Fassadenanlage - Energiefassade

  • Hallo,


    nachdem ich im Forum viel Anregungen und Hilfe in den einzelnen Beiträgen gefunden habe, möchte ich
    meine Fassadenanlage vorstellen.


    Diese Energiefassade ist kombiniert und besteht aus 4 Solarthermiekollektoren Fino von STI.
    Außerdem sind 14 Calyxo CX3 Dünnschichtmodule verbaut.
    Zwei Module sind immer zu einem String zusammengefasst und werden in einem 24 Volt AGM Batteriesystem mit 10 kWh
    Speicherkapazität gespeichert.


    Die Anlage läuft jetzt annähernd ein Jahr.


    Hier noch ein paar Bilder dazu.

  • Poste Mal bitte Ertragswerte. Würde mich interessieren.
    Die einzige Fassadenanlage die ich kenne hat ein örtlicher Solarteur an seinem Bürogebäude (MFH mit zwei Geschossen).


    Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Hübsch gemacht !
    Wie lädst du die Akkus ?

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • playboy , nein geht natürlich auch bei mir nicht ohne Kabel.


    @ Dringi, von Ende April bis Anfang Sepetember hatte ich ca 390 kWh aus der Anlage / Batterien entnommen, von Anfang Februar bis 31.März waren es 71 kWh.
    Dort hängen Kühlschrank, Medienecke und Kaffeemachine dran.


    letsdoit , geladen wird über den Wechselrichter von Mastervolt


    Beste Grüße

  • Hallo Stefan,


    das hört sich ja nicht schlecht an. danke für die Infos. :D
    Zwei Fragen habe ich noch:
    1.) Was war in der Zeit von Anfang September bis Ende Januar?
    2.) Wir reden bei den Modulen von insgesamt 1,2 kWp?

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Hallo Dringi,


    zu deinen Fragen:
    1) da habe ich keine wirklich verlässlichen Daten (das Messgerät hatte sich mal zurückgesetzt)
    2) Die Module haben eine maximal Leistung von 1 kWp.
    Meine Erfahrung zeigt, dass die Leistung im Schnitt bei 650 bis 700 Watt liegt, also die Fassade wie erwartet deutlich weniger Ertrag liefert. Dafür liegen aber auch im Winter bei Sonnenschein um die 650 Watt - dank niedrigem Einstrahlwinkel - an.


    Beste Grüße

  • Ah, ok danke.


    Wobei ich sagen muss, dass ich 650 kWh/kWp schon sehr, sehr gut finde. Selbst 600 kWh/kWp fände ich noch sehr gut. Persönlich hätte ich (bauchgefühlmäßig) mit um 500 kWh/kWp ber das komplette Jahr gerechnet. Aber das hattest Du ja nach knapp 7 Monaten.
    Meine Nord-Ostanlage ist vom Solarteur mit 650 kWh/kWp gerechnet und schaffte im besten Jahr knapp 750 kWh/kWp.


    Also, ich bin nach dem Praxisbericht mehr als postiv überrascht.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Hallo Stefan, wie ist denn die Modellbezeichnung der verbauten Thermiekollektoren?

    Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.