Fronius Symo Hybrid Lastmanagement

  • Hallo,


    ich habe meine Anlage nun auch mit einem Batteriespeicher erweitert:


    Fronius Symo Hybrid 5.0-3S
    Fronius Solar Battery 7.5
    Fronius Smartmeter


    Zuvor hatte ich im Lastmanagement folgende Einstellungen gemacht damit sich mein WW-Boiler eben nur dann einschaltet wenn ein Stromüberschuss von 1690W (Einspeisung ins Netz) anliegt. Im Anhang befindet sich ein Screenshot meiner derzeitigen Einstellungen.
    Dies hat bisher perfekt funktioniert!
    Jetzt habe ich eben den Batteriespeicher installiert und nun ist es so dass mit diesen Einstellungen der Boiler auch über den Batteriespeicher eingeschaltet wird. Das möchte ich natürlich nicht, habe aber keine Möglichkeit gefunden das optimal einzustellen. Vielleicht hat ja jemand dieselbe config und kann mit dabei weiterhelfen.
    Danke für jeden Vorschlag.


    LG
    Manfred

  • Aus bei Bezug 200w würde ich versuchen. Sonst speist die Batterie bis sie leer ist...

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Solarmax 4000P/ Sonnenbatterie eco 4.5
    9x XTH 8000-48/ 16kWp PV- 3x VS120/ 260kWh Saft/ 35kW CAT, so sieht eine Insel aus:-)

  • Moin moin,


    sieht auf den ersten Blick gut aus, biss auf dem Umstand dass diese Lastmanagementregel deaktiviert ist...


    ;-)


    Gruß, Andreas


    PS: Vielleicht die Einbaureihenfolge: Zähler, Smartmeter, Boiler, Speicher in der E-Verteilung überdenken...

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601


    "Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." [unbekannt]


    Sämtliche Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung etc.


  • Die Einbraureihenfolge sollte schon so passen denke ich, Smartmeter ist am Einspeisepunkt installiert, der Boiler wird direkt über ein Relaise am Ausgang des WR geschalten, eben mit dieser Einstellung im Loadmanagement.

  • Zitat von dukerider33

    wenn aus 0 sein sollte dann sollte aber anstelle von Feed in auf "Consumption" gestellt werden oder?


    Nein. Es würde bedeuten, auszuschalten, wenn es keinen Verbrauch gibt.
    Es ist der Wert, der auf dem smartmeter gemessen wird


    Ich habe versucht, Verbrauch 100W einzustellen, um später abzuschalten, aber die Batterie deckte den Verbrauch ab und es war immer noch 0 auf Smartmeter

    5 kWp; Fronius Symo Hybrid 4.0-3-S; Battery 5 x 1,2 kWh; Notstromfunktion
    (bitte entschuldigen Sie mein manchmal 'google translate' Deutsch)