FDP Absage nach langen Koallitionsverhandlungen

  • Kurtow187: Ja, den Verdacht habe ich auf Seite 3 schon geäußert. Rechtsexperte Nummer 1 (inzwischen leider von uns gegangen) hat das dann als "grüne verschwörungshysterie und verfolgungspanik" bezeichnet. Ist das jetzt ein "Ja" oder ein "Nein"? :mrgreen: In jedem Fall wurde wohl mein Verdacht entweder missverstanden, oder absichtlich falsch verstanden, um einen Attacke gegen die Grünen daraus zu formulieren.


    An anderer Stelle habe ich übrigens gelesen, dass Grünenwähler abgeschoben werden sollen, sobald die AFD die Macht übernimmt. :lol::lol: Fragt sich nur wohin, ich habe ja keine "grüne Staatsbürgerschaft" neben der Deutschen.

  • Zitat von Rutruthe

    ...An anderer Stelle habe ich übrigens gelesen, dass Grünenwähler abgeschoben werden sollen, sobald die AFD die Macht übernimmt. :lol::lol: Fragt sich nur wohin, ich habe ja keine "grüne Staatsbürgerschaft" neben der Deutschen.


    Die werden ins "Grüne" abgeschoben. :lol:

    "Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
    Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"

  • Zitat von Rutruthe

    Kurtow187: Ja, den Verdacht habe ich auf Seite 3 schon geäußert. Rechtsexperte Nummer 1 (inzwischen leider von uns gegangen) hat das dann als "grüne verschwörungshysterie und verfolgungspanik" bezeichnet. Ist das jetzt ein "Ja" oder ein "Nein"? :mrgreen: In jedem Fall wurde wohl mein Verdacht entweder missverstanden, oder absichtlich falsch verstanden, um einen Attacke gegen die Grünen daraus zu formulieren.


    An anderer Stelle habe ich übrigens gelesen, dass Grünenwähler abgeschoben werden sollen, sobald die AFD die Macht übernimmt. :lol::lol: Fragt sich nur wohin, ich habe ja keine "grüne Staatsbürgerschaft" neben der Deutschen.


    Hatte ich leider überlesen!
    Wollte auf keinen Fall geistiges Eigentum verletzen. :wink:


    Grüße Kurtow187

    4 KWp 10° Süd Dachneigung 32°

  • tja
    und plötzlich stellt man fest, dass man in seinem geliebten rechten System, gar nichts mehr zu sagen hat. Glaubt man da wirklich, noch frei Wählen zu dürfen? Und dann noch an Volksabstimmungen glauben? Ich schmeiß mich weg. Wissen die Befürworter denn gar nicht wie ein rechtes System funktioniert? Nee, klar, woher auch. Das erfordert doch ein bisschen Hirn.


    Frage mich, wie die und vor allem warum die eine PV-Anlage auf dem Dach haben



    Ich möchte nicht wissen wie es den AfDlern angst und bange geworden ist, wenn schon eine FDP mit deutlich mehr Regierungspotenzial Angst vor dem Regieren hat.



    Ich glaube Elektron sollte hier dicht machen.

    Gruß PV-Express


    Mit ZOE Z.E. 40 Beruflich unterwegs

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Ich denke es sollte wieder um die Politik gehen-
    Also DIE Politik demokratischer Parteien


    So schlimm es ist FDP gehört dennoch dazu!
    Auch wenn sie vor dem eigenen Erfolg jetzt den Schwanz eingezogen haben.
    Ja Opposition ist viel leichter als "regieren"...


    Und die Grünen müssen nicht dafür sorgen, dass das Volk weniger Energie braucht (ein Argument der letzten Seiten)
    Sie sollten nur dafür sorgen, dass die Energie sauberer ist als bisher!


    Übrigens - wir haben Anfang November schon mehr Strom "öko" erzeugt als das gesamte Jahr 2016

    ...klar kann man es auch SO machen. - Nur dann ist es halt Mist!


    §328 StGB Abs. 2.3

    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird derjenige bestraft der eine nukleare Explosion verursacht. :saint:

  • Zitat von Rutruthe

    Und der zweite bekennende AFD-Freund des Forums entblödet sich auch noch, zu demonstrieren, wofür diese Partei steht! :danke:


    PS: Wo bleibt eigentlich der Verfassungsschutz? Beobachtet der euch schon bundesweit?


    V-Schutz?
    Die sind doch dafür da, die Rechten über den Umweg "V-Leute" zu sponsern, weil die Rechten selbst zu doof sind an Kohle zu kommen :mrgreen:


    Und komme mir jetzt keiner mit "aber der Henkel hat doch mit dem Lucke...".
    Ja, weil die Großindustrie ihren neoliberalen Dreck über den Lucke in die Politik drücken wollte. Dafür nimmt die Industrie natürlich ne rechte Partei, keine linke (wie z.B. die Piraten selig).
    Warum glaubt ihr denn, hört man seit dem Abgang vom Lucke von der AfD nix nennenswertes mehr zur Wirtschaftspolitik?

  • Zitat von Dringi

    BTW: @Assel: Was machst Du denn beruflich? Beamter oder Rentner?


    Einfach nur seit 27 JAhren gewerbetreibend! :mrgreen: Damit liegst Du mit Deiner einschätzung also ganz grob richtig!

  • In konservativen Foren wird von steigenden Werten für die AfD nach Neuwahlen ausgegangen, hier und anderswo halt mit sinkenden.
    Ich denke, es passiert gar nicht viel bei Neuwahlen, viele Änderungen gabs ja nicht. Ausser, dass die SPD nicht in die GroKo will.
    Das wusste ja vor der Wahl keiner. Wie das wohl bei den Wählern ankommt/ankam?
    Auch interessant finde ich, dass die CSU mit den Grünen regiert hätte, wie sollte das denn passen :-) Von der CDU hörte man gar nix in den Sondierungen...
    Da sich hier ja viele als Grünen-Wähler geoutet haben, hier mal eine Frage an diese, was ich nicht schnalle:
    Die Grünen wollen ja immer die "Fluchtursachen" bekämpfen, meiner Meinung hat die Fertilitätsrate in den Ländern dort einen gehörigen Anteil dazu. Krieg scheint wohl nicht in all den Ländern zu sein.
    Dazu höre ich eigentlich so gut wie nix von den Grünen. Sollten diese nicht für eine gleichbleibende oder sinkende Weltbevölkerung kämpfen, damit man nicht so viel Nahrungsmittel, Energie, Wohnraum usw. braucht? Wenn alles Bio angebaut, die Tiere freilaufend aufgezogen, keine Flächen für Wohnungen gerodet werden sollen, bräuchte man da nicht nochmals ein paar Erden?

    2008: 56xSunpower SPR-220-BLACK=12,32kWp
    Fronius IG60+IG50Plus+IG20


    2015: 84xWinaico WSP-290M6 PERC =24,36kWp
    3x Fronius Symo 7.0-3-M

  • Zitat von open source energy

    Was die FDP gemacht hat ist unter aller Kanone.


    Was Ihr auf der FDP rum hackt. letztlich haben die doch nach "vermeintlichen " Gesprächsversuchen die gleiche Entscheidung getroffen wie die SPD. "Diese Vergewaltigung werden wir nicht unterstützen"! Das ist das Recht der Demokratie. Jeder kann, niemand muss! Die Freiheit der Entscheidung. Und wenn es eine Masse gäbe, die gerne die FDP in der Regierung sähen, hätten mehr diese Partei wählen müssen. war aber nicht! Also: Der Wähler sagt wir wollen euch nicht! Die Partei sagt: Dann regieren wir auch nicht als Minderheitenpartei. Das ist doch genau die richtige Konsequenz! Und wenn die GERNEGROSSEN Parteien wollen dass Sie mitspielen, dann müssen sie auch die Kompromisse anbieten. Fordern und Diktieren - warum sollten sie das tun? Um zum Schluss die Prügel mit einzustecken? Wer das will hat wohl den letzten Schuss nicht gehört? Wie selbst zerstörerisch soll die Partei sein.
    Die SPD hat 4 Jahre oder waren es sogar 8 Jahre diese Spiel mitgemacht und haben dann erst erkannt, dass sie die Hure der SPD waren und wurden abgestraft. Die FDP hat es schon nach 6 Wochen bemerkt. Ist das DUMM oder eher SCHLAU! Selbst die Unionsparteien waren sich vor den Wahlen nicht grün. jetzt machen Sie gute Miene zu bösem Spiel und in den Parteien kocht es. Die Bom..... ist doch schon gezündet. Kann gerade nicht ablesen auf welche Verzögerung der Zünder eingestellt ist.


    Und was ist an der Einstellung der "Großen" besser, die von vorneherein die Zusammenarbeit mit einigen Parteien ablehnen. Ist diese Einstellung besser. Ist da mehr Demokratie? Die haben doch alle einen Denkzette verdient für Ihre Großspurigkeit. Die müssten alle das Kotzen kriegen, wenn sie nur in die Nähe eines Spiegels kommen.


    Es ist einfach sich einen Buhmann raus zu picken. Fair und objektiv ist anders!