FDP Absage nach langen Koallitionsverhandlungen

  • Zitat von Ulenspiegel


    Und es ist sehr interessant, dass gerade Länder wie Ungarn und Polen, aus denen wir in den letzten paar Jahrzehnten hunderttausende Bürger als politsiche Flüchtlinge aufgenommen haben, Schwierigkeiten habe, sich an EU Richtlinien zu halten. Eigene Geschichte vergessen, sich Puderzucker in den Arsch blasen lassen und dann unverdient Rosinen picken, das machen in meinen Augen nur Arschlöcher.


    Die sind eben nicht so blöd wie die Deutschen dank deren Kanzlerin.
    Die profitieren von den Deutschen Zahlern und wenn es um die Pflichten geht, stellen sie sich doof. Und das wird auch noch toleriert, akzeptiert und mit Milliarden € weiter subventioniert. Ich könnte ko.....
    So stellt man sich eine Union vor :evil:


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V


  • Die Populisten in Ungarn und Polen sind ja nicht zu übersehen.
    Zum Thema Flüchlinge gab es gestern einen zusammenfassenden Bericht im TV
    Gibt es auch in der Mediathek


    Europa und die Flüchtlinge
    Chronik einer Krise
    https://www.zdf.de/dokumentati…die-fluechtlinge-122.html
    Naja jetzt wird wieder der eine und andere kommen mit Lügenpresse wie immer :P


    Auch KKB68 hat es auf den Punkt gebracht
    Was jetzt an Flüchlingen hier ankam ist ja nur ein Bruchteil. Der weitaus größere Teil ist ja in Afrika unterwegs.
    Nur wenn da nix mehr geht ... was passiert dann wohl?

  • Zitat von helmut2017

    Was jetzt an Flüchlingen hier ankam ist ja nur ein Bruchteil. Der weitaus größere Teil ist ja in Afrika unterwegs.
    Nur wenn da nix mehr geht ... was passiert dann wohl?


    Nun - und dafür tut die deutsche Politik und Wirtschaft ja auch alles.
    Es wird zum Bsp. der Überschuss an Milch nach Afrika exportiert. Somit wird diese billiger angeboten als die einheimisch produzierte Milch und die wirtschaftliche Existenz der dortigen bauern wird ad absurdum geführt. Und die deutsche Politi/Wirtschaft jubiliert über deren Export und Gewinne - toll.
    Und die Allgemeinheit (wir Bürger) dürfen hinterher die Kosten der Asylanten/Wirtschaftsflüchtlinge bezahlen. Und wie oft sagen die Politiker, das muss man ändern und tun was?? Eben..... :evil:


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Naja die Milch hat damit IMHO weniger zu tun.
    Allerdings könnte man zum Thema Milch wiederum ein ganzes Forum füllen.
    Tja ...

  • Was der Lindner wohl macht wenn es schwarz/grün mit roter Tolerierung wird, dann ist er ja nur noch Boss einer kleinen Oppositionspartei ...

  • Zitat von Dirk78

    Was der Lindner wohl macht wenn es schwarz/grün mit roter Tolerierung wird, dann ist er ja nur noch Boss einer kleinen Oppositionspartei ...


    Ehrlich gesagt - diese Lösung wäre mir mehr als sympathisch. Vllt. würde das die Demokratie stärken. :roll:


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Zitat von MBIKER_SURFER

    Ehrlich gesagt - diese Lösung wäre mir mehr als sympathisch. Vllt. würde das die Demokratie stärken. :roll:


    Gruß
    MBiker_Surfer


    Geht mri auch so! Und die SPD wäre dann in der bestmöglichen Position ... mal sehen ob bzw. wann Sie es merken :juggle:

  • Zitat von Ulenspiegel

    Ist es eigentlich so schwer, sich mit Fakten auseinanderzusetzen? Die Flüchtlinge waren hier in der EU.
    .....l.


    Ganz "einfach":
    An der Grenze die Personalien feststellen und nicht 1.1 2001 als Geburtstag eintragen.
    Menschen ohne Pass werden festgesetzt bis ihre Identität geklärt ist!


    Allen werden die Fingerabdrücke und DNA genommen - und Bilder gefertigt.


    Es wird ihnen ein Aufenthaltsgebiet zugewiesen.


    Bei Zuwiderhandlung Abschiebehaft!


    Die Flüchtlingsvorschriften wurden zu Zeiten gemacht, in denen es keine Smartphones gab (schmeiß besser mal deinen Pass weg und sei besser 16 oder 17!)


    Die Flüchtlinge waren da und man musste ihnen helfen!
    ABER - es ist doch nicht normal das ein Flüchtling Geld dabei hat und nicht für sich sorgen kann.
    Einzelne haben die Notbremse gezogen, weil das Reiseziel nicht ihr ziel war!
    Am Beispiel des Bundeswehrsoldaten müsste eigentlich klar sein, dass da einiges schief lief!
    Ein Deutscher der keine Sprachkenntnisse hat wird ein als Flüchtling geführt!


    Männer die Polizistinnen die Zusammenarbeit verweigern werden sofort wieder "ausgesiedelt".


    Ein Ertrinkender der die Farbe des Rettungsrings kritisiert oder den "Zuwerfer" braucht offensichtlich KEINE Hilfe!

    ...klar kann man es auch SO machen. - Nur dann ist es halt Mist!


    §328 StGB Abs. 2.3

    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird derjenige bestraft der eine nukleare Explosion verursacht. :saint: