Sonnenbatterie (Wirkungsgrad Akku und Eigenverbrauch)

  • Meine ist Bj. 8/2016. Der Eigenverbrauch müsste eigentlich immer gleich sein, egal wieviele Batteriemodule verbaut sind. Es ist immer der 3,3 KW Wechselrichter und die gleiche Elektronik. Der Wirkungsgrad wird aber umso besser, je höher die Lade- und Entladeleistungen sind, was eher bei großen Speichern der Fall ist.

    Verkehrt. Ich habe 3 kW WR-Leistung. ist von Okt/2016

    Martin zu liegst verkehrt, Klaus hat schon Recht was er schreibt. Es ist immer der gleiche WR verbaut und wird per Software begrenzt.


    Die 2kWh Batterie wird schon lange nicht mehr verkauft, der kleinste und somit letzte begrezte Akku ist ja aktuell der mit 5kWh und dort sind auch 3000 Watt eingestellt.


    Irgendwie isses aber auch logisch immer den gleichen WR zu verbauen zumindest für den Herteller und den Kosten entsprechend.

    Hinterfragt mal bei den ganzen Leuten die euch Tipps geben bzgl WP und Speicher, woher diese Leute ihre Kenntniss haben. Die meisten von diesen Postern haben weder so ein Teil je live gesehen oder können auch nur in Grundzügen erklären wie es funktioniert

  • Vor allem sind Updates und deren Auswirkungen besser nachzuvollziehen. Ersatzteilbeschaffung/-vorhaltung einfacher. Zum Schluss ist's wie bei Apple oder Samsung: Bauteile- und Softwaregleichheit wo man hinschaut. Außerdem kann man beobachten wie sich die Akkus über die Zeit mit den unterschiedlichen C-Raten verhalten. Eine 5kWh Batterie mit 3 kW zu stressen ist eine andere Nummer als bei der 10kWh Batterie mit 3,3 kW Lade-/Entladeleistung. Aber letztendlich ist das auch egal - 8 Jahre gibt Tesla auf ihre Batterie? (war das so?) OK, die hat deutlich höhere C-Raten auszuhalten und eine echt schlechte Betriebsumgebung.

  • D. h., ich könnte es auf 3,3 kW hochsetzen lassen?

    M

    58 Module zu je 195 Watt von Simax=11,31 kWp, Ausrichtung -5,0° u. Neigung v. 45°;WR von Solutronic SP100;Inbetriebnahme 30.08.2012, Einspeivergütgg. 0,1873 € netto
    Batterie von sonnen GmbH eco8 mit 6 kWh;Inbetriebnahme 20.10.2016;ab 01.07.2017 SonnenFlat

  • Martin das ne gute Frage ob Sonnen das machen kann und auch will.

    Wenn Du auf 8kWh aufstockst dann schaltet die Kiste sofort um und gibt max Leistung frei.


    Der Schröder hatte ja mal in nem Video erklärt das seiner Meinung nach ein Speicher sich nicht unter 2h entladen lassen sollte, daher auch die Abregelung des WR.

    Hinterfragt mal bei den ganzen Leuten die euch Tipps geben bzgl WP und Speicher, woher diese Leute ihre Kenntniss haben. Die meisten von diesen Postern haben weder so ein Teil je live gesehen oder können auch nur in Grundzügen erklären wie es funktioniert