Nur teilweise Kostenerstattung durch Vers.

  • Lieb Forengemeinde,


    leider kämpfe ich schon seit geraumer Zeit mit einem sehr großen Schaden an einer PV-Anlage.
    Die Anlage (hohes Pachtdach) musste komplett demontiert und neu montiert werden, zudem sind durch verschiedene Umstände zusätzliche Kosten dazugekommen. Auslöser des Schadens waren unter den Modulen nistende Tauben die letzendlich zum Ausfall eines Stringes (und dadurch erst zur Schadensentdeckung) geführt hat.
    Die PV-Versicherung will jetzt nur einen (relativ geringen) Teil des Schadens übernehmen und hat mir dazu eine Vorschlag zu einer "Entschädigungserklärung" gemacht.
    Anbei die Begründung:



    Dass ich nicht alles ersetzt bekomme (z.B. war auch eine Modulreinigung dringend notwendig) war mir schon klar. Aber der Anteil der Versicherung (genaue Daten über die Kosten habe ich noch nicht) bzw. deren Angebot befriedigt mich in keiner Weise.
    Welche Argumentationshilfen könnt ihr mir anbieten?

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Zitat von Eisbaer

    Auslöser des Schadens waren unter den Modulen nistende Tauben die letzendlich zum Ausfall eines Stringes..


    Zitat von Versicherung

    ... waren die Verunreinigungen durch Tauben bereits vor ca. 2 Jahren aufgetreten.


    Durch geeignete und rechtzeitige Schutzmaßnahmen, bzw. erforderliche Reinigungs- und Wartungsarbeiten hätten diese Auswirkungen verhindert...


    Haben denn die Verunreinigungen direkt mit dem Schaden zu tun (z.B. durch Hotspotbildung)?
    Was war denn die Ursache für den Schaden?

    Zitat von Eisbaer

    Die Anlage (hohes Pachtdach) musste komplett demontiert und neu montiert werden...


    Diese Aussage erschließt sich mir nicht, weil ich die Gegebenheiten nicht kenne. War der String denn anders nicht erreichbar?
    Ich könnte mir vorstellen, dass es sich um Folgekosten des Schadens handelt.

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Hallo eggis ,


    der Schaden wurde durch einen Erdschluß eines Strings (immer bei nassen Witterungsverhältnissen) entdeckt. Die Tauben haben massenweise unter den Modulen genistet, der Zwischenraum zwichen Dache und Modulen war großflächig mit toten Tauben, Nestern und Kot gefüllt.
    Die Verschmutzung der Moduloberflächen hat mit dem Schaden am String nicht direkt zu tun.
    Ich wusste von den Tauben nicht bzw. fast nichts (wurden zwar in einem Telefonat mit dem Dachverpächter mal erwähnt, dass das zu einem dermaßen großem Schaden führt konnte ich nicht ahnen).
    Der String war ohne Abbau der Module nicht erreichbar. Angesichts der dermaßen großen Verschmutzung (sowohl Moduloberfläche als auch der Raum unter den Modulen) habe ich mich für eine komplette Demontage entschieden.
    Zudem hat der Dachverpächter "nasse Stellen" unter dem Dach moniert, dem wollen wir auch auf die Spur kommen (da läuft ein zweiter Versicherungsfall über die PV-Betreiberhaftpflicht).

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Moin Eisbaer,

    Zitat von Eisbaer

    Ich wusste von den Tauben nicht bzw. fast nichts (wurden zwar in einem Telefonat mit dem Dachverpächter mal erwähnt, dass das zu einem dermaßen großem Schaden führt konnte ich nicht ahnen).


    Da hast du doch schon ein Argument für den Widerspruch. Dir wurde zwar vom Dachverpächter über Verschmutzungen durch Taubenkot berichtet (was du evtl. auch später selber gesehen hast), aber nichts von den Nestern unter der Anlage, welche vermutlich auch ohne Weiteres selbst durch eine in Augenscheinnahme nicht zu erkennen waren.
    Weil Taubenkot in der Regel von Regen abgewaschen wird, war eine schädigende Wirkung auszuschließen. Deshalb kann dir die Versicherung auch nicht vorwerfen das du deiner Schadenminderungspflicht nicht nachgekommen bist. Die nicht Erreichbarkeit des String hatte außerdem zur Folge, dass die Montagekosten erhöht sind. (Ein Hubschrauber wäre sicherlich teurer geworden. :mrgreen: )


    So in etwa würde ich der Versicherung widersprechen. (Den Versicherungen immer nur so viel wie nötig berichten.)


    Zitat von Eisbaer

    Zudem hat der Dachverpächter "nasse Stellen" unter dem Dach moniert, dem wollen wir auch auf die Spur kommen (da läuft ein zweiter Versicherungsfall über die PV-Betreiberhaftpflicht).


    Vermutlich aufgrund der Nester durch schlecht ablaufendes Regenwasser entstanden. Sind Allmählichkeitsschäden über die Haftpflicht abgesichert?

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Zitat

    Sind Allmählichkeitsschäden über die Haftpflicht abgesichert?


    Das ist die Frage!
    Wenn nicht über Haftpflicht abgesichert, bin ich dann haftbar?

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Ich kann mir ja nicht helfen aber ich wär schon längst bei einen Fachanwalt für Versicherungsrecht. Versicherer vesuchen ja mal ganz gerne mit sehr suspekten Argumenten das zahlen von Schäden zu vermeiden.

  • Zitat von Eisbaer

    Wenn nicht über Haftpflicht abgesichert, bin ich dann haftbar?


    Das Eine hat mit dem Anderen ja nichts zu tun. Du kannst haftbar sein, auch wenn dieser Schaden nicht über die Haftpflichvers. gedeckt ist. I.d.R. ist das aber in 90% der Tarife mit drin.

    Zitat von Anwohner Nr 6

    Ich kann mir ja nicht helfen aber ich wär schon längst bei einen Fachanwalt für Versicherungsrecht. Versicherer vesuchen ja mal ganz gerne mit sehr suspekten Argumenten das zahlen von Schäden zu vermeiden.


    Wenn ein Makler die Versicherung vermittelt hat, sollte auch dieser eine gute Hilfe sein. Schließlich haftet dieser für die Beratung, falls der Versicherungsnehmer diesen nicht aus seiner Verantwortung entlassen hat (Beratungsverzicht unterschrieben).

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Zitat

    längst bei einen Fachanwalt


    Das Angebot der Versicherung ist gerade 3 Stunden alt.
    Der Gutachter der Versicherung hat zwischendrin immer so "da finden wir schon eine Lösung" oder ähnlich gesprochen, ich hatte aber in seinen Untertönen und Verhalten schon kein gutes Gefühl. :(

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Zitat von Eisbaer

    Der Gutachter der Versicherung


    :!:
    Ich sehe hier immer schon ein Problem mit der Unabhängigkeit solcher Gutachter. Wenn dieser 3/4 seiner Aufträge durch die Versicherung bekommt, wird es ihm sicherlich schwer fallen ein Gutachten im Sinne des Versicherungsnehmers zu erstellen.
    Du kannst ja auch einen eigenen Gutachter bestellen. Evtl. hast du in den Bedingungen auch eine Klausel, dass die Versicherung hier einen Teil der Kosten übernimmt?

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Wusstest du denn, dass Tauben unter den Modulen nisten ?

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !