Mini PV mit Batteriespeicher und Überschusseinspeisung.

  • Hallo Zusammen!


    ich bin absoluter Forumsneuling und bin mir nicht einmal sicher ob ich den Beitrag hier an der richtigen Stelle erstelle. Davon abgesehen ist das mein erster Beitrag den ich jemals in einem Forum getätigt habe.
    Ich schreibe diesen Beitrag hier um Ratschläge und Ideen zu erhalten. Ich bin PV Neuling und beschäftige mich seit Anfang 2017 hin und wieder mit dem Thema.


    Es geht um folgenden Sachverhalt:
    Ich habe 1 Solarpanel, einen MPPT Solarladeregler und 2 KFZ Batterien. Aktuell läuft das System auf 12V und versorgt Überwachungskameras und stellt Strom für das Außenlicht bei Bedarf bereit. Da ich das Thema interessant finde wollte ich mein System nun so erweitern, dass ich die überschüssige Energie ins Hausnetz einspeise, wie die Balkonkraftwerke/Guerilla PV´s. (Dafür würde ich noch ein Solarmodul, sowie einen Microwechselrichter nach Empfehlung kaufen)


    Zur ersten Frage. Zum einspeisen muss es doch auch möglich sein die Microwechselrichter wie z.B. Letrika SMI 260 über eine Batteriespannung zu versorgen (und ggf. Amperetechnisch zu drosseln).


    Zur zweiten Frage. Für den Fall das Frage 1 positiv beantwortet wird, gibt es ein Bauteil, z.B. ein Relais welches gerne in diesem Umfeld verwendet wird um z.B. dafür zu sorgen, dass der Microwechselrichter erst seine Spannung bekommt wenn die Batterien vollgeladen sind, damit die Überwachungskameras (die ich gerne über den LOAD Ausgang des Ladereglers laufen lassen würde) nicht abgeschaltet werden, wenn der Microwechselrichter die Batterien leer lutscht? Also der soll Quasi nur Tagsüber bei vollen Batterien den Betrieb mit der überschüssigen Energie aufnehmen. Tagsüber werden den Batterien nur 6W abgenommen.



    Abgesehen davon, ob dies wirtschaftlich ist oder nicht, es geht mir nur darum aus Neugier so etwas zu betreiben, aber dennoch meine Überwachungskameras unabhängig vom Stromnetz Unterbrechungsfrei betreiben zu können. Für Tips und Tricks wäre ich sehr Dankbar! Anbei eine Zeichnung wie ich mir das ungefähr vorgestellt habe, diese ist allerdings nicht fertig gezeichnet, es fehlen alle Verbindungen die in Frage 2 gestellt wurden.




    Gruß
    Jogi