Wir werden Messstellenbetreiber: ComMetering

  • Das hat simple historische Gründe. Als der Zählerschrank zuletzt umgebaut wurde - auf dreiphasig - wurde dieser bestehende einphasige Zähler und die angeschlossenen Steckdosenkreise nicht mit umgestellt sondern 1:1 vom alten in den neuen Schrank transferiert, während der neu hinzugekommene Zähler gleich dreiphasig angeschlossen wurde.

    Ich würde mein Geld auf die Sonne und die Solartechnik setzen. Was für eine Energiequelle! Ich hoffe, wir müssen nicht erst die Erschöpfung von Erdöl und Kohle abwarten, bevor wir das angehen.
    Thomas Alva Edison
    Trockenplatzdach 2,6kW zum Spielen :)

  • den findest Du auf Deiner Stromrechnung... das steht irgendwas von Messung und Messstellenbetrieb... i.d.R. ein Betrag zwischen 10 und 20 Euro. In diesem Screenshot ist auch noch ein Abrechnungentgelt drin, das aus meiner Sicht nicht erhoben werden darf (ist aber auch ein alter Screenshot, aber der erste beste den ich auf die Schnelle gefunden habe)