Club der Norddach-Anlagen :D

  • Ich wollte dies kommentieren.


    Die ersten Ergebnisse lassen sich sehen.

    01.06. 6,10 kWh/kWp

    02.06. 6,13 kWh/kWp


    Logisch liegt das daran, dass Nord einfach keine Sonne sieht.


    Bei durchgehender Bewölkung kommt Süd wie Nord so gut wie "nix".

    Nchts hat dann noch Abstufungen von wirklich nichts bis paar hundert Watt.


    Bei sehr heller Bewölkung läuft Nord fast wie Süd.


    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Möchte noch nachreichen, die 70% fest Einstellung wird kaum überschritten.

    Der angebotene Smart-Meter für din. 70% Einspeisung währe Geldverschwendung.

    9,1kwp - 3x14 Schott Poly 217 - Fronius 100 IG+ (2009)

    Azimut = -2° Süd, 35° Dachneigung

    2,5kwp - 8 REC N Peak 320 - Fronius Primo 3.0-1 (2019)

    Azimut = 178° Nord, 12° Dachneigung

    Den richtigen Wert eines Produktes erkennt man erst nach der Garantiezeit.

  • Mmh, da Nord vor allem dann sehr gut läuft, wenn auch Süd sehr gut läuft ... Sommer und da speziell über Mittag, komme ich über Stunden nach wie vor in die 70% Abregelung.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Nur ein Monat später wurde der 2 Richtungszähler eingebaut.;)

    Und das nur, nachdem ich vom Netzbetreiber bis zum zuständigen Monteur Kontakt hatte.

    Ein Netzanschlussvertag ist laut Nachfrage beim LVN nicht verpflichtend sondern freiwillig.

    Der Zählertausch dauerte ca. 15min.

    Übrigens, der Monteur darf nichteinmal den Trennschalter zum Wechselrichter (der im Schrank) einschalten.

    9,1kwp - 3x14 Schott Poly 217 - Fronius 100 IG+ (2009)

    Azimut = -2° Süd, 35° Dachneigung

    2,5kwp - 8 REC N Peak 320 - Fronius Primo 3.0-1 (2019)

    Azimut = 178° Nord, 12° Dachneigung

    Den richtigen Wert eines Produktes erkennt man erst nach der Garantiezeit.

  • Die erste Monat mit neuem Zähler ist rum.

    03.07. -31.07. 330,50 kWh = 4,55 kWh/kWp


    2,5kwp - 8 REC N Peak 320 - Fronius Primo 3.0-1 (2019)

    Azimut = 178° Nord, 12° Dachneigung

    9,1kwp - 3x14 Schott Poly 217 - Fronius 100 IG+ (2009)

    Azimut = -2° Süd, 35° Dachneigung

    2,5kwp - 8 REC N Peak 320 - Fronius Primo 3.0-1 (2019)

    Azimut = 178° Nord, 12° Dachneigung

    Den richtigen Wert eines Produktes erkennt man erst nach der Garantiezeit.

  • Bin auch so ein Verrückter mit NO-Dach. Dann schreib ich meine Daten von 2018 hier rein.


    SW-Dach 920 kwh/kwp


    NO-Dach 832.3 kwh/kwp


    und für Juli aus dem Juli-Thread:


    Monat bei 127.5% oder 136.71kwh/kwp (MS 107.22kwh/kwp) oder 2406kwh (MS 1887kwh).


    SW-Dach 141.36 kwh/kwp (MS 112.51 kwh/kwp)

    NO-Dach 126.2 kwh/kwp (MS 95.2 kwh)


    Wenn ich gewusst hätte, dass das NO-Dach so gut läuft, dann hätte ich es voll belegt.

    PVGIS meinte 615kwh/kwp als Jahresertrag. Mein NO-Dach ist total unverschattet. Wahrscheinlich liegt es

    daran, da die Sonne recht flach rein kommt.


    VG Dietmar

    Anlage 1 : 7.85 kwp SW 55° DN45°

    Anlage 2 : 4.4kwp SW 55° DN45° und 5.4kwp NO -125° DN45° (gesamt 9.76 kwp)

    Senec-G2+ 8kwh netto (Blei) 4.75J alt + 2kwh "Grundlastakku" 3Stck. Qbatteries 8DC-170 >1 Jahr alt

    12V 55Ah AGM "Inselchen" für Gartenhaus, Victron 350W WR, 2x50W Panel poly, Akku 7 Jahre alt

    12V 28Ah Panasonic AGM für Sabo Rasenmäher - Akku 13 Jahre alt

    12V 7Ah Panasonic AGM für Bilgepumpe - Akku 6 Jahre alt