Nachführung mit UVR16x2

  • Vielleicht kann mir ja jemand dabei behilflich sein.Ich habe zwar das aktuelle Programm meiner 16x2 selber erstellt,aber wie man damit eine Nachführung baut ist mir schleierhaft.Ich weiß,das man zur Realisierung die Jalousiesteuerung und die Beschattungsfunktion benötigt.Meine Koordinaten habe ich aber schon eingegeben ;-)


    Die Mechanik zur Nachführung besteht bereits und ist HIER beschrieben.

    An der Motorwelle des Getriebemotors sitzt ein Sensor,der jede Umdrehung erfasst.Für die 180 Grad Fahrt von

    Ost nach West sind das genau 200 Impulse.

    Zum Programmablauf habe ich folgende Gedanken:


    Morgens stehen die Module in Richtung Ost.Aus den Koordinaten in der UVR läßt sich bestimmen,wann die Sonne

    genau dort steht.An meinem Standort ist das am 1.4. zb um 7.40Uhr der Fall.Am 1.7. um 8.40Uhr.

    Auch ändert sich die Zeit,die die Sonne für die 180 Grad von Ost bis West benötigt zu den verschiedenen Jahreszeiten.

    Am 1.4. wären das etwa 11 Stunden 30 Minuten und am 1.7. etwa 9 Stunden 30 Minuten.

    Das Ganze kann man HIER gut nachvollziehen.


    Die 200 Impulse des Motors umgerechnet auf die 180 Grad ergibt 0,9 Grad pro Impuls.Nun möchte ich für jeden Schritt Richtung West,den die UVR ausgibt,3 Impulse fahren.Anders ausgedrückt,der Ausgang,der den Motor ansteuert,soll nach 3 Impulsen wieder abschalten.Das Ganze dann solange,bis die Dinger nach Westen zeigen.....


    Was mir nun unklar ist ist wie man der Jalousiesteuerung und der Beschattungsfunktion bebringt,wann sie den Ausgang

    für den Motor einzuschalten hat.

    Wäre klasse wenn jemand dazu eine Idee hat.