Tesla-Pickup ab 2020 nach dem Y (2019)

  • Offensichtlich möchte er die Belegschaft permanent unter Volldampf halten, ansonsten erklärt sich mir das kaum noch. Schon der Crossover-SUV wird eine Herausforderung sein, denn da geht es noch mehr ans Eingemachte, denn der muss wirklich günstig und fehlerfrei zu fertigen sein und besser ankommen, als das Modell X, das ja offensichtlich nicht so einschlägt, wie ich gehofft hatte (mir ist der ja eh zu eng und rund)


    Nun nach dem Y gleich ein Jahr später der PickUp , den ich persönlich vor dem Y gesehen hätte. Aber als Farmer 1 (400 V und 260 V Anschluss) Winde, Kran Aufbau Vorbereitung u.ä. Zeug, was man halt so braucht. denn das hätte eher zu den Aktivitäten der Speichersparte gepasst.


    Aber nun gut! Tesla darf nur nicht das Geld ausgehen, denn jedes neue Modell haut erstmal ein tiefes Loch in in die Kasse, dass sich ganz sicher nicht vor 3 bis 5 Jahren selbst zu gräbt.


    Zitat

    Die Größe des Pickups werde mit dem F-150 Pickup von Ford vergleichbar oder "etwas größer" sein, "um einer (wie ich glaube) bahnbrechenden Eigenschaft Rechnung zu tragen, die ich gerne hinzufügen würde", twitterte Musk.

    telebörse


    Zitat

    I promise that we will make a pickup truck right after Model Y. Have had the core design/engineering elements in my mind for almost 5 years. Am dying to build it.

    Twitter

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010