Desulfator / Batteriepulser - Erfahrungen ...

  • Hi.

    Du hast den neuen AN mit 50A ?

    Du hat den Pulser mit angeschloßen und seit dem hat er den Fehler ?

    Schon mal vom Strom getrennt und wieder ran ?


    Welche Akkus sind das ?

    Alle gleichzeitig neu gekauft ?

    Ja, das ist schlimm.

    Alle Parallel schalten (oder einzeln) mal ordentlich laden mit PV oder eine Ladegerät/Labornetzteil.

    Insel mit Schütz Netzumschaltung über BMV702
    3,24kWp O/S, 1,44kW W/N, 0,54Wp S/W an MPPT

    ~1-2kWp Restleistung O 14x250W Hagelschadenmodule an PWM, 1,4kWp W/N Dünnschicht an MPPT

    10-12kWp die noch warten verbaut zu werden....
    PZS 48V 420Ah ~10jahre alt ~360Ah Restkapazität SD 1,21-1,25, 1400kWh runter

    ECTIVE SI 4kW Sinus Wechselrichter.

    6000kWh Jahresverbrauch, Boiler im Sommer.

  • Ja den mit 50a. Und der Fehler ist seit diesem schei.. Pulser aufgetreten. Auf dem MT50 steht bei device Info 48v und 50a. Wenn ich aber weiter unten im Menü bin steht rated 24v die Batterien die Batterien wurden alle zeitgleich gekauft. Blei säure wartungsfrei Versorgungsbatterien mit jeweils 180ah. Was bewirkt eine unterschiedliche Spannung? Das die schwächste Batterien den Ton an gibt? Ps. Habe öfter alles vom Strom geklemmt

  • Erst mal, ganz wichtig, Akkus mit verschiedenen Spannungen nicht parallel schalten. Das kann Lichtbogen erzeugen und Kabel zum Glühen bringen. Erst auf die gleiche Spannung +/- 0,1 V aufladen.

    In Deinem Fall zu allererst die Nr.1 mit 12,4 V laden. Notfalls extern am Netz.

  • Kleiner Nachtrag mein laderegler hat Gott sei Dank nichts kein fehler oder defekt.

  • Braucht eigentlich so ein Batteriepulser viel Strom?

    Ich verwende den von IVT. Der zieht zwischen 2-5mA. Einsetzbar bei 12V und 24V Akkus.

    Da der Pulser sich über den Akku entladet,

    wird die entnommenen Energie dem Akku wieder zugeführt.

    Ich kann den monatelang ohne nachladen am Akku lassen.


    Bei deinem China-Pulser müsste man das mal messen. Die angegebenen 40mA stimmen mich nicht sehr

    optimistisch.


    Seit ich die Pulser verwende, wurde bei mir kein Blei-Akku mehr "gehimmelt". Warum auch immer.


    VG Dietmar

    Anlage 1 : 7.85 kwp SW 55° DN45°

    Anlage 2 : 4.4kwp SW 55° DN45° und 5.4kwp NO -125° DN45° (gesamt 9.76 kwp)

    Senec-G2+ 8kwh netto (Blei) 4.75J alt + 2kwh "Grundlastakku" 3Stck. Qbatteries 8DC-170 >1 Jahr alt

    12V 55Ah AGM "Inselchen" für Gartenhaus, Victron 350W WR, 2x50W Panel poly, Akku 7 Jahre alt

    12V 28Ah Panasonic AGM für Sabo Rasenmäher - Akku 13 Jahre alt

    12V 7Ah Panasonic AGM für Bilgepumpe - Akku 6 Jahre alt

  • Bei mir waren zum ersten mal die Batterien über Nacht leer. Seit ich den pulser dran geklemmt habe

  • Bei mir waren zum ersten mal die Batterien über Nacht leer. Seit ich den pulser dran geklemmt habe

    Daher würde ich das Teil einfach mal durchmessen. Dann sieht man was der macht.

    Vermutlich verbraucht der zuviel. Vielleicht war es auch nur Zufall.


    VG Dietmar

    Anlage 1 : 7.85 kwp SW 55° DN45°

    Anlage 2 : 4.4kwp SW 55° DN45° und 5.4kwp NO -125° DN45° (gesamt 9.76 kwp)

    Senec-G2+ 8kwh netto (Blei) 4.75J alt + 2kwh "Grundlastakku" 3Stck. Qbatteries 8DC-170 >1 Jahr alt

    12V 55Ah AGM "Inselchen" für Gartenhaus, Victron 350W WR, 2x50W Panel poly, Akku 7 Jahre alt

    12V 28Ah Panasonic AGM für Sabo Rasenmäher - Akku 13 Jahre alt

    12V 7Ah Panasonic AGM für Bilgepumpe - Akku 6 Jahre alt

  • Bei mir waren zum ersten mal die Batterien über Nacht leer. Seit ich den pulser dran geklemmt habe

    Daher würde ich das Teil einfach mal durchmessen. Dann sieht man was der macht.

    Vermutlich verbraucht der zuviel. Vielleicht war es auch nur Zufall.


    VG Dietmar

    Okay danke für den tip