ESt - einheitl. u. getrennte Feststellungserklärung

  • Hallo Zusammen,


    ich bin am Verzweifeln und suche mich hier zum Elch. Ich habe meinen freundlichen Finanzbeamten gefragt, wie es mit meiner Einkommensteuer (Lohnsteuer)-Abrechnung aussieht, die ich bereits im Februar abgegeben habe. Daraufhin meinte er, es würde die Anlage zur einheitlichen und getrennten Feststellungserklärung fehlen, die ich ja letztes Jahr mit abgegeben hätte. Ich habe aber nur Anlage G mit abgegeben im vergangenen Jahr, neben den üblichen Formularen via Elster. Jetzt suche ich überall, was er gemeint haben könnte und welches Formular mir noch fehlen könnte.


    Kann mir bitte jemand von Euch weiterhelfen?


    Vielen Dank


    Viele Grüße
    Laramau

  • Moin,


    die einheitlich gesonderte Feststellung brauchst doch nur bei GbR o.ä. - nicht als Einzelperson.
    Seid Ihr 'ne Personengemeinschaft o.ä., die die PV Anlage betreibt?


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer

  • Ja, mein Freund und ich sind eine GbR. Aber dann hat das doch nichts mit meiner Einkommensteuererklärung zu tun, oder?
    Was will das Finanzamt denn dann? die Umsatzsteuer ist bereits durch.

  • Zitat von Laramaus

    Ja, mein Freund und ich sind eine GbR. Aber dann hat das doch nichts mit meiner Einkommensteuererklärung zu tun, oder?


    ... werden die Einnahmen aus der GbR denn nicht versteuert??? ... :juggle:



    lg
    citystromer

    Sanyo 18 X HIt N 235 SE 10, Sunways WR NT 4200, Westausrichtung, Standort: 3045x

  • Zitat von Laramaus

    Ja, mein Freund und ich sind eine GbR. Aber dann hat das doch nichts mit meiner Einkommensteuererklärung zu tun, oder?
    Was will das Finanzamt denn dann? die Umsatzsteuer ist bereits durch.


    Natürlich hat das mit der Ekst zu tun. Das FA muss ja wissen, wie der Gewinn/Verlust aufgeteilt werden soll. Diese Werte trägst Du dann in die Anlage G ein.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer

  • ok, kann mir denn dann jemand sagen, wie das dazugehörige Dokument in Elster heißt? Ist das das EUER (Einnahmeüberschussrechnung)?

  • Das Formular EÜR ist für die Ermittlung des Gewinns / Verlustes nötig.


    Das von dir gesuchte Formular heißt "Gesonderte und einheitliche Feststellung".
    In Elster-Formular gibt es dieses Formular nicht, sondern nur im Elster-Online-Portal:
    --> Formulare --> Feststellung --> 1. angezeigtes Formular (siehe Anlage)


    Alternativ kannst du die die Papiervordrucke hier herunterladen (ich hoffe, der Link funktioniert.
    Wenn nicht, einfach nach "gbr einheitliche und gesonderte feststellung" suchen!)


    https://www.google.de/url?sa=t…g2=dn_AlQIzdXt0rMOL3vysZg


    mfg
    Paulchen

  • ok, gefunden und verstanden, allerdings muß ich ja noch eine Anlage ausfüllen.


    Das System schreibt mir folgendes: Sie haben bisher keine Einkünfte erklärt. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben und fügen gegebenenfalls die passenden Anlagen hinzu (z. B. FE1, FE2 oder FE-KAP).


    Nehme ich Anlage FE1?

  • ja


    Nur am Rande: GbR mit Lebensgefährte.... da wüsste ich keinen noch so abenteuerlichen Weg, wie selbst ein mutiger Sachbearbeiter auf das Feststellungsverfahren verzichten könnte. Bei einer Ehegatten-GbR kann man da sicherlich fünf gerade sein lassen....

    16,92 kWp / 72 x Sharp NU-235 / Aurora Power One 12,5 + 3,0/ 0° Südabweichung / 8° Dachneigung