Anlage übergeben durch Trennung

  • Guten Morgen


    ich habe auf meinem Haus eine kleine PV Anlage. Das Haus habe ich damals mit meiner Ex Freundin zusammen gebaut und die Anlage ist auf mich angemeldet. Ich habe dafür seinerzeit extra ein Kleingewerbe angemeldet und die Vergütung läuft auf die Stadtwerke.


    Nun haben wir uns getrennt und ich werde aus dem Haus ausziehen. Die PV Anlage soll nun auf sie umgeschrieben werden. Muss ich da irgendwas beachten, bzw wie ist der Ablauf?
    Sie muss dann ja ein Gewerbe anmelden und dann die Anlage bei den Stadtwerken auf sich umschreiben oder wie funktioniert sowas?


    Vielen Dank schon mal im Voraus.

  • Moin,


    willkommen im PV-Forum :D


    Du bist gut. Du verkaufst eine Firma. Natürlich musst Du was beachten.
    Wenn Du steuerneutral für Dich aus der Sache raus willst, verkaufst Du Deine Firma zum Buchwert an Deine Freundin.
    Einnahmen sind dann der Buchwert und Ausgaben sind der Buchwert (Rest Afa) Deiner Anlage zum entsprechenden Zeitpunkt.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V5F + V10F

  • Wenn es keine große PV-Anlage ist, braucht kein Gewerbe angemeldet zu werden. Wieviel kWp hat die Anlage?


    1. Privatrechtliche Umschreibung - Übernahmevertrag durch Deine Ex mit Datum der Übernahme
    2. Bei der Bundesnetzagentur ummelden
    3. Dem Versorgungsnetzbetreiber (nicht Stadwerke) die Ummeldung mitteilen.

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest

  • Moin,


    2. musst definitv nicht. Wir haben eine unserer Anlagen veräussert. Daher ich die BNA angeschrieben. Die interessiert das definitiv nicht, da Sie nur die IB und kWp wissen wollen. Wer die Anlage hinterher betreibt - egal. Schriftl. Auskunft!!


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V5F + V10F

  • MBIKER_SURFER schrieb:

    Zitat

    Wenn Du steuerneutral für Dich aus der Sache raus willst, verkaufst Du Deine Firma zum Buchwert an Deine Freundin.
    Einnahmen sind dann der Buchwert und Ausgaben sind der Buchwert (Rest Afa) Deiner Anlage zum entsprechenden Zeitpunkt.


    Ist das wirklich so?
    Ich glaube mich zu errinnern, dass ich das schon mal gefragt habe (Verkauf an volljährige Kinder) und die Antwort anders war!

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Moin,


    hier geht es ja nicht um Angehörige - zumindest habe ich das so verstanden (Freundin).
    Und bei fremden Dritten haben wir das eben schon mehrfach auf Gesellschafterebene ohne Einspruch des FA so durchgezogen.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Inmotion V5F + V10F

  • Es handelt sich da nicht um Familie. Es ist meine Ex Freundin.
    Die Anlage hat 5,6 kwh. Also eine kleine Anlage,


    Wer könnte mir denn sonst dabei helfen? Ein Anwalt?

  • Zitat von MBIKER_SURFER

    Moin,


    hier geht es ja nicht um Angehörige - zumindest habe ich das so verstanden (Freundin).
    Und bei fremden Dritten haben wir das eben schon mehrfach auf Gesellschafterebene ohne Einspruch des FA so durchgezogen.


    Gruß
    MBiker_Surfer


    Dürfte ja bei volljährigen Kindern nicht anders sein, oder?

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II