Solaredge HD Wave einphasig

  • Hallo an alle,


    Ich habe eine Frage zu den Solar Edge HD Wave Wechselrichtern:
    Ein Standard Modul bring ca 275Watt auf 60 Zellen.
    Möchte ich 5KwP erreichen benötige ich also ca. 18 Module mit 60 Zellen.
    Ergibt 1080 Zellen. Pro Zelle ca 0,54 Vmpp Ergibt 583 Vmpp am String.


    Die HD Wave Wechselrichter vertragen maximal 480V.
    Wozu gibt es dann welche mit 6000 VA Ausgangsleistung und 9300W Eingangsleistung??


    Verstehe ich da was Falsch oder können auch mehrer Strings bis 480V/String angeschlossen werden? :roll:



    :danke:
    Lg

  • Die SolarEdge Module pro Panel wandel die Stringspannung immer so, dass die Spannung des Wechselrichters genau eingestellt wird.
    Ich habe bei einem 3 phasigen Wechselrichter immer 750V.


    Gesendet von meinem E6683 mit Tapatalk

    9,12 kW/p teilverschattet mit Süd und West Ausrichtung an SolarEdge SE8k. Module 48 * Suntech Power STP190S-18/Ub

  • Die Geräte arbeiten mit 480V Festspannung maximale Leistung pro Strang = 5250Watt
    Min. Stranglänge 8St. mit P300 Optimizer und max. 25St.


    Hoffe alle Unklarheiten sind beseitigt! ;-)

  • Noch nicht ganz klar...
    Also kann ich mehr als 8 Module (60v x8= 480V) mit Optimierer in einem String dran hängen.
    Was wenn die 5250W (ca 19 Module a 275W) überschritten werden?
    Wird dann ein weiterer String parallel dran geschlossen oder hat der WR mehrere Eingänge?


    Muss jedes Modul einen Optimierer haben?
    Danke
    Liebe Grüße


  • Dann musst Du sowieso einen dreiphasigen nehmen, weil die zulässige Einspeisung auf einer Phase überschritten wird. Und ja, jedes Modul muss zwingend einen Optimierer haben, das ist das zugrundeliegende Prinzip von Solaredge. Schau mal auf der SE-Seite, die haben sehr umfangreiche Dokumentationen und eigentlich ist da alles erklärt.

  • Moin


    Nochmal etwas zusammengefasst
    Du kannst den SE5000H nehmen. Der darf in DE max. 4600W einspeisen.
    Hier kannst du in einem String max. 5700Wp anschließen. Willst du mehr (was hier nicht unbedingt Sinn macht) musst du einen zweiten String machen.
    Die Betriebsspannung hier ist 380V. Diese wird von den Optimieren automatisch untereinander verteilt/eingestellt, je nach aktueller Leistung der einzelnen angeschlossenen Module. Die Optimierer können max. 15A ausgeben, wodurch sich 15 x 380 = 5700 ergibt.
    Wenn du mehr willst, müsstest du auf die 3 Phasen Modelle ausweichen. Die haben max. 750V x 15A = 11250W pro String


    Du musst aber zusätzlich immer auch noch auf die min 8 und max 25 Optimieren in einem Strang achten (bei 3 Phasen mehr)
    Am besten mal die SE Webseite studieren. Ist da recht ausführlich beschrieben.


    Wenn du dir nicht sicher bist, würde ich es lieber machen lassen.

    19,725kWp mit 31x LG Neon2 315W, 18x LG Neon2 320W, 14x LG BiFac 300W an Solaredge SE25k, DN45, -15° S und reichlich Schatten

  • Nun, man darf in .de nur 4600 kVA einspeisen und mit harter 70%-Regel könnte man somit bis zu 6.37 kWp an den WR hängen. Darüber braucht man einen zweiten, einphasigen WR oder einen großen, dreiphasigen.


    Ciao


    Retrerni