Fehlermeldung SMA Wechselrichter " PE Anschluss fehlt "

  • So, Elektriker hat gemessen und zwischen PE-PE sind 0,13 Ohm sowie zwischen N und PE 0,009V. Also sollten die Werte im grünen Bereich liegen.

    Leider steigt der WR schon wieder aus, bei ca. 2300W.


    Hat jemand schon Erfolg bei der Fehlersuche gehabt, oder muss man auf Verdacht den WR tauschen?

  • ich vermute mal das der DC Stromsensor im Wechselrichter defekt ist. Wenn der Wechselrichter mehrere Eingänge besitzt dann mal nur mit einem String testen und den Fehler weiter eingrenzen.

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Hallo machtnix,

    falls er das wäre, kann man den wechseln? Was ist das für ein Bautein?

    Ich werde mal einen der beiden Strings abklemmen.

    VG Pete

  • Hallo,

    ich habe ja mit Spannung das vergangene Wochenende erwartet, da in meinem Fall der Fehler ja bislang immer am ersten Wochenende des Monats aufgetreten ist. Da bei mir ja die Ausfälle mit einer schon fast unglaublichen Regelmäßigkeit in Bezug auf das Datum und die Uhrzeit (zuletzt am 03.07. um 10.49 Uhr und 10.07. um 10.42 Uhr) aufgetreten sind, war meine Vermutung eher in Richtung Softwareproblem. SMA hat meine Anfrage ja gekonnt ignoriert und das Ticket einfach wieder geschlossen.

    Also habe ich kurzerhand am Wechselrichter in den Geräteeinstellungen unter Anlagen- und Gerätesteuerung -> Netzanschlusspunkt die Wirkleistungsbegrenzung ausgeschaltet. Diese Einstellung wurde am Tag der der Abnahme durch den Energieversorger erst gesetzt. Die Wirkleistungsbegrenzung ist allerdings trotzdem aktiv über das Sunny Portal bzw. den Home Manager. Die 70% gelten also weiterhin und werden bei der Einspeisung nicht überschritten. Auch der Wechselrichter zeigt nach wie vor an, dass diese aktiv ist, wenn die 70% überschritten würden und auch die Energiebilanz zeigt, dass die Wirkleistungsbegrenzung eingehalten wird.

    Nun will ich nicht den Tag vor dem Abend loben. Fakt ist aber, dass der erwartete Fehler am Wochenende ausgeblieben ist, was natürlich nicht heißt, dass es kommendes Wochenende nicht dazu kommt. Vor der Abnahme lief die Anlage ja auch schon testweise eine Weile und wenn ich mich nicht irre auch fehlerfrei über ein Wochenende und da war die Wirkleistungsbegrenzung am Wechselrichter selbst ausgeschaltet, wie jetzt auch wieder. Kann es ggf. sein, dass sich die Einstellungen vom Wechselrichter und dem Home Manager ins Gehege kommen?

  • Tja, zu früh gefreut. Heute dann, schon fast erwartet, die übliche Fehlermeldung "PE Anschluss fehlt" und das an beiden Wechselrichtern (Tripower 8 und Sunny Boy Storage 2.5). Und natürlich zur üblichen Zeit um 10:16 Uhr an einem Samstag zum Beginn des Monats. Also hat die Anpassung der Parameter auch nichts gebracht...


    # Datum Uhrzeit
    1 02.05.2020 10:32
    2 06.06.2020 10:28
    3 03.07.2020 10:49
    4 10.07.2020 10:42
    5 08.08.2020 10:16
  • Hast Du auf einen der WR noch Garantie von SMA? Warum fragst Du nicht deinen alten Anbieter - oder gibt es den nicht mehr?

    Wenn es den nicht mehr gibt würde ich mich an SMA wenden, mit dem Hinweis dass es den Anbieter nicht mehr gibt und der bitte evtl einen Kontakt zu vermitteln.


    "Wandernde" Fehler sind natürlich schexxe zu finden und zu beheben. Aus dem Gefühl würde ich einen Tausch vornehmen, aber da du schreibst dass du das an zwei WR hast denke ich dass Du eher ein Problem in der Installation hast.


    Hast Du evtl viel großes Gewerbe in deiner Nähe? Mir kommt so die Idee "erster xx des Monats = wir testen unseren Notstrom".

    PV Anlage(n): 2x 9,9kWp und ein Energievernichter mit 7,6kWh von BYD

  • Die Anlage ist erst seit April 2020 in Betrieb, also nagelneu sozusagen. Garantie ist da noch gegeben.


    Ich werde jetzt nochmal den Installateur in die Pflicht nehmen, dass er sich das alles nochmal anschaut. Ansonsten muss ich nach einer Alternative Ausschau halten, wenn der nicht in die Puschen kommt und die Rechnung dann an den Installateur weiterleiten.


    Der Fehler tritt zum Glück in einem überschaubaren Rahmen auf (1x im Monat) aber auf Dauer ist es dennoch nervig.