Warum wird eingespeist und nicht der Akku geladen?

  • Nein, die Test-Firmware wurde mir von SMA in Absprache mit meinem Solateur aufgespielt. Ich hatte mich bei beiden massiv über das schlechte Funktionieren des prognosebasierten Batterieladens beschwert und mich bereit erklärt die Firmware zu testen.
    Wenn sich die Software bewährt, wird sie allgemein freigegeben, Vorher kann man nur sagen "Man arbeitet daran". Die Mühlen bei SMA mahlen aber sehr, sehr langsam.


    Falk

    8,1 kWp Süd-West mit großer Gaube
    30 x Trinasmart 270Wp, SMA STP 8000TL-20
    Sunny Island 4.4, Sony Fortelion 9,6 kWh

  • Aufgrund der teilweise sehr schlechten Prognosen bin ich mit der prognosebasierten Ladung nicht zufrieden.


    Es kann funktionieren muss es aber nicht.


    Heute wurde wieder 11,49 kWh eingespeist aber der Akku nur bis 89% geladen.


    Das macht doch so keinen Sinn. Mir fehlt eine Einstellung wo ich sagen kann, er soll z.B. 50% immer als erstes voll machen und den Rest dann prognosebasiert.

    PV-Anlage:


    Module: 32 x Astronergy ASM6610M 280 (8,960 kWp)
    Kommunikation: Sunny Home Manager 2.0
    Wechselrichter: Sunny Tripower 9000TL-20, Sunny Island 6.0H
    Speicher: LG Chem Resu 10 (9.8 kWh)
    Wärmepumpe: Tecalor THZ 404 mit ISG und EMI
    4 x Edimax SP-2101W

    Einspeisebegrenzung: 50%

  • Der Speicher reicht nicht über Nacht mit 89%. Selbst mit 100% würde es knapp werden. Das Wetter wird wie heute laut SMA.

    PV-Anlage:


    Module: 32 x Astronergy ASM6610M 280 (8,960 kWp)
    Kommunikation: Sunny Home Manager 2.0
    Wechselrichter: Sunny Tripower 9000TL-20, Sunny Island 6.0H
    Speicher: LG Chem Resu 10 (9.8 kWh)
    Wärmepumpe: Tecalor THZ 404 mit ISG und EMI
    4 x Edimax SP-2101W

    Einspeisebegrenzung: 50%

  • Akku nur 55% voll aber dafür 2.3kWh ins Netz eingespeist.


    Da muss SMA dringend drann arbeiten. So gefällt mir das absolut nicht!

    PV-Anlage:


    Module: 32 x Astronergy ASM6610M 280 (8,960 kWp)
    Kommunikation: Sunny Home Manager 2.0
    Wechselrichter: Sunny Tripower 9000TL-20, Sunny Island 6.0H
    Speicher: LG Chem Resu 10 (9.8 kWh)
    Wärmepumpe: Tecalor THZ 404 mit ISG und EMI
    4 x Edimax SP-2101W

    Einspeisebegrenzung: 50%

  • Die Strings sind konfiguriert und mir ist da ja schon mehrfach aufgefallen. Das prognostizierte Laden ist nicht optimal mal freundlich ausgedrückt.

    Bilder

    PV-Anlage:


    Module: 32 x Astronergy ASM6610M 280 (8,960 kWp)
    Kommunikation: Sunny Home Manager 2.0
    Wechselrichter: Sunny Tripower 9000TL-20, Sunny Island 6.0H
    Speicher: LG Chem Resu 10 (9.8 kWh)
    Wärmepumpe: Tecalor THZ 404 mit ISG und EMI
    4 x Edimax SP-2101W

    Einspeisebegrenzung: 50%

  • Was bedeutet deine erste Aussage Matthias?


    Ist es richtig das bei Eigenverbrauchsvergütung 0 eingetragen sein muss?

    PV-Anlage:


    Module: 32 x Astronergy ASM6610M 280 (8,960 kWp)
    Kommunikation: Sunny Home Manager 2.0
    Wechselrichter: Sunny Tripower 9000TL-20, Sunny Island 6.0H
    Speicher: LG Chem Resu 10 (9.8 kWh)
    Wärmepumpe: Tecalor THZ 404 mit ISG und EMI
    4 x Edimax SP-2101W

    Einspeisebegrenzung: 50%