbar mit einem kostal piko 5.5
    inkl BA-Sensor angeschlossen als Hausverbrauch einen E-Stab in den Pufferspeicher für Warmwasser einzubinden


    Ich möchte zb den überschüss über dem Hausverbrauch in den E-Stab verheizen villeicht mit einem variablen thyristorsteller wenn es machbar ist
    E-Stab mit überhitzungsschutz
    Mit freundlichen Grüßen

  • um welchen "überschüss" geht es denn eigentlich?
    wenn du damit den Anteil an der Erzeugung meinst, der oberhalb der 70 % Kappungsgrenze liegt, und davon dann noch den Haushaltsverbrauch abziehst, dann wird erfahrungsgemäß nicht besonders viel übrigbleiben was du mit deinem E-Stab verheizen kannst.


    Machbar ist es sicher, lohnen wird es nicht.

  • es gibt keine abregelung 100% darf ich einspeissen


    zb wenn das haus nur 400watt braucht rest also je nach dem sonneneinstrahlung 5000w dan in heizstab geben das meine ich

  • Zitat von wolfz

    es gibt keine abregelung 100% darf ich einspeissen


    zb wenn das haus nur 400watt braucht rest also je nach dem sonneneinstrahlung 5000w dan in heizstab geben das meine ich


    Und was soll dann der Unsinn mit dem Heizstab?

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
    Renault ZOE Z.E.40

  • wann wurde die Anlage in Betrieb genommen, bzw. in welchem Land, wieviel Einspeisevergütung?
    Natürlich kannst du 500 Watt "in heizstab geben" nur warum das, und nicht einspeisen gegen Vergütung?

  • brauchwasser statt von der ölheizung aufzuwärmen ,
    anlage ibn mai 17 ,land liechtenstein , einspeisung gibts 7cent vk , 25cent ek inkl abgaben per 1kw

  • Zitat von PV-Express

    Und was soll dann der Unsinn mit dem Heizstab?



    Es käme auf den Standort der Anlage an. :wink:
    Es soll ja Länder geben wo man nichts kriegt wenn man seinen Überschuss einspeist.

  • Zitat von wolfz

    brauchwasser statt von der ölheizung aufzuwärmen ,
    anlage ibn mai 17 ,land liechtenstein , einspeisung gibts 7cent vk , 25cent ek inkl abgaben per 1kw


    dann würde ich überlegen ob eine Brauchwasser-Wärmepumpe nicht mehr Sinn macht als ein Heizstab

  • genau alles kein problem erst schauen ob es geht mit dem kostal inkl ba sensor ,


    ein bekannter macht es mit dem smarfox möchte aber nicht auch noch kaufen wenn ich schon kostal inkl ba sensor habe sonst hätte ich gleich solaredge mit smarfox kaufen können

  • Ich finde es ja immer schade, wenn man in seinem Profil nicht den groben Wohnort bzw. Land angibt, zumindest in der Fragestellung sollte das auftauchen. Das würde auch manche Fragestellung in ein anderes Licht rücken :idea:


    Ansonsten schließe ich mich jodl und dem Vorschlag der Wärmepumpe an. Das macht "ausbeutetechnisch" mehr Sinn, als den Strom 1:1 zu verheizen.

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
    Renault ZOE Z.E.40