Schreiben Verteilnetzbetreiber Anpassung der Messentgelte

  • Hallo,
    eben ist es mir gelungen Licht in die "Anpassung der Mess und Abrechnungsentgelte" die mir von meinem VTN (Westfalen Weser Netz) im Februar angedroht wurde zu bringen.
    Im Schreiben wird ja auf ein Preisblatt verweisen, das die mir trotz 3 maliger Aufforderung nicht zu gesand hatten.
    Ein Anruf im örtlichen Messpunkt mit Anschließendem Rückruf erhellte die ganze Sache. Jetzt liegt das Preisblatt auch per E-Mail vor.
    Statt in Abrechnung 2016 = 21,59€ werden die nur 9,39€ in 2017 berechnen für Messstellenbetrieb und Abrechnung.
    Kann es kaum glauben, das da mal was billiger wird.

  • Die Preisblätter sind im Netz veröffentlicht, das gehört zu den Pflichten der Netzbetreiber, keine Ahnung, warum dir das dort keiner gesagt hat. Für 2016 komme ich (Meßstellenbetrieb, Messung und Abrechung https://ww-netz.com/sites/p.ww…Preisblatt_Strom_2016.pdf ) auf 17,81(netto), keine Ahnung was du da noch hattest, daß es 21.59 waren.
    Keine Sorge, die schenken dir (fast) nichts, der Grundpreis wurde um 12 Euro (netto) erhöht. Die findest du bald auf deiner Stromrechnung wieder.

  • Waren bei mir für 2016
    Entgeld für Messstellenbetrieb 6,36€
    Entgeld für Messung 3,00€
    Entgeld für Abrechnung 8,45€
    Macht zusammen mit MWST 21,19€
    Ich kann es nicht glauben, das das weniger wird.
    Grundpreis kommt vom Stromlieferant, da Eigenverbrauch-Modell.