Wiederholt verbrannte Module - und nun?!

  • Hallo,
    wir haben 2006 unser Dach mit einer PV-Anlage eingedeckt. Die Module sind die BP 3165S. BP hat vor Jahren schon mal Module wegen Brandgefahr ausgetauscht, unser Modell war aber nicht dabei.
    Nun hat schon das 3. Modul gesondert geschmort und die Rückseite ist total verkokelt . Ich habe wirklich Beführchtungen, diese Anlage weiterhin auf unserem Dach zu lassen!! Was kann ich hier nun tun? BP Solar gibt es ja auch nicht mehr.

  • Moin @ Solarmodule,


    willkommen im PV-Forum :D
    Natürlich kein guter Anlass, dass Du hier postest :oops:
    Hast Du keine Elektronikversicherung für die PV Anlage?
    Wie groß ist denn die Anlage?
    Kannst Du mal ein Bild einstellen?


    Ohne weitere Kenntnisse Deines Problems mit den Modulen zu haben, würde ich schon mal über ein Repowering nachdenken. Bei Deiner Anlagenvergütung sollte sich das noch rechnen.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Es sieht so wie ich es verstehe, schlecht aus, dass BP was übernimmt oder austauscht. Gerade weil es BP Solar ja nicht mehr gibt. Wäre so ein Fall in der Solarversicherung mit drin, oder muss ich dann am Schluss auf eigene Kosten alles austauschen?
    Wie würde das mit dem Repowering funktionieren? Würde ich dann wenigstens die alte Einspeisevergütung erhalten?

  • Zitat von Solarmodule

    Wie würde das mit dem Repowering funktionieren? Würde ich dann wenigstens die alte Einspeisevergütung erhalten?

    Dateien

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Hi,


    Zitat von Solarmodule

    Wie würde das mit dem Repowering funktionieren? Würde ich dann wenigstens die alte Einspeisevergütung erhalten?


    natürlich, das ist ja der Sinn der Sache.

  • Zitat von Solarmodule


    Wie würde das mit dem Repowering funktionieren? Würde ich dann wenigstens die alte Einspeisevergütung erhalten?


    Natürlich - aber beantworte doch mal die Fragen von oben. Vor Allem, Anlagengröße!!


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Und was für WR sind verbaut?
    Egal wie, da würde ich das Repowering anleiern.24 kWp Module sind 90 bis 100 Module. Da nimmst natürlich die günstigeren Poly Module mit um die 270 W. Evtl noch 'nen neuen WR - und fertig.
    Die Altmodule verkaufst für 'n Appel und 'n Ei.
    Also rantreten an den VNB und darlegen, dass Du immer wieder Module hast, die verschmoren. Sobald das o.k. da ist, sofort repowern. Vllt. passen auf das Dach dann ja auch deurlich mehr kWp drauf, dann eben noch 'ne Neuanlage anmelden. Aber das musst vorher machen/genehmigen lassen.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Hi
    Ich tausche öfter bp Solar Module aus, bei denen die Abschlussdose abgebrannt ist. Der Schaden wird immer an bp gemeldet und der Wert der Module nach Entsorgungsnachweis ersetzt. Leider habe ich bisher nicht bemerkt das bald alle anfälligen Module durch sind, also irgendwann an einer Anlage keine Schäden mehr auftrteten.
    Wir haben auch schon ganze Strings ausgetauscht Der Kunde hat sich dann die Intakten Module weggelegt und tauscht die Module bei weiteren Schäden.
    Sonst laufen die Anlagen gut.


    Kurt

    160 IBC 120S Megaline, 8 SWR2000 TL in 2000,
    56 IBC 120S Megaline, 1 SB 5000 TL in 2004: Sunny Portal
    156 STP185, 3 SMC 9000 in 2010
    118 IBC Monosol 245 ET, STP 12.000 + STP 17.000 in 2012: Sunny Portal
    7,5 m2 Kollektor 1995