PIP Solar Pump Inverter ???

  • Eben gerade gesehen als ich den letzten Link im PIP Thread mal angeklickt habe:


    http://www.ebay.de/itm/Solar-p…70281?hash=item25d0c9b649


    So wie ich das verstehe ist das ein Hochvolt MPPT Regler (max. 800V PV Input), der ab einer bestimmten solaren Leistung direkt 3 phasigen Drehstrom mit 400V 50 Hz liefert, und das ohne Batterie. auf gut deutsch kann man daran wohl einen Drehstrommotor anschließen, der dann bei Sonne läuft, was z.b. ideal für einen Poolpumpenbetrieb wäre.


    Kann man den aber auch zur Erweiterung einer bestehenden Inselanlage nutzen; könnte man den beispielsweise auch an den ACin von meinen 3 Studern hängen? Ich brauch das zwar nicht, aber das wäre ideal um die Wechselrichterleistung in einem 3phasensystem tagsüber zu erhöhen, auch könnte darüber die Batterie über die Studer oder Victron, kurz alle die ein AC in haben geladen werden? Ich denke da z.b. an Ferienhäuser im Süden. Die Dinger sind letztlich spottbillig und sogar deutlich billiger als ein üblicher DC gekoppelter MPPT Lader und könnten bestehende 3 Phasensysteme günstigst ergänzen zumal die mühsame parallverstringung von Modulen entfällt... oder gehen die eben nur an Motoren???

    Hybridinsel, 3 phasig, 3 XTM 4.000, 2 Variotrack, XCOM CAN, 6 Pylontech US2000, 14,4 kwh Kapa, eff. ca. 8 kwp (4,75 auf SO und 5,25 auf NO), 250er Yingli
    Kia E-Soul und 120l Elektroboiler als Überschußverwerter... :)

  • Geht nicht weil die 3 Phasen keine 50HZ Frequenz haben, sondern entsprechend dem Solarangebot
    frequenzmäßig gedrosselt werden.


    Dadurch bleibt der Pumpenmotor bei wenig Sonne nicht stehen, sondern dreht langsamer.

  • Und noch das Teil


    http://www.ebay.de/itm/10Kw-48…49788?hash=item25d0c9663c


    Scheint ein kleiner Alleskönner zu sein, stellt sich nur die Frage ob der auch mischen kann, aber die gezeigte einstellungsseite zeigt beispielsweise 1 Pv dann Grid, dann Batterie, vielleicht geht ja auch Pv, dann BAtterie dann Grid... , desweiteren ist die max. Leistung pro Phase nicht ersichtlich...


    Wäre eine supergünstige Alternative

    Hybridinsel, 3 phasig, 3 XTM 4.000, 2 Variotrack, XCOM CAN, 6 Pylontech US2000, 14,4 kwh Kapa, eff. ca. 8 kwp (4,75 auf SO und 5,25 auf NO), 250er Yingli
    Kia E-Soul und 120l Elektroboiler als Überschußverwerter... :)

  • Der Solar Pump INverter ist ein interessantes Gerät. Und bestimmt brauchbar für Motoren bis 1 kW, wenn man 3 kWp PV daran betreibt. Beim anlaufen des Motors wird es bestimmt das ein oder andere Problem geben. Bei dem Preis werden wohl keine großzügig dimensionierten Kondensatoren verbaut sein, die diese Stromspitzen abfangen können.


    Der Hybrid Wechselrichter ist schon länger bekannt. Wurde anfangs unter dem Label "Infini Hybrid" vertrieben.



    Auch die neue MSD Serie, insbesondere der PIP2424MSD ist auch sehr interessant, vor allem die Möglichkeit bis zu 6 Geräte parallel schalten zu können und die 2 40 Ampere MPPT Regler.



    MfG


  • Jep,der kann alles.ist schon länger bekannt Würde aber von 3x3333w ausgehen. :mrgreen:

    PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
    an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah

    EA Sun ISolar SMV III 3K

    EA Sun SP 3K-24
    Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
    VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp

  • Wäre das auch was für einen dreiphasigen Heizstab?
    MPP-Range 500-600V ist etwas eng.
    Wo steht da, wie die Ausgangsleistung geregelt wird? Auch noch einen Frequenzumrichter für das Geld, mag ich mir gerade nicht vorstellen.

  • Der ist dafür gedacht Wasserpumpen mit Drehstrom an zu treiben. Also wird ein Anlauf von jeder Art Motoren wohl kaum ein Problem sein !
    Er wird schon erst bei einer gewissen Leistung die Pumpe versuchen an zusteuern. Bezweifle dann aber das dort ein heizstab funktioniert. Könnte als Blockierter erkannt werden ?
    Aber für das Geld eine Pool Pumpe betreiben ? Wieviel kW haben dem so die Pool pumpen ? Betreibe meine Pool Pumpe inkl Chlor Generator mit 300w ;)