StorEdge für 3 Phasen SolarEdge Wechselrichter?

  • Mir geht es hauptsächlich um die Effiziens. Wenn man schon recht wenig Leistung vom Dach hat, möchte man sich die 10% Verlustleistung durch das 2x AC Wandeln ersparen, zudem könnte man bei DC stufenlos die Leistung ins Auto laden. Bei AC hat man recht grobe Leistungssprünge und die Regelung ist sehr träge.

    Tesla P85+ seit 8/13 >414.000km gefahren. Seit 2/19 Smart ed cabrio aus 10/13. PV 10 kWp an E3DC Hauskraftwerk mit 13,8kWh und Wallbox. Weitere 18kWp PV an Solaredge. Gesamt PV-Leistung 28,049kWp. Jetzt habe ich ein Jahr Zeit, wie ich weitere 1,95kWp (=6x325W) aufs Dach bekomme.

  • Weil das mit der AC Regelung so blöd oder aber unbezahlbar ist, habe ich mir die Wallbox selbst gebaut. Für die Steuerung gab es dann eine Platine von Bettermann aus Dortmund. Die kann man stufenlos mit 0-19 Volt ansteuern und damit die Ladeleistung regeln.

    Gruß Kalle


    Eine gute PV Anlage rechnet sich

  • Als Vorbereitung zum bevorstehenden Intersolar Besuch im Mai hole ich mal wieder die bestehende Problematik hervor und bitte um Rückmeldung falls ihr von SolarEdge Neuigkeiten daszu findet. Danke

    2015: 24 LG300N1C-B3 Ost/West 10 Grad mit SolarEdge SE9K 3P
    2016: zusätzlich 9 LG300N1K-G4 Süd 60 Grad
    Ziehl EFR 3000 für Nullenergiepool + SGReady für 10 kW Sole/Wasser WP
    1957: > 300 kWh/m2a. | Nach Sanierung 2014 Minergie Neubau < 5 kWh/m2a

  • Laut heutiger Ankündigung soll es 3-phasige WR für 48V Batterien verschiedener Hersteller geben die an def Intersolar vorgestellt werden.


    Hat jemand schon mehr Infos dazu?

    2015: 24 LG300N1C-B3 Ost/West 10 Grad mit SolarEdge SE9K 3P
    2016: zusätzlich 9 LG300N1K-G4 Süd 60 Grad
    Ziehl EFR 3000 für Nullenergiepool + SGReady für 10 kW Sole/Wasser WP
    1957: > 300 kWh/m2a. | Nach Sanierung 2014 Minergie Neubau < 5 kWh/m2a

  • Laut Auskunft an der Intersolar sollen mehrere (3?) Leistungklassen von diesen Hybrid WR Mitte Jahr auftauchen. Entnahmeleistung aus der Batterie 5 kW.


    Nur kompatibel mit einem Batteriemanagement. Parallebetrieb zweier Batterie wie zb LG Resu mit Resu Plus unklar und ev später. Die ausgestellten Geräte an verschiedenen Partnerständen sind alles leere Kisten gewesen. Wird wohl noch etwas dauern bis hier Klarheit kommt.


    Anlagen mit 3 Phasen werden gebaut weil höhere kWp PV installiert sind und auch im grösseren Bereich Batterien kWh gespeichert werden sollen. In meinem Fall 12 kWp und 15-25 kWh.


    Mein Fazit, Aussichten auf Lösung hellt sich auf, Abwarten weiterhin angesagt

    2015: 24 LG300N1C-B3 Ost/West 10 Grad mit SolarEdge SE9K 3P
    2016: zusätzlich 9 LG300N1K-G4 Süd 60 Grad
    Ziehl EFR 3000 für Nullenergiepool + SGReady für 10 kW Sole/Wasser WP
    1957: > 300 kWh/m2a. | Nach Sanierung 2014 Minergie Neubau < 5 kWh/m2a

  • 2015: 24 LG300N1C-B3 Ost/West 10 Grad mit SolarEdge SE9K 3P
    2016: zusätzlich 9 LG300N1K-G4 Süd 60 Grad
    Ziehl EFR 3000 für Nullenergiepool + SGReady für 10 kW Sole/Wasser WP
    1957: > 300 kWh/m2a. | Nach Sanierung 2014 Minergie Neubau < 5 kWh/m2a

  • Vielen Dank für deine Infos! Endlich tut sich hier bei SE etwas.. ^^

    Eine Google-Suche nach einem SE8KS fördert auch schon etwas (von BYD) zutage: https://ahlecsolar.com.au/wp-c…loads/2018/10/COPYOF1.pdf


    Sehr schade übrigens, dass die neuen SE-Geräte alle ohne Display daherkommen. Aus meiner Sicht ein riesiger Rückschritt, um ein paar Euros zu sparen.. :|

    9,55kWp | 1x SolarEdge SE9K
    SW: 18x LG NeoN | SO: 5x LG NeoN und 4x Panasonic HIT | NO: 8x Panasonic HIT

  • Jaja, und dann ist das Android veraltet oder der Akku leer oder die Bildschirmauflösung passt nicht usw. :rolleyes: Aber ich glaub, es wird Offtopic.


    Ich hoffe, es gibt dann später noch größere WR als 8 kW.

    9,55kWp | 1x SolarEdge SE9K
    SW: 18x LG NeoN | SO: 5x LG NeoN und 4x Panasonic HIT | NO: 8x Panasonic HIT