Umstellen auf Eigenverbrauch

  • Das steuerliche spar ich aus. Ist nicht wesentlich komplizierter. Mal im Forum um 2010 stöbern, da müsste das jede Woche hochgew... worden sein.


    bt.mail so sehr ich deine Beiträge schätze - hier können deine teils falschen Infos stark verunsichern.


    Umstellen jetzt, den die Umstellung kommt eh. Günstiger wird sie nicht.


    Wer weitsichtig war hat schon damals EV genutzt oder kfm.bil.Durchleitung genutzt und rechtzeitig auf EV gewechselt.

  • Hallo pflanze ,


    steuerlich schrieb ich ja, ist es nur meine persönliche Meinung. Bei der anderen Sache schrieb ich ja "vermutlich", da ich mir selbst nicht vollkommen sicher war. Es wäre so wie Du schreibst, wenn ich das total selbstsicher und vollmundig gepostet hätte. Mit meinem - in diesem speziellen Fall - Teilwissen, wollte ich nur mal Denkanstöße zur Sache liefern.


    Zu der anderen Sache gebe ich Dir Recht. Und vor allen Dingen: Ich, und sicherlich auch viele andere User, schätzen Deine Beiträger sehr! Wie machst Du es bloß, so viel Zeit dafür aufzuopfern? Echt Wahnsinn, vielen Dank im Namen aller!


    Gruß

    15,81 kWp: 1 SMA SB4200TL mit 29xAleoS03 1 SMA SB2100TL mit 16xAleoS03 sowie 2 SMA SB3300 mit 48xAleoS03
    seit 2007 sowie seit 03/2012 12,675 kWp 1 SMA STP12000TL mit 65xSchott Mono 195
    17,745 kWp 2 SMA SB5000TL+ 1 SB4000TL mit 91xSchott Mono 195

  • Ich habs immer noch nicht geblickt.


    Meine Anlage (29,76 kwp Ost-West-Dach mit 70% hart begrenzt) ist 8/2012 in betrieb gegangen und ich bekomme als Volleinspeiser etwa 19ct/kwh (+ MwSt) für 90 Prozent der Strommenge und für den Rest etwa 2 bis 3 cent/kwh je nach Strommarktpreis. Ich würde mir gern ein Elektroauto anschaffen und wüsste gern was ich ändern muss. Ein 2-Richtungszähler ist schon vorhanden für die PV-Anlage und ein weiterer Zähler für den Verbrauch in der Garage ca. 230 Euro pro Jahr Stromkosten. Muss ich jetzt auf den Eigenverbrauch zusätzlich Umsatzsteuer abführen und auf 40% des Eigenverbrauches die EEG-Umlage bezahlen ?

    Ronny Dransfeld
    WG Bischofferode eG
    Mobil: 0172-7900284
    29,76 kwp - 124 JASolar 240 Wp
    24,38 kwp - 106 Yingli YL230wp
    34,96 kwp - 152 Yingli YL230wp
    37,72 kwp - 164 Yingli YL230wp

  • Muss ich jetzt auf den Eigenverbrauch zusätzlich Umsatzsteuer abführen

    Ja aber das kannst du umgehen indem du zur KUR wechselst.

    auf 40% des Eigenverbrauches die EEG-Umlage bezahlen ?

    Das Ergebnis ist zwar das selbe, aber du zahlst auf den selbst genutzten Strom 40% EEG-Umlage. Das hättest du gespart, wenn du gleich als Überschußeinspeiser gebaut hättest.


    Rein technisch - beauftrage einen Elektriker mit dem Umbau, der wird das dann auch dem VNB melden.

  • verstanden. Danke.

    Ronny Dransfeld
    WG Bischofferode eG
    Mobil: 0172-7900284
    29,76 kwp - 124 JASolar 240 Wp
    24,38 kwp - 106 Yingli YL230wp
    34,96 kwp - 152 Yingli YL230wp
    37,72 kwp - 164 Yingli YL230wp

  • Neuanlage, ggf. mit EZ

    2RZ

    Altanlage EEG 2009

    2RZ


    siehe 1. MK in meiner Signatur.


    Wo und wie hat die Garage einen eigenen ZÄhler?

  • Die PV Anlage hat einen 2 richtungszähler für produktion und eigenstrombedarf der WR usw. / Der 2. Zähler zählt den Verbrauch der 22 Garagen. Beide Zähler sind aussen zugänglich für die EVU.

    Ronny Dransfeld
    WG Bischofferode eG
    Mobil: 0172-7900284
    29,76 kwp - 124 JASolar 240 Wp
    24,38 kwp - 106 Yingli YL230wp
    34,96 kwp - 152 Yingli YL230wp
    37,72 kwp - 164 Yingli YL230wp

  • Möchtest du in der Signatur noch die IBN ergänzen?

    Wir sprechen nur von Garagen + PV - Haushalt ist an einem anderen Ort und kann damit nichts zu tun haben?

    22 Garagen sind für deine Fahrzeuge oder ist das Vermietung?

  • Wir betreiben die Garagen zur Vermietung. 1 Garage miete ich selbst weil ich ein E-Auto anschaffen will. Der zugekaufte Strom liegt bei uns bei etwa 30 ct/kwh inkls. MwSt. Wenn ich den Strom vom Garagendach benutzen will muss ich die Einspeisevergütung von etwa 18 ct/kwh plus USt plus 40% der EEG-Umlage bezahlen, sonst macht es für das Unternehmen keinen Sinn - die würden ja sonst geld verlieren (Opportunitätskosten). Ich käme so auf etwa 23,5 ct/Kwh als Endstrompreis - das wäre interessant für mich.

    Zu einem haushalt besteht kein bezug - das stimmt - andere fremde und öffentliche Grundstücke dazwischen, grosse Entfernung usw.

    Ronny Dransfeld
    WG Bischofferode eG
    Mobil: 0172-7900284
    29,76 kwp - 124 JASolar 240 Wp
    24,38 kwp - 106 Yingli YL230wp
    34,96 kwp - 152 Yingli YL230wp
    37,72 kwp - 164 Yingli YL230wp

  • Ok. Garage von sich mieten. Interessant. Bist du Vermieter oder jm anders?

    Volle EEG-U auf Drittbelieferung. Kaskadenmessung oder auch für dich volle EEG-U.