Fragen zum Victron Multi und CCGX Display

  • Moin,
    Ich habe mein Victron Display von 1.71 auf 2.11 aktualisiert. Das hat gut geklappt, im selben Atemzug habe ich den Victron Multi 24/5000 auch gleich mal aktualisiert. So clever war das aber irgendwie nicht. :evil:


    Nun zu den Problemen:
    - Warum läuft der Multi nur, wenn er auch via VE Kabel verbunden ist? D.h. Wenn ich das Kabel in die MK2Usb stecke und mit dem PC verbinde, läuft der Multi ohne Probleme. Ziehe ich das Kabel raus, schaltet er ab. Ein Neustart über den Schalter geht nicht.
    - verbinde ich den Multi mit dem Display startet er, schaltet sich aber nach ca 15-20 Sek ab und startet neu. Woran kann es liegen?
    - hat noch jmd. eine alte Firmware vom CCGX rumliegen? Kann ja im Grunde nur daran liegen.


    Grüße

    Victron Multiplus II 48/5000
    CCGX; Victron MPPT 150/100+150/85+150/70
    57 KWh Pylontech + 54 kWh LiFePo4 (15s4p) mit REC BMS

  • Nachtrag:
    Wir reden über einen Multiplus 24/5000
    gerät ist als standalone eingerichtet und verwendet.
    ich habe die Einstellungen mal ausgelesen, sieht da jmd. etwas auffälliges?:


    REGISTERKARTE: Allgemeines
    Systemfrequenz 50Hz
    Landstrom 35.5 A
    Fernbed. hat Vorrang geprüft
    Dynamische Strombegrenzung ungeprüft
    REGISTERKARTE: Grid
    Country / grid code standard Germany: VDE-AR-N 4105:2011-08, external NS protection
    Use weak LOM on AC Input 1 ungeprüft
    REGISTERKARTE: Wechselrichter
    PowerAssist geprüft
    Stromanhebungsf.unterst. 2.0
    Wechselrichter-Ausgangssp. 230 V
    Erdungsrelais geprüft
    Wechselrichter DC Abschaltspannung 18.60 V
    Wechselrichter DC Neustartspannung 21.80 V
    Schwellwert für Alarm bei DC niedrig 21.80 V
    Aktivierung AES ungeprüft
    REGISTERKARTE: Ladegerät
    Ladegerät aktivieren geprüft
    Schwacher AC-Eingang ungeprüft
    Stop after excessive bulk ungeprüft
    Lithium batteries ungeprüft
    Lagerungsmodus geprüft
    Ausgleichsfunktion verwenden (Röhrenplatten-Traktions-Batteriekurve) ungeprüft
    Ladekurve Angepasst + Batterie-Schutz
    Konstantspannung 29.60 V
    Erhaltungsspannung 26.40 V
    Ladestrom 90 A
    Wiederh. Konstantspannungszeit 1.00 Stunden
    Intervall wiederk. Konstantspannungsphase 7.00 Tage
    Maximale Konstantspannungszeit 8 Stunden
    REGISTERKARTE: Virtueller Schalter
    REGISTERKARTE: Verwendung
    Verwendung des
    virtuellen Schalters VS nicht verwenden
    REGISTERKARTE: Assistenten
    REGISTERKARTE: Assistenten-Konfiguration
    nicht verwendete Assistenten

    Victron Multiplus II 48/5000
    CCGX; Victron MPPT 150/100+150/85+150/70
    57 KWh Pylontech + 54 kWh LiFePo4 (15s4p) mit REC BMS

  • Hallo SegebergerPV,
    ich habe die selbe Gerätekonfig und hatte auch das selbe Problem.
    Allerdings hatte ich kein Firmwareupdate vom Multi gemacht, sondern nur vom CCGX.
    Ich habe dann im CCGX wieder ein Downgrade auf die v2.08 gemacht und der Fehler trat nicht mehr auf.
    Leider kann ich dir nicht sagen, an was es liegt. Bei mir funktioniert es auf jeden Fall wieder mit v2.08.
    Da die Updates auch nicht wirklich neue oder bessere Funktionen mitbringen, bleibe ich jetzt erst mal bei v2.08
    Das ist zwar nicht die optimalste Lösung aber es funktioniert.
    Vielleicht bessert ja Victron nach Bekanntwerden des Problems bald nach.
    VG

  • Du kannst im CCGX bei Firmware auf Backup gehen und auf die vorgehende Firmware umschalten.




    Gruß
    Thomas



  • Zitat von stromsparer99

    Du kannst im CCGX bei Firmware auf Backup gehen und auf die vorgehende Firmware umschalten.




    Gruß
    Thomas



    Hallo ihr 2,


    Danke für eure Info.
    kann jmd die alten Version exportieren und mir ggfs. zusenden? (Speicherplatz hab ich online)
    Da ich direkt auf die 2.11 gegangen, ist natürlich keine Vorgängerversion zum downgrade verfügbar. :(


    Nächstes Kuriosum heute festgestellt:
    Der Multiplus läuft wirklich nur durch, wenn die MK2USB Buchse dran ist.
    Und das richtig witzige ist: Die muss nicht mal mit dem Rechner verbunden sein oder irgendwo eingesteckt sein. Es recht nur das VE-Kabel in die MK2Box gesteckt werden. :roll:

    Victron Multiplus II 48/5000
    CCGX; Victron MPPT 150/100+150/85+150/70
    57 KWh Pylontech + 54 kWh LiFePo4 (15s4p) mit REC BMS

  • Beim Firmwareupdate vom Multiplus hattest du den CCGX getrennt?
    Eventuell das falsche Update aufgespielt. Gibts für unterschiedliche Hardwareversionen.
    Was war den vorher auf dem Multi drauf, und was hast du jetzt?


    Gruß
    Thomas

    Vorsicht bei Shenzhen Basen

    9,99KWp Yingli 270W Ost/West, SMA9000TL-20, Home Manager.
    32 x 280Ah Lifepo4 EVE Cell, REC BMS, 4A NEEY Balancer

    an 2 Victron Multigrid
    2,7KWp Axitec AC-300M/156-60S Südausrichtung
    Victron BlueSolar 150/60-Tr

    Panasonic Aquarea 9KW Split

    Vectrix VX-1

  • Hi Thomas,


    Das CCGX hab ich via SD Karte aktualisiert.
    Den Multi hab ich separat über MK2 aktualisiert, da war er nur mit der Batterie verbunden.
    Dummerweise hab ich natürlich die alte Einstellung vorher nicht gesichert, da könnte ich k... .
    Auf victronseite bekommt man die aktuelle und Vorgängerversion. Ich hab’s mal mit der Vorgängerversion probiert. Aber da ist das selbe Problem.
    Aktuell: 2614418
    Man kann im Grunde nicht die falsche FW aufspielen, weil er nach der Nr vom Chip fragt und dann darauf hinweist, dass die FW nicht zum Gerät passt. Den Test hab ich auch mal gemacht. :lol:


    Ich hab mal Victron angeschrieben, mal sehen ob denen noch was schlaues einfällt. Im Grunde läuft er ja, aber seltsam und ärgerlich ist das schon.

    Victron Multiplus II 48/5000
    CCGX; Victron MPPT 150/100+150/85+150/70
    57 KWh Pylontech + 54 kWh LiFePo4 (15s4p) mit REC BMS

  • Nur ein schneller heißer Tip in Blaue der es sein könnte. Du hast die Remoteansteuerungs Brücke bei den 3 Schraubklemmen im linken Oberen Teil der Hauptplatine im Multi nicht drin. Durch das aufspielen der neuen FW werden natürlich die Einstellungen im Multi die auch per DIP gesetzt worden sein können überschrieben so das es ohne Brücke mit der Konfig nicht geht. Brücke rein und Problem erledigt. Das muß es nicht sein, aber das kommt beim FW Update des Multi des öfteren vor das Leute das übersehen das sie keine Brücke drin haben.


    bin wieder weg

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Und bei dem CCGX kommt man nicht mehr auf Version 1.x zurück wenn man mal auf 2.x hoch ist.


    Dooferweise geht dann bei Hub 2 nicht mehr der Sync von dem BMS zu den Multis.
    Mittlerweile habe ich das Gefühl, mit jedem Update geht mehr nicht mehr.


    Die Hardware ist gut, aber die Firmware/Software ist Verbesserungsbedürftig.


    Wobei die Brücke eigentlich Werksbestückung sein sollte. Ist hinter dem oberen Panel.

  • So, Problem gelöst. :lol:
    Einen riesen DANK an Pezi auch wenn er eigentlich a.A. ist. Du bist der Beste! :danke:


    Die Lösung sieht wie folgt aus: Die Remotebrücke am blauen Stecker muss rein. Links und Mitte muss verbunden sein.
    Nun läuft er wie vorher und ich bin happy.