1. Anlage mit 9,85kWp SW/Ost in BaWÜ

  • Vielen Dank nochmals für die Super Hilfe zur Angebotsbewertung hier aus dem Forum.
    Installiert und geplant wurde das ganze durch SunForFree.
    Hr. Fiedler und sein Team hat die Montage super gemacht - kann ich bedenkenlos empfehlen. :danke:


    Zur Anlage:
    Standort 884xx
    Dachneigung 25 Grad
    9,85kWp Anlage :
    (20x 300Wp Winaico Fullblack Süd-West)
    (14x 275Wp Winaico Ostseite)
    Wechselrichter Fronius Symo 8.2-3 mit Fronius SmartMeter


    Hier ein paar Bilder

  • Hallo Mastermind1,


    vielleicht täuscht auch nur die Perspektive des Fotos etwas...
    aber ich frage mich, ob das Wärmemanagement über den seitlichen Lüfter des Wechselrichters gewährleistet ist, so wie sich Fronius dies vorstellt (damit die Garantiezusagen nicht gefährdet sind). Wurde bei der Montage über die Angaben in der Montageanleitung gesprochen, und eventuellen Abweichungen zugestimmt? Gibt es keine bessere Montageposition (mit etwas mehr Abstand zu Kabelkanal usw.)?


    Viel Glück mit der Anlage.


    Gruß


  • Danke für den Hinweis.
    Die Lüftungsöffnungen (links+rechts) sind durch den Kabelkanal nicht behindert. Der Kabelkanal ist Recht flach.
    Da wo der Kabelkanal hört hinsichtlich Höhe genau dort auf wo die Lüftungsschlitze des WR anfangen ;-)





    Gesendet von meinem Redmi Note 2 mit Tapatalk

  • Zitat von Mastermind1


    Die Lüftungsöffnungen (links+rechts) sind durch den Kabelkanal nicht behindert. Der Kabelkanal ist Recht flach.
    Da wo der Kabelkanal hört hinsichtlich Höhe genau dort auf wo die Lüftungsschlitze des WR anfangen ;-)


    Hallo


    Das ändert nichts daran daß ein Abstand von weniger als 200mm zur Wand dem Hersteller nach nicht ausreicht, und im Schadensfall sich dieser auf eine nicht "bestimmungsgemäße Verwendung" berufen kann. Da sollte man sich auf nichts einlassen.


    Abgesehen davon, gratuliere zur schönen Anlage. :D

  • Hallo,


    erst einmal Glückwunsch zu deiner Anlage, sieht gut aus.


    Zitat von mreindl

    Das ändert nichts daran daß ein Abstand von weniger als 200mm zur Wand dem Hersteller nach nicht ausreicht, und im Schadensfall sich dieser auf eine nicht "bestimmungsgemäße Verwendung" berufen kann. Da sollte man sich auf nichts einlassen.


    Die Montage des Wechselrichters ist auch sehr sauber durchgeführt aber hier würde ich auch Bedenken hinsichtlich der Garantien äußern.
    Dein Solarteur soll einfach mal das Foto an den Hersteller senden und sich eine Bestätigung für die ordnungsgemäße Montage geben lassen.
    Wir kennen das selber aus der Praxis, dass im Grunde nichts passiert, da die Luft auch zirkuliert.
    Jedoch im Schadensfall kann es dann leider an so einer Bedingung, wie die Montageanleitung scheitern.


    Das kleine "Problem" sollte aber schnell gelöst werden und dafür hast du auch einen sehr guten Fachmann an der Seite.


    Sonnige Grüße


    Clen Solar GbR

    Die Richtung der Rentabilität gibt der Solarteur mit seinem Maß an Entbehrung vor!

  • Gratuliere auch zum schönen Anwesen.
    Da wird die PV zur Nebensache :wink:


    Gruß
    roox

    9,1kwp - 3x14 Schott Poly 217 - Fronius 100 IG+
    Azimut = -2° Süd, 35° Dachneigung


    Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.

  • Heute 59,5kWh (6,06kWh/kWp) geerntet.
    Am Donnerstag sogar 61,1kWh(6,20kWh/kWp) .


    Rekord bisher 64kWh(6,5kWh/kWp).


    Leider das kühle Frühjahr verpasst für noch bessere zahlen.

  • Glückwunsch zur Anlage, gelungen und viel Spaß bei der Ernte

    Meine Anlagen:
    1.) 31 x NeMo 60P-260W, poly. DN 32 Grad, 17xOst/14xWest,
    WR Symo 8,2; 3-phasig, 2 MPP- Tracker.
    2.) 6 x NeMo 2.0 60M-300W, mono, DN 26 Grad, Süd, WR Galvo 1,5; 1-phasig
    SENEC.Home G2 +;Speicherkapazität 8 kWh netto (16 kWh brutto)