defekte Heckert PXL Module aus 2009

  • Hallo,


    Bei einem Bekannten von mir ist an einem WR ein Spannungs- und Leistungsabfall um ca. 3 Module zu beobachten, d.h. bei gutem Wetter fehlen ca. 75V und eben 600 Watt. Von mir gemachte IR-Aufnahmen bestätigen den Verdacht:




    Bei den ausgefallenen Strings gibt es die dunkleren (wärmeren) Bereiche, weil die Strahlungsenergie nur in Wärme und nicht in Strom umgewandelt wird. Dazu passen auch die wärmeren Anschlußboxen der fehlerhaften Module, hier arbeiten die Bypass-Dioden. Zählt man die ausgefallenen Strings zusammen, kommt man auf insgesamt 3 Platten, passt also genau.


    Es handelt sich um HS-PXL210 aus 09/2009.
    Wer hat noch HS-PXL2XX aus diesem Produktions-Zeitraum?


    Gruß,
    J. Hummler

  • Hast du die Dioden überprüft ? Bei zwei Modulen brauchts doch nur Dioden...

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Danke, ja, der Verdacht liegt nahe ........
    Es gibt aber noch eine andere Anlage da sind insgesamt 20 Module betroffen. Mir geht es darum in Erfahrung zu bringen ob die gesamte Serie fehlerhaft sein könnte? Leider ist die Herstellergarantie verjährt, die Leistungsgarantie greift bei defekten Dioden nicht ......

  • Danke für das Foto.
    Ja, so sehe ich das auch, es sind 162 Zellen erwärmt. Die unterste Reihe erscheint wärmer da die IR-Aufnahme nicht in senkrechtem Winkel aufgenommen wurde. Das ist ok.
    Gibt es ein Schaltbild zum Foto bzw. ein größeres Foto?

  • Hallo,
    Inzwischen gibt es eine Diagnose, die Dioden sind es nicht! Es sind Zelldefekte aufgrund von Materialfehlern! Die Dioden machen was sie sollen und überbrücken die defekten Teilstrings.
    Leider versucht Heckert sich mit dem Kleingedruckten in der Leistungsgarantie aus der Verantwortung zu stehlen. Dort steht: Die Leistungsgarantie ....... gilt nicht .......bei Modulausfällen aufgrund Defekten von Einzelkomponenten wie ....... Dioden, .... Einzelzellen. Neue IR-Aufnahmen zeigen ein Fortschreiten bzw. den Ausfall weiterer Module. Die Allgefahren PV-Versicherung zahlt ebenfalls nicht!


    Gruß,
    Joachim

  • Hi,


    Zitat von jhummler

    Leider versucht Heckert sich mit dem Kleingedruckten in der Leistungsgarantie aus der Verantwortung zu stehlen. Dort steht: Die Leistungsgarantie ....... gilt nicht .......bei Modulausfällen aufgrund Defekten von Einzelkomponenten wie ....... Dioden, .... Einzelzellen.


    wenn das wirklich so kommt, dass Heckert sich dermaßen aus der Verantwortung stiehlt, dann kann man allen nur noch von Kauf von Heckert Modulen dringenst abraten.
    Das würde ja bedeuten, dass die Garantie dieser Firma das Papier nicht wert ist, auf das sie gedruckt ist. :evil:

  • Wie oft hatten wir das schon im Forum....
    Der Fehler hier ist gedeckt durch die Produktgarantie. Ist diese abgelaufen geht es nur noch um die Leistungsgarantie. Diese deckt keine Fehler der Produktgarantie. Es gibt sehr wenige Hersteller die beides auf 20 Jahre abdecken. Ich hatte da mal nen Thread aufgemacht....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !