Solaredge 350i an Fronius Symo

  • Hallo


    Solaredge 350i an Fronius Symo 4.5 (Dreiphasig pflicht)


    Hat jemand so eine Kombination am laufen? Funktioniert das? Global MPP Tracking auf aius stellen? Habe hier sonst ein bisschen sehr kurze Strings mit 6 und 8 LG Neon 300 black Modulen. (Einen Solaredge WR will ich nicht, mache mit dem Fronius noch Eigenverbauchsmessung und Lastmanagement)

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Fronius Symo Hybrid 5.0, BYD HVM 11kWh, Ohmpilot, Wattpilot + 75kWh im Tesla

  • Hallo Michi,


    habe diesen Typ Leistungsoptimierer bei mir im Einsatz und bin zufrieden.
    Auf meinem Nebengebäude betreibe ich zwei 6er Strings Winaico 295 mit je einem SMA 1.5.
    Ich habe im Winter eine Verschattung durch den Giebel meines Wohnhauses, der Schatten desGiebels läuft im Tagesverlauf in der Mittagszeit darüber und bei mir sind die Wechselrichter immer durchgelaufen, auch wenn im Extremfall nur noch 2 Module eine Einstrahlung hatten

  • Alternativ wären die Tigo's sind günstiger. Allerdings kann auch Solaredge mit einem Energiezähler 70% weich.



    bis 6/16 Roadster 2.5 ab 8/13
    Model S P85+ Signature Red

    Tesla P85+ seit 8/13 >498.000km gefahren. Seit 2/19 Smart ed cabrio aus 10/13. Seit 12/19 fährt Frau Tesla M3 AWD. PV 10 kWp an E3DC Hauskraftwerk mit 13,8kWh und Wallbox. Weitere 18kWp PV an Solaredge. Es sind noch 4x320W hinzugekommen = 1280W d.h. Gesamt PV-Leistung nun 29,329kWp. Seit 1.11.20 werden die eAutos und E3DC Hauskraftwerk gesteuert per E3DC-Control zum Börsenpreis von aWATTar geladen.

  • Besten Dank, wollte nur wissen ob das so läuft... Ich bleine beim Fronius mit den 350i, das kenne ich und ein ganz einfaches Lastmanagement ist schon drin.


    70% interessiert hier in der Schweiz nicht :-)

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Fronius Symo Hybrid 5.0, BYD HVM 11kWh, Ohmpilot, Wattpilot + 75kWh im Tesla