tieftauchpumpe an Pv über Wechselrichter betreiben

  • Habe eine Tieftauchpumpe 220 + 380 volt, 1,2kw,12 Module (a 220w)und möchte
    in einer Inselanlage damit nur Wasser pumpen.
    Welchen Wechselrichter brauche ich?

  • Zitat von topmoppel

    Du brauchst einen Wechselrichter der das kann 8) . Ist doch logisch, oder :mrgreen: ?


    und nen dicken Akku

    KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
    Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR

  • Für einen Lösungsansatz wäre wohl auch wichtig zu wissen wann gepumpt werden soll. Also wird jetzt ein Wohnhaus direkt versorgt (Unregelmäßige Belastung) oder soll immer wenn Sonne ist in einen Hochbehälter gepumpt werden?
    Für ersteres ist ein Akku unumgänglich, bei letzterem möglicherweise nicht.
    Die Stromart der Pumpe ist mir noch unklar "220 + 380 volt" ist eigentlich so keine geläufige Angabe, ist es nun Drehstrom oder kann sie auch einphasig betrieben werden?


    Und wenn es auf eine Akkulösung hinausläuft wäre wichtig zu wissen wie lange die Pumpe täglich so etwa laufen muss, also Wasserbedarf / Förderleistung bei gegebenem Gegendruck, und wieviel der Laufzeit anteilig auf die Nachtstunden entfällt.


    Die Pumpe nimmt auch im Betrieb nicht zwingend 1,2 kW, das kann je nach Gegendruck(Förderhöhe) variieren, gibt es da ein Diagramm in den Technischen Daten der Pumpe?
    Gruß Milan

    PIP2424GE
    21x UF85 CIGS SÜD
    24V 345AH PzS

  • Die Pumpe soll Wasser in ein höhergelegenes Becken pumpen.
    Ohne Akku --------
    Mir wurde eine bestimmte Pumpe so erklärt: 3 Phasen 220 Volt., die dann
    ab 280volt -bis---ca400 volt Wasser pumpen soll.
    Diese Pumpe ist sowohl für 220 als auch für 380 ausgelegt.
    Technische Daten der Pumpe liegen mir nicht vor.


    Danke für die schnelle Antwort.

  • Zitat von 22husar

    Technische Daten der Pumpe liegen mir nicht vor.


    ohne den Daten wirst du keine solare Stromversorgung planen können.


    mach doch mal ein Foto vom Typenschild der Pumpe... :juggle:

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Mann oh mann.


    Stern / Dreieck wegen der geringeren Anlaufströme bei Sternbetrieb wird´s wohl sein.