Solar-Dachziegel (SolteQ und andere)

  • Was ich noch erwähnen wollte:

    Die Installation ist bis auf die Startschwierigkeiten auch super ausgeführt worden und die Anlage ist ja auch gelaufen - aber eben nicht lange. Der Service und der Umgang mit dem Kunden ist das eigentliche Problem.

  • Herr XXX,

    wir montieren nicht "gemeinsam". Wir sind auch kein Handwerksbetrieb. Aus haftungsrechtlichen Gründen kann ein Gewerk nur von einem Unternehmen durchgeführt werden, der die Verantwortung für sein Tun übernimmt. Aber ich denke, das wissen Sie.

    Um den ausführenden Dachdecker zu unterstützen, ist auf jeder Baustelle ein Techniker EINEN TAG und nur zur Einweisung mit auf der Baustelle. Das machen wir, aus Qualitätsgründen, damit während der Ausführung nichts schief geht.

    Das wird sozusagen als Workshop für jeden neuen Dachdecker zur Unterstützung vor Ort durchgeführt.

    Es ist nicht unsere Aufgabe, die Installation durchzuführen. Wir sind nur der Hersteller und haben ausführende Partner bundesweit verteilt.

    Ich habe mir auch sagen lassen, dass Sie einfach nicht auf den nächsten, möglichen Termin zur Prüfung Ihrer Anlage warten möchten, den wir Ihnen KOSTENLOS angeboten haben. Ich vermute, dass Sie aus diesem Grund hier Ihren Frust loswerden wollen.

    Herr XXX: Das macht man nicht! Sie können mit uns reden ! Wir wollen und werden Ihnen helfen.

    Auch wenn Ihr Vertragspartner Ihr Dachdecker ist, WOLLEN wir Ihnen helfen !

    Wir wollen Ihnen helfen, aber Sie müssen sich ein wenig nach unseren Möglichkeiten richten.

    Wenn Sie mit mir kommunizieren wollen, dann bitte auf unsere Firmen-email bzw. auf unsere Service-Nummer.

    Ich werde hier nicht mehr antworten.

    LG/B.Bayer

    Einmal editiert, zuletzt von Kollektor () aus folgendem Grund: Bitte keine Klarnamen schreiben!

  • Das ist ja der Hammer.

    Dass verärgerte Kunden sich in einem Forum Luft machen kenne ich und ist wahrscheinlich die letzte Möglichkeit wenn alle Kommunikation vorher fehlgeschlagen ist.

    Dass ein Unternehmer sich hier in dieser Form meldet ist die Höhe.

    Leute, lest das und bildet euch euer Urteil selber.

    Er outet die Verzweifelten und benennt sie bei ihrem Klarnahmen. Das habe ich übrigens gemeldet.

    Er der mit einiger Sicherheit der Vertragspartner und damit Generalunternehmer ist schiebt die Verantwortung auf seine Subunternehmer ab die, und das ist die reine Vermutung, wahrscheinlich genauso monatelang auf ihr Geld warten müssen und entsprechen motiviert sind.

    Die Subunternehmer bekommen eine Kurzeinweisung und sind damit geschult und können ab da alle Fehler und Probleme selber beheben.

    Klasse. So funktioniert Support..............................NICHT!

  • es wäre hält mal interessant zu wissen was überhaupt kaputt ist.

    So wie ich das auf deren Webseite lese spielt Solteq nur den Vermittler. Wenn man aber schon seine Handwerksbetriebe zertifiziert und ihnen dafür noch Geld abknöpft, würde ich als Kunde auch erwarten, dass hier bei Problemen geholfen wird.


    Davon mal abgesehen ist das alles jenseits der Wirtschaftlichkeit....

  • Hallo Leute,

    freut mich, dass es noch Menschen gibt, die die Sache genau so sehen wie ich. Ich dachte schon es liegt an meiner Schreibweise, dass manche nicht verstehen was ich eigentlich will. Ich habe gedacht, Foren sind dazu da um Meinungen und vorallem Erfahrungen auszutauschen und nicht nur alles rosig zu malen. Dass man darauf allerdings so aggressiv reagiert hätte ich nicht gedacht. Ich werde mich jetzt erstmal zurückziehen um - wie gewünscht - auf die "firmeninternen Kommunikationsmittel" beschränken. Ich melde mich dann später wieder um über den Ausgang dieser Geschichte zu berichten. Hoffentlich positiv.

  • Und "Geld weg" haben wir noch bei keinem Kunden gemacht !

    Sich aber im Forum und auch noch anonym und auf eine feige Art über andere auszulassen, ist einfach unter aller Sau !

    Da fragen Sie besser mal Ihre Kunden, die Sie verprellt haben - DAS ist einfach unter aller Sau Herr Berkay Bayer.


    Zudem teilen wir lediglich unsere eigenen Erfahrungen mit der s.g. Firma Solteq, dass ist weder feige noch ein "auslassen" sondern Tatsachen die benannt werden müssen - wir können nichts dafür, dass diese durchweg negativ sind.

  • Sehr geehrter Herr "jsp",


    dass Sie anonmy andere Leute beleidigen, DAS ist unter aller Sau !

    Und übrigens auch feige !

    Ich weiss nicht, wer "jsp" ist, kenne somit Ihr BV nicht und kann mich deswegen auch nicht äussern.

    Wenn Sie ein Problem oder Reklation mit uns haben, wenden Sie sich an unseren Service. Wenn Sie im Recht sind, werden wir Ihnen ganz sicher helfen.


    MFG

    B.Bayer

  • Herr Berkay Bayer,


    ich habe zum Glück nicht bei Ihnen gekauft, lediglich hatte ich vor 2-3 Monaten Besuch von einen Ihrer s.g. Fachberater,(der auch schon nicht mehr für Sie Tätig ist, wie viele davor) der mir einige Ihrer Kunden nannte welche bereits bei Soltq bestellt haben, da ich nach meiner Recherche (a.u. wegen Ihrer Vielzahl an Insolvenzen), Bauschmerzen bekam, rief ich diese an. Niemand konnte mir - milde gesagt - etwas positives Berichten. Selbst ein Besuch (550 km Fahrt) nach Hamburg-Bergedorf zu einem Ihrer wenigen "Referenzen" stellte sich nach dem Gespräch als eine Katastrophe heraus.

    Ich habe hier niemanden Beleidigt, was unterstellen Sie mir bitte da? (Übrigens werde ich diese Aussage von Ihnen melden)


    De weitern teile ich hier wahrheitsgemäß meine Erfahrungen mit Ihnen und Ihrer Kunden – ich kann nichts dafür, wie Sie mit Ihren Kunden und dessen Geld umgehen. Dies ist alles hier im Forum nach zu lesen. Gerne hätte ich etwas erfreulicheres zu berichten, aber….

  • Gibt es schon Neuigkeiten?

  • Jetzt mal nicht so aufgeregt. Seinen Klarnamen hatte der Forist bereits vorher selber genannt.

    Ich verstehe den enttäuschten Kunden. Natürlich finden sich in Foren typischerweise die Unzufriedenen, die ihrem Ärger Luft machen. Aber bitte auch bedenken, dass so eine öffentliche Diskussion für ein kleineres Unternehmen tödlich sein kann. Und das Internet vergisst nichts. Böse Zeitgenossen nutzen diese Tatsache sogar als Druckmittel.
    Ich denke spätestens jetzt ist ein guter Zeitpunkt für beide Seiten, die Diskussion offline zu führen.