42799 | 6,6kWp || 1336€ | Heckert || 1363€ | LG

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Juli 2007
    PLZ - Ort 42799 - Leichlingen
    Land
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 3 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 909
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Wohl minimale Verschattung (0,1% hat ein Anbieter berechnet).
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 1. Juni 2007 1. Juni 2007
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1336 € 1363 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0 0
    Anlagengröße 6.6 kWp 6.49 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 24 22
    Hersteller Heckert LG
    Bezeichnung NeMo60 M Full Black SMA Sunny Tripower STP 6000TL-20
    Nennleistung pro Modul 275 Wp 295 Wp
    Preis pro Modul 580 € 201 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller SMA SMA
    Bezeichnung SMA Sunny Tripower STP 6000TL-20 SMA STP 6000 TL-20
    Preis pro Wechselrichter 1584 € 1353 €
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 18 Modulen
    Mpp-Tracker 2 1 String mit 6 Modulen
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem 878 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers SMA SMA

    Hallo zusammen,


    stehe grade mit vier vorliegenden Angeboten vor der Entscheidung. Wollte preislich zwischen 8000 und 9000 Euro liegen, daher die Größe der Anlage bei etwa 6,5 kWp. Unser Stromverbrauch liegt wegen Wärmepumpe zwischen 6000 und 7000 kWh/Jahr. Speicher kommt nicht infrage.


    Habe hier mal meine beiden favorisierten Angebote eingestellt, wobei die Tendenz momentan schon eher zu dem LG Angebot geht. Das Angebot mit den Heckert-Modulen ist aktuell das günstigste (1336€/kWp), aber auch die drei anderen sind nur unwesentlich teurer (max. 1383€/kWp). Deshalb fällt die Entscheidung leider nicht so leicht :?


    Preislich ist das glaube ich alles soweit in Ordnung bei der gegebenen Anlagengröße oder?


    Zum Heckert-Angebot: Hier wurden wegen minimaler Verschattung zwei Strings geplant (einer mit 18, einer mit 6 Modulen). Ist das sinnvoll?


    Zum LG-Angebot: Eigentlich wie gesagt mein Favorit. Zum einen, weil der Kollege vor Ort einen sehr sympatischen und kompetenten Eindruck gemacht hat und zum anderen, weil das Angebot glaub ich noch ein paar Extras enthält.
    - Für knapp 500€ ist ein Sunny Home Manager 2.0 eingepreist. Find ich grundsätzlich ganz spannend. Ist sowas empfehlenswert? Wenn man das rausrechnet, wäre der Preis deutlich unter 1300€/kWp.
    - Wenn ich das richtig verstehe, ist hier auch ein höherwertiges Montagesystem enthalten (Kreuzschienen-Einlegesystem mit schwarzen Oberprofilen zur optischen Aufwertung und passend zu den schwarzen Modulen).
    - Für 375€ wird hier optional ein AC-Überspannungsschutz angeboten. Ist sowas sinnvoll/empfehlenswert?


    Gibt es generell Vorbehalte gegen Heckert und oder LG bzw. würdet ihr eine Marke aus bestimmten Gründen bevorzugen?


    Vorab jedenfalls schon mal vielen Dank für euer Feedback! :)

  • Zitat von richy81

    Unser Stromverbrauch liegt wegen Wärmepumpe zwischen 6000 und 7000 kWh/Jahr.


    Dann bau so groß wie möglich, auch wenn die WP genau dann die meisten Forderungen stellt, wenn die PV am wenigsten produziert.


    Zitat von richy81

    Habe hier mal meine beiden favorisierten Angebote eingestellt, wobei die Tendenz momentan schon eher zu dem LG Angebot geht. Das Angebot mit den Heckert-Modulen ist aktuell das günstigste (1336€/kWp), aber auch die drei anderen sind nur unwesentlich teurer (max. 1383€/kWp). Deshalb fällt die Entscheidung leider nicht so leicht :?


    Du machst Du mit beiden nichts falsch.


    Zitat von richy81

    Zum Heckert-Angebot: Hier wurden wegen minimaler Verschattung zwei Strings geplant (einer mit 18, einer mit 6 Modulen). Ist das sinnvoll?


    Das Problem ist hier, dass 24 Module nicht in einen String passen. Deshalb eher auf 23 Module reduzieren, statt einen so kurzen String am WR anzuschließen.


    Zitat von richy81

    Zum LG-Angebot: - Für knapp 500€ ist ein Sunny Home Manager 2.0 eingepreist.
    - Wenn ich das richtig verstehe, ist hier auch ein höherwertiges Montagesystem enthalten (Kreuzschienen-Einlegesystem mit schwarzen Oberprofilen zur optischen Aufwertung und passend zu den schwarzen Modulen).


    Ohne den SHM wäre der WR - genau wie beim Heckert Angebot - dann zu groß. Klarer Vorteil für das LG-Angebot, da man auch für eine bessere Optik immer extra bezahlt.


    Zitat von richy81

    - Für 375€ wird hier optional ein AC-Überspannungsschutz angeboten. Ist sowas sinnvoll/empfehlenswert?


    Dazu müsste man Dein Haus kennen...aber da kennen sich andere auch besser aus...

  • Danke für die Antwort, das deckt sich ja weitestgehend mit meiner Einschätzung.


    Jemand vielleicht eine Meinung zu dem AC-Überspannungsschutz?