Anlage läuft seit anfang Februar noch kein EEG Geld

  • Hallo,
    meine PV Anlage wurde Anfang Februar installiert. Die Rheinenergie hat dann fast 6 Woche gebraucht um den neuen Zähler zu verbauen. Das ist jetzt auch schon fast einen Monat her. Einen Einspeisevertrag habe ich auch nicht erhalten und eine Info ob und Wann ich mal EEG Geld sehe auch nicht.


    Muss ich jetzt irgend etwas machen? Jemanden eine Rechnung schreiben oder geht das automatisch? Leider hält sich die Rheinenergie sehr begrenzt was Information angeht.

  • Hi,


    Wenn du deine Meldung gemacht hast dann war es das erstmal.


    Bei mi har das im letzten Jahr Jahr 4 Monate gedauert.

    Dumme Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten...

  • Moin!


    Wenn dein Kunde nicht von sich aus zahlt, stelle ihm eine Rechnung!

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Hallo,


    hier in Bayern sieht´s momentan nicht anders aus. Meine Anlage wurde auch schon montiert, aber die Stadtwerke beeilen sich nicht wirklich. Zur Fertigstellungs-Anzeige hat der Solateur extra Fotos von den Baumaßnahmen und der Verkabelung im Sicherungskasten usw. beigefügt, damit die sehen das alles sauber ausgeführt wurde und es evtl. schneller geht.


    Ich habe aber erst letzte Woche einen Netzanschlußvertrag erhalten, gestern dann eine "Vorab-Rechnung" zum Netzanschluss, die ich vorher bezahlen muss, und erst dann erst wird ein Zählertermin ausgemacht. Geld heute gleich überwiesen.


    Das kann aber wohl nochmals bis zu 4 Wochen dauern bis der Zähler installiert wird... also überarbeiten tut sich bei denen niemand, Öffnungszeiten schlimmer wie jedes Amt und sehr, sehr motivierte Mitarbeiter...


    Und bis zum ersten Geld sollte ich dann nochmals 4-6 Wochen einplanen, also ich denke so das 3. Quartal könnte realistisch sein.


    Jetzt habe ich eine Anlage am Dach, und ausgerechnet wegen einem der kleinsten Teile, dem Zähler, ist sie noch nicht scharf geschalten.


    An deiner Stelle würde ich auch das aktuelle Quartal abwarten, und dann eine Rechnung stellen.

  • Zitat von CologneSun

    Hallo,
    meine PV Anlage wurde Anfang Februar installiert. Die Rheinenergie hat dann fast 6 Woche gebraucht um den neuen Zähler zu verbauen. Das ist jetzt auch schon fast einen Monat her. Einen Einspeisevertrag habe ich auch nicht erhalten und eine Info ob und Wann ich mal EEG Geld sehe auch nicht.


    Muss ich jetzt irgend etwas machen? Jemanden eine Rechnung schreiben oder geht das automatisch? Leider hält sich die Rheinenergie sehr begrenzt was Information angeht.


    einen Einspeisevetrag brauchst du auch nicht, das EEG regelt alles notwendige.
    Wenn du es nicht abwarten kannst, dann kannst du deinem Kunden eine Rechnung stellen, die wird er nicht bezahlen, dann kannst du ihn mahnen und letztlich verklagen. Im Endeffekt ein ziemlicher Aufwand für einen fraglichen Erfolg. Wegen der "paar Kröten" kannst du dir ja überlegen ob du dir den ganzen Stress antun willst, oder ob du doch lieber wartest. Weil die Wahrscheinlichkeit, daß das Geld früher oder später doch kommt, ist schon eher hoch.

  • Zitat von CologneSun

    Leider hält sich die Rheinenergie sehr begrenzt was Information angeht.


    woher sollen die auch wissen, welchen Überschuss du ins Netz einspeist... :juggle:

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Zitat von SolReef

    Zur Fertigstellungs-Anzeige hat der Solateur extra Fotos von den Baumaßnahmen und der Verkabelung im Sicherungskasten usw. beigefügt, damit die sehen das alles sauber ausgeführt wurde und es evtl. schneller geht.


    das ist wohl eher ein krasser Fall von vorauseilendem Gehorsam oder Wichtigtuerei, die Verkabelung im Sicherungskasten hat den Netzbetreiber nicht zu interessieren. Du könntest ja auch Fotos von deinem Küchenboden mitschicken, damit der Netzbetreiber sieht daß du ordendlich gewischt hast und alles sauber ist. (Wäre genauso sinnlos)


    Zitat von SolReef


    Ich habe aber erst letzte Woche einen Netzanschlußvertrag erhalten, gestern dann eine "Vorab-Rechnung" zum Netzanschluss, die ich vorher bezahlen muss, und erst dann erst wird ein Zählertermin ausgemacht. Geld heute gleich überwiesen.


    Das kann aber wohl nochmals bis zu 4 Wochen dauern bis der Zähler installiert wird


    ich nehme mal an daß du bereits ans Netz angeschlossen bist, wofür braucht es dann noch einen zusätzlichen Netzanschlußvertrag?
    Die Bayernwerk AG schickt nach jeder Anlagenanmeldung auch so einen Netzanschlußvertrag, aber mir kommt das so vor als möchte man damit "die Doofen abzocken" oder anders ausgedrückt, die nicht so erfahrenen Geschäftspartner über den Tisch ziehen.
    Teil dem Netzbetreiber doch freundlich mit, daß du keinen Vertrag mit ihm abschließen möchtest und daß du die Regelungen des EEG als für euer Vertragsverhältnis als ausreichend erachtest.
    Und zum Thema Zählertermin bzw. Zählerinstallation: ich nehme doch an daß deine PV als Überschußeinspeisung angeschlossen wird. Da kann dir doch garnichts besseres passieren als daß der Netzbetreiber seinen Zweirichtungszähler möglichst lange nicht einbaut. Bis dahin kannst du direktes Net-Metering praktizieren.
    Verantwortlich dafür ist ausschließlich der Netzbetreiber, denn du hast die Fertigstellung der PV Anlage schließlich ordnungsgemäß gemeldet, somit ist es ausschließlich seine Entscheidung, ob oder wann er deinen Zähler gegen einen Zweirichtungszähler austauschen möchte.


    Zitat von SolReef


    ... also überarbeiten tut sich bei denen niemand, Öffnungszeiten schlimmer wie jedes Amt und sehr, sehr motivierte Mitarbeiter...


    es muß ja auch nicht sein, daß sich von denen jemand überarbeitet. die Öffnungszeiten können dir im Normalfall wurst sein weil du da eh nicht hin musst, und wenn die Mitarbeiter nicht motiviert sind dann ist es doch nicht dein Schaden


    Zitat von SolReef


    Jetzt habe ich eine Anlage am Dach, und ausgerechnet wegen einem der kleinsten Teile, dem Zähler, ist sie noch nicht scharf geschalten.


    und warum schaltest du sie dann nicht ein?

  • Zitat von adrianus123

    schicke uns gerne deine Kontaktdaten an socialmedia@rheinenergie.com. Wir machen uns dann mal schlau, an welcher Stelle es hakt.


    Nichts für Ungut, aber warum gibst Du Dich nicht zu erkennen, unter welchem Nick Du hier sonst postest?


    Und wenn man hier im Forum ein wenig stöbert wird man feststellen, dass diese "Anfangsschwierigkeiten" durchaus die Regel sind. Wie schon treffend gesagt wurde, entweder Rechnungen schreiben oder abwarten. Bei mir hat es übrigens fast 6 Monate bis zur ersten Zahlung gedauert...

  • Zitat von adrianus123

    Hallo CologneSun,


    schicke uns gerne deine Kontaktdaten an socialmedia@rheinenergie.com. Wir machen uns dann mal schlau, an welcher Stelle es hakt.


    Beste Grüße
    Adrian


    das ist natürlich schon sehr vertrauenswürdig, wenn ein "adrianus123" sich um 18:00 Uhr hier als "Organisation" anmeldet und dann im Pluralis Majestatis gönnerhaft ankündigt daß "wir" uns "dann mal" "schlau machen" werden.


    Dann mach dich mal schlau, "socialmedia".


    Ich vermute aber, daß es nicht der Bereich "social media" ist in dem es "hakt"