Netzwerkkabel

  • Hi


    Ich habe ein Kabel verlegt.


    Auf der einen Seite habe ich eine Netzwerkdose montiert:
    http://www.digitus.info/en/pro…nnection/cat-6/dn-9006-n/


    Ich habe das Kabel nach Variante B angeklemmt und weiß da schon nicht, ob es richtig war. :roll:


    Auf der anderen Seite würde ich jetzt gerne einen Stecker machen, den ich direkt in den Switch stecken kann.


    In die Dose soll ein Patchkabel gesteckt werden und damit das BlueGEN mit dem Internet verbunden werden.


    Wie müsste ich den Stecker jetzt anklemmen????
    Auch nach Variante B?



    HILFE


    Gruß


    Kaju

  • Danke.


    Mit überall, meinst du im gesamten Netzwerk, oder nur pro Kabel?


    Weil die Patchkabel haben Variante B.

    22 kWp PV-Anlage, bestehend aus:

    88x Schüco MPE 250 PS 60 EA
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21

    Speichersystem, bestehend aus:

    3x SI 6.0h-11 mit Batteriespeicher PowerRack-110-18 und Vollbestückung

    Brennstoffellen-BHKW:

    1x BlueGEN BHKW

  • Zitat von playboy

    an massives Kabel gehören keine Stecker.


    Sondern?
    Auch eine Dose und dann par Kabel verbinden?

    22 kWp PV-Anlage, bestehend aus:

    88x Schüco MPE 250 PS 60 EA
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21

    Speichersystem, bestehend aus:

    3x SI 6.0h-11 mit Batteriespeicher PowerRack-110-18 und Vollbestückung

    Brennstoffellen-BHKW:

    1x BlueGEN BHKW

  • Zitat von KaJu74

    Danke.


    Mit überall, meinst du im gesamten Netzwerk, oder nur pro Kabel?


    Weil die Patchkabel haben Variante B.


    Theroretisch pro Kabel, aber um die Übersicht zu behalten sollte man sich für eine Variante entscheiden.

  • Sauber wäre es, wenn Du auf beiden Seiten eine Dose installieren würdest. Dann nutzt Du an beiden Seiten ein Netzwerkkabel zw. Dose und Router/Switch/PC.
    Normalerweise sollten halbs aktuelle Switche/Router erkennen wie die Kabel gepatcht sind und diese dann intern richtig drehen.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Dankeschön.


    Werde am anderen Ende auch eine Dose montieren.


    Klingt am besten, saubersten.

    22 kWp PV-Anlage, bestehend aus:

    88x Schüco MPE 250 PS 60 EA
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21

    Speichersystem, bestehend aus:

    3x SI 6.0h-11 mit Batteriespeicher PowerRack-110-18 und Vollbestückung

    Brennstoffellen-BHKW:

    1x BlueGEN BHKW