mpp solar 4048 MSE

  • guten morgen.


    ich habe mal eine frage an euch alle hier.
    hat jemand von euch schon den zuhause die Serie 4048MSE??
    der bis 63v laden kann?
    ich frage mit Absicht hier weil ich dazu keine wirkliche Bilder finde die für mich wichtig wären.
    es geht um die Batterie Anschlüsse bei dem Gerät, weil ich der Meinung bin das die doch sehr klein sind und daher würde ich mich freuen wenn jemand von euch das Gerät schon zuhause hat dass er hier vielleicht ein paar Bilder machen könnt und sie hier postet.


    Danke

  • Also jetzt mal logisch.
    Zu klein können sie nicht sein sonnst würden sie ja nicht funktionieren und fachlich Falsch sein.
    Eine Anschaffung davon abhängig zu machen das man die Verbindung ändern ,bzw.kompakter
    umgestalten muß kann man als Grund nehmen diese nicht zu tätigen,sind aber kein Hinderniss.
    Ich kann aber verstehen das man Neugierig darauf ist wies jetzt geändert wurde.
    Ich schätze aber da ginge max 50mm² .Mit meinen 95mm² hätte ich da ebenfalls Probleme.
    Lässt sich aber sicher lösen.
    http://www.mppsolar.com/ebay/%28600%294048hsemse2.jpg

    PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
    an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah

    EA Sun ISolar SMV III 3K

    EA Sun SP 3K-24
    Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
    VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp

  • ich glaub du. verstehst den Sinn der Sache grad nicht was ich genau meine.


    wenn wir ehrlich sind schau mal das Bild von dir an von die Batterie Anschlüsse und da willst du
    50mm2 durch bekommen?? schau mal genau wie klein die sind!!


    den was ich habe schau mal wo dick der Durchgang ist bzw auch die Beerdigung


    https://ae01.alicdn.com/kf/HTB…r-60A-battery-charger.jpg


    da sind schon Welten auseinander.
    drum habe ich hier gefragt, weil will da nicht ein Geld ausgeben und dann solche lächerliche Anschlüsse.
    weil private Bilder habe ich noch nicht gefunden zu dem Gerät

  • naja viel Infos gibt es hier wohl nicht.


    schade weil eigentlich war ich beim überlegen das Gerät zu kaufen, damit ich meine Batterie ab und zu mal auf 61-63v laden kann.


    und da der 4048mst nur 58.4v schafft muss ich nach was anderem schauen.
    abgesehen davon arbeitet er ja eh nicht mit andere zusammen.


    schade

  • Würde mich aber auch interessieren, vorallem stellt sich mir die Frage warum es bei den Geräten überhaupt unterschiede in der Bauart gibt. In meinen Augen sind gerade die Anschlüsse ein Qualitätsmerkmal und entscheindendes Kriterium für den Kauf. Sind die Anschlüsse vielleicht doch der Unterschied zwischen Mpp Solar und anderen anbietern wie Voltacon und Voltronic? Der umstieg auf 48V wird bei mir Ende des jahres oder anfang 2018 kommen, von daher können wir das gerne weiter verfolgen

    1,5 kWp (15x 100w 36 Zeller zu 5 Strings á 3 Module) an Axpert MKS 3K-24 Plus an Traktionsbatterien 2x 24V 225Ah (450Ah)


    http://www.emoncms.org/BennyH83
    Wer viel Misst misst Mist.

  • Zitat von BennyHH

    Würde mich aber auch interessieren, vorallem stellt sich mir die Frage warum es bei den Geräten überhaupt unterschiede in der Bauart gibt. In meinen Augen sind gerade die Anschlüsse ein Qualitätsmerkmal und entscheindendes Kriterium für den Kauf. Sind die Anschlüsse vielleicht doch der Unterschied zwischen Mpp Solar und anderen anbietern wie Voltacon und Voltronic? Der umstieg auf 48V wird bei mir Ende des jahres oder anfang 2018 kommen, von daher können wir das gerne weiter verfolgen


    MPP Solar stellt nichts die her, das ist nur ein Händler der die teile übers Inet vertreibt. die kaufen alle OEM gelabelt bei Voltronic.. . Sprich jeder der bei Voltronic mengen bestellt kann sagen welche Farbe soll das gehäuse haben.. welches Logo.. usw .. der MSE ist der Voltronic AXpert V. Voltronic selbst beliefert normal keine Endkunden.. das geht nur über Vertriebspartner und die drucken halt ihr eigens Logo drauf

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Natürlich kommen die alle aus einem Werk, aber es müssen ja nicht alle Geräte gleich sein, butterkekse und prinzenrolle sind auch aus einem werk, anders gelabelt und haben aber auch ne leicht andere rezeptur damit das Original höherwertig bleibt. Es muss ja nen Grund geben weshalb einige geräte sone billigen Anschlüsse hat. Ich hab den Voltronic und richtige Anschlüsse, agenturrene hat auch den den Voltronic und richtige Anschlüsse und dann gibt's da bilder wie hier verlinkt, mit so popelanschlüssen, der ist von mpp abgebildet und vertrieben. Damit werd ich mich mal beschäftigen, das interessiert mich schon sehr.

    1,5 kWp (15x 100w 36 Zeller zu 5 Strings á 3 Module) an Axpert MKS 3K-24 Plus an Traktionsbatterien 2x 24V 225Ah (450Ah)


    http://www.emoncms.org/BennyH83
    Wer viel Misst misst Mist.

  • Ich find die Sache mit den neueren Geräten und den höheren Spannungen eh recht unübersichtlich, grad ich mit meinem Invalidenenglisch hab da noch so meine Schwierigkeiten das ganze zu durchschauen.

    1,5 kWp (15x 100w 36 Zeller zu 5 Strings á 3 Module) an Axpert MKS 3K-24 Plus an Traktionsbatterien 2x 24V 225Ah (450Ah)


    http://www.emoncms.org/BennyH83
    Wer viel Misst misst Mist.