Marktstammdatenregister

  • Ich weiß, dass das ein Anlagenerrichter mal wirklich so gehandhabt hat und auch danach abgerechnet hat. Für richtig halte ich das nicht. Wer hat denn die Korrektur gefordert? Der VNB bei der Überprüfung? Dem kann man auch widersprechen.


    https://www.marktstammdatenreg…rierungshilfe%20Solar.pdf

  • Musste gerade für eine Anlage eine Korrektur machen.

    28,03 kWp eingegeben ( flash Werte ) - wurde jedoch damals als 28kWp ( Nennwert ) gemeldet

    Die 30 Watt musste ich korrigieren.


    Verstehe ich nicht!

    Wenn damals 28,00 kWp gemeldet wurden..............wieso sollte der VNB dann jetzt auf 28,03 kWp bestehen? Woher hat er die Flashwerte?


    Edit:

    Ah, ich verstehe: Du hast die Flashwerte eingegeben!

    Warum machst du so etwas?????

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Hallo Energiesparer,

    ja der VNB.

    Mail kam vom Marktstammdatenregister

    Zitat

    Für die im Betreff genannte Einheit liegt ein Korrekturvorschlag vor. Sie sind verpflichtet, binnen vier Wochen die Daten zu überprüfen.

    Eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Schritte bei der Bearbeitung des Korrekturvorschlags finden Sie unter dem folgenden Link

    Naja wie gesagt es ging um 28000Wp oder 28030Wp - also ganz grob um 0,1% Abweichung


    Widersprochen habe ich nicht, wozu auch, der richtige Wert ist schnell eingetragen.

    Es hatte mich nur gewundert, dass man so genau hinschaut.


    Wird wohl ein Automatischer Abgleich laufen, dem ist es egal ob 0,1% oder 100% Abweichung - bei WR gleiches Spiel.


    Wollte nur kurz in die Runde rufen, nehmt es sehr genau mit den Einträgen, sonst müsst Ihr noch mal ran - so wie ich :lol:

  • Verstehe ich nicht!

    Wenn damals 28,00 kWp gemeldet wurden..............wieso sollte der VNB dann jetzt auf 28,03 kWp bestehen? Woher hat er die Flashwerte?

    Hi Bento,

    nein umgekehrt ist es.

    Ich hatte die Anlage nach Installation 2009, selbst angemeldet, mit 28,03kWp, wurde mir so gesagt.

    Deshalb habe ich die Anlage auch jetzt wieder mit 28,03 kWp eingetragen.

    Der VNB hat wohl damals lediglich 28kWp übernommen, deshalb jetzt die Abweichung von 30 Watt

    Und diese 30Watt müssen korrigiert werden, es geht also um jedes Watt

  • Wieso soll der Wert, den der VNB für richtig hält richtig sein? Aber hat ja auch Vorteile, wenn du mal ein defektes Modul tauschen musst, darf es jetzt 30 W mehr haben, wenn du neu auf Basis der Nennleistungen addierst. :D

  • Aber hat ja auch Vorteile, wenn du mal ein defektes Modul tauschen musst, darf es jetzt 30 W mehr haben, wenn du neu auf Basis der Nennleistungen addierst. :D

    Wieso? Die Anlage hat jetzt 28,00 kWp (ist damit gemeldet).

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Wieso soll der Wert, den der VNB für richtig hält richtig sein?

    Weil da Leute sitzen die mit Erbsenzählen Geld verdienen,

    ich vom Erbsenzählen nichts verstehe und mich deshalb nicht mit Erbsenzählern einlasse,

    zumal es monetär absolut keinen Einfluss hat


    Deshalb ist der VNB Wert richtig:S


    Grüße

  • Wenn du ursprünglich 28,03kW eingetragen hast bist du der Erbsenzähler.

    Warum eigentlich? Hast du ein Aufmaß gemacht und den kWpeak-Preis mit der Peakleistung abgerechnet?


    Wenn man ins Register schaut sieht man dass es verdammt viel Anlagen mit 10kW peak glatt gibt.

    Das wäre doch eine Job für den VNB zu behaupten dass man damals plussortierte Module verbaut hat und deswegen die 10kW Grenze überschritten wurde. Sofort wird der ganze Eigenverbrauch rückwirkend mit EEG Abgaben belastet.

    Anlagenstandort Köln. in allen Strings verteilt insgesamt 12x TIGO TS4-O mit Monitoring

    2018 31x 320W Q-Cells an Kostal Piko 8.3

    2019 30x 325W Q-Cells an Kostal Plenticore plus 7.0

    2019 2x 325W Q-Cells plus 1x 320W Q-Cells mit je einem Tigo direkt per DC am WW Boiler.

  • Bring sie nicht auf dumme Ideen! Hab trotzdem sehr gelacht.