Mercedes-Benz Energiespeicher

  • https://www.mercedes-benz.com/…des-benz-energy/produkte/


    • modulares System von 2,5 – 20 kWh
    • Nachrüstbarkeit ganz nach Ihren Anforderungen
    • sichere und langlebige Lithium-Ionen-Technologie
    • geräuschlose Zuverlässigkeit
    • Wand- oder Standmontage
    • 10 Jahre Zeitwertersatzgarantie
    • KfW-Förderung und damit Minderung der Anschaffungskosten
    • Mercedes-Benz Qualität „Made in Germany“


    Sieht interessant aus. Ich bin mal auf die Preise gespannt. Was meint ihr?

  • Viel können die ja nicht mehr tun um sich von der Masse abzuheben. Allein der Preis entscheidet, ob das Produkt gekauft wird oder nicht. Nur weil Mercedes aufm Speicher steht, heißt es noch lange nicht, dass der auch gut ist.... Die KFW Förderung wird demnächst auch auslaufen und die Umsatzsteuer wird man durch "Erweiterung" der PV-Anlage nicht mehr bekommen, bzw. das Finanzamt wird es als "Spielerei" abtun...


    Von daher seh ich Nachrüstungen noch mehr als Hobby an als gleich eine Komplettanlage (PV+Speicher) zu kaufen. Wenn die Speicher fertig montiert bei 3000€ für 10 kW liegen dann sähe es langsam anders aus.... aber es kommt auch auf den individuellen Nutzen an. Jemand der einen extrem hohen Stromverbrauch hat wird schon bei 5000€ für 10 kW sagen das lohnt sich, aber bei einem wie mir mit 2500 kWh Jahresverbrauch und 50% Autarkie nur mit PV wird sagen, das ist Hobby.....


    Eins kann man aber sagen! Die Preise müssen definitiv stark sinken!

    9,975 kWP (35 x LG285S1C-B3)
    Fronius Symo 10.0-3-m
    30 Grad DN
    39 Grad SW

  • In ein paar Wochen kommt schon ein neuer Benz Speicher auf den Markt.


    Nach der Wissenschaftlichenauswertung der HTW Berlin sind LI Speicher erst unter 500.- Euro pro Kwh wirtschaftlich eben!

  • Zitat von beweiler1

    In ein paar Wochen kommt schon ein neuer Benz Speicher auf den Markt.


    Nach der Wissenschaftlichenauswertung der HTW Berlin sind LI Speicher erst unter 500.- Euro pro Kwh wirtschaftlich eben!


    Das müsste ja diese Studie sein http://pvspeicher.htw-berlin.de/solarspeicherstudie/, oder ?


    Allerdings kann ich darin nicht die 500€ erkennen, die Studie geht schon bei ca. 2000€/khw von einer geringen Wirtschaftlichkeit aus, für eine größere Marktdurchdringung liegt die Schallgrenze allerdings bei 1000€/kwh (siehe Zusammenfassung S.47), habs aber auch nur überflogen...